Trainingsroutine für Schulterverletzungen

Für diejenigen, die an Schulterverletzungen leiden, sind hier einige Übungen zur Erholung von Schulterverletzungen, von denen sie profitieren können. Sie können eine geeignete Übung für sich selbst auswählen und den Genesungsprozess nach Schulterverletzungen verbessern. Guck mal:

Trainingsroutine Nr. 1 für Schulterverletzungen: Teilweises aufrechtes Rudern

Aufrechtes Rudern ist für Deltamuskeln gedacht, insbesondere von hinten, von der Seite und vom Trapez. Aber während einer Schulterverletzung müssen Sie es teilweise tun, da eine vollständige Aufrichtung schmerzhaft werden kann. So machen Sie es richtig:

  • Nehmen Sie die Position aufrechter Reihen ein.
  • Vermeiden Sie es, die Übung zu beenden.
  • Bewegen Sie Ihre Hände nicht über Ihren Kopf, während Sie das Gewicht halten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Hände nicht über Ihren Kopf bewegen, da dies zu großen Problemen für Ihre verletzte Schulter führen wird.

Trainingsroutine Nr. 2 für Schulterverletzungen: Frontheben

Während einer Schulterverletzung müssen Sie die Platte und nicht die Hanteln verwenden. Die Platten können mit beiden Händen gehalten werden, was Ihre Schultern viel stärker machen kann, da Sie mit beiden Händen trainieren werden. Frontheben ist nützlich für die vorderen und seitlichen Deltamuskeln und schützt Ihre Schulter vor weiteren schädlichen Auswirkungen.

Funktioniert im Bereich des lateralen Deltamuskels und das Verfahren ist wie folgt:

  • Wählen Sie die Hanteln.
  • Stehen Sie gerade und halten Sie die Hanteln an Ihren Seiten.
  • Heben Sie die Hanteln an Ihre Seite und beugen Sie Ihre Ellbogen. Neigen Sie Ihren Körper leicht nach vorne und heben Sie die Arme langsam an.
  • Senken Sie die Hanteln ab und kehren Sie in die entspannte Position zurück.
  • Es wird dringend empfohlen, diese Übung entspannter auszuführen, um weitere Schulterverletzungen zu vermeiden.

Trainingsroutine Nr. 4 für Schulterverletzungen: Hintere Schultermuskeln

Diese Form der Übung ähnelt dem Seitheben und konzentriert sich auf die hintere Deltamuskelregion. Diese Übung wird auf zwei Arten durchgeführt:

  • Durch Vorbeugen.
  • Indem man auf der Decksmaschine sitzt.

Wenn Sie über die erste Position sprechen, können Sie die folgenden Schritte überprüfen:

  • Stehen Sie aufrecht und beugen Sie sich dann so weit nach vorne, dass Ihr Rücken parallel zum Boden ist.
  • Nehmen Sie dann die Hanteln und fügen Sie sie in der Beugeposition zusammen.
  • Heben Sie Ihre Arme nach außen, indem Sie die Hanteln halten.
  • Jetzt können Sie die oben genannten Schritte ausführen, während Sie auf der Deckmaschine sitzen.

Schulterverletzungs-Workout-Routine Nr. 5: Vorgebeugtes Rudern

Diese Übung, die auch als Langhantelrudern bekannt ist, zielt auf die Rückenmuskulatur ab und stärkt sanft Ihre Schultern. Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um die richtige Haltung für Langhantelrudern zu kennen:

  • Halten Sie Ihre Handflächen nach unten.
  • Stehen Sie aufrecht und legen Sie den Oberkörper nach vorne.
  • Beugen Sie die Knie.
  • Beugen Sie Ihre Taille, aber achten Sie darauf, dass Sie Ihren Kopf und Rücken gerade halten.
  • Die Hauptstütze dieser Übung ist, dass sie Ihren Rücken stärkt und im Allgemeinen von denen durchgeführt wird, die sich für Bodybuilding interessieren.

So einfach der Name auch ist, Sie müssen sich an einem Kabel festhalten, um einen Pullover auszuführen. Die Schritte für diese Übung sind wie folgt:

  • Stellen Sie sich vor die Kabelmaschine.
  • Halten Sie die rotierende gerade Stange.
  • Ziehen Sie die Stange herunter, indem Sie Ihren Rücken schräg halten, aber gerade und es sollte überhaupt keine Biegung geben.
  • Sie können stärkere Rückenmuskeln haben, indem Sie diese Übung regelmäßig durchführen.

Trainingsroutine Nr. 7 für Schulterverletzungen: Achselzucken mit geneigter Schulter

Schwerpunkt dieser Übung ist der untere Rückenbereich, der im Allgemeinen meist vernachlässigt wird. Sehen Sie sich die Schritte zur Durchführung dieser Übung an:

  • Stehen Sie aufrecht und halten Sie Hanteln in der linken Hand.
  • Halten Sie die Stütze mit einer Hand und kippen Sie auch nach links, beugen Sie Ihren linken Fuß, der nach rechts zeigt.
  • Heben Sie nun die Hanteln zusammen mit dem Anheben der Schultern an und führen Sie die Wiederholungen auch mit der rechten Seite durch.
  • Führen Sie die Bewegungen vorsichtig aus, da Sie sonst größere Verletzungen in den Schultern erleiden können.

Trainingsroutine Nr. 8 bei Schulterverletzungen: Interne Rotationen

Dies dient der Stärkung Ihrer Rotatorenmanschettenmuskulatur und die Schritte sind wie folgt:

  • Sie müssen sitzen, um die niedrige Rolle von Ihrer Seite zu halten.
  • Strecken Sie Ihre Beine nach vorne und halten Sie das Kabel fest.
  • Beugen Sie Ihren Ellbogen um 90 Grad und halten Sie das Kabel fest.
  • Halten Sie nun das Kabel und ziehen Sie es zu Ihrem Körper, bis Ihr Unterarm Ihre Bauchmuskeln erreicht.

Wiederholen Sie nach Abschluss der obigen Bewegungen mit dem rechten Arm und Bein. Achten Sie bei allen Bewegungen darauf, dass der Ellbogenwinkel im 90-Grad-Winkel gehalten wird.

Diese Übung konzentriert sich mehr auf die Stärkung der Schultern. Drücken Sie bei dieser Übung die Schulterblätter etwa 10 Sekunden lang zusammen. Wiederholen Sie die Übung 5 bis 10 Mal.

Fazit

Die oben genannten Übungen sind im Grunde ein Teil der Trainingsroutine, um Schulterverletzungen zu überwinden und Ihre Rückenmuskulatur zu stärken und Ihre Schultern stärker zu machen. Führen Sie diese Aktivitäten regelmäßig durch, um sicherzustellen, dass Sie die ganze Zeit über eine gesunde Routine beibehalten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.