Überanstrengung: Anzeichen, Symptome, Ursachen, Behandlung, Vorbeugung

„Kein Schlaf kann die Müdigkeit heilen, die ich jetzt fühle!“ Fühlst du dich jemals so? Falls ja! Dann sind Sie vielleicht schon einmal auf Überanstrengung gestoßen, vielleicht bei Ihrer Arbeit, beim Sport oder bei Ihren regelmäßigen Übungen. Mehr als 3 Millionen Menschen kommen in einem Jahr mit Verletzungen aufgrund von Überanstrengung ins Krankenhaus. Dies zeigt, wie häufig diese Bedingung ist! Es gibt verschiedene Gründe für Überanstrengung und so gibt es auch verschiedene Anzeichen für Überanstrengung bei einer Person. Wenn die Überanstrengung konstant ist, kann dies zu verschiedenen komplexen Zuständen führen. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, wie man sich selbst vor diesem Zustand schützen kann. In diesem aktuellen Artikel werden wir über Überanstrengung sprechen, wo wir auf die Anzeichen, die Ursachen und verschiedene vorbeugende Maßnahmen für Überanstrengung eingehen.

Im Folgenden sind einige der bekanntesten Anzeichen und Symptome von Überanstrengung aufgeführt:

  1. Unfähigkeit zu sprechen: Eines der häufigsten Anzeichen von Überanstrengung, insbesondere während des Trainings, ist die Unfähigkeit zu sprechen. Überprüfen Sie während des Trainings, ob Sie richtig sprechen können. Falls Sie Schwierigkeiten haben, sich zu äußern, oder wenn Sie zu stark ausatmen, um sich zu äußern, überanstrengen Sie sich wahrscheinlich. Es ist wichtig, Ihr Training zu verlangsamen und sich manchmal zu entspannen, um Überanstrengungsverletzungen zu vermeiden.
  2. Überbeanspruchungsverletzungen/chronische Überanstrengungsverletzungen: Es besteht die Gefahr von chronischen Verletzungen oder Überbeanspruchungsverletzungen durch Überanstrengung bestimmter Körperteile oder Muskeln über einen bestimmten Zeitraum. Stressfrakturen und Sehnenentzündungen sind einige der häufigsten Verletzungen durch Überanstrengung. Wundheit oder Schmerzen des Gelenks oder der Muskeln können die ersten Anzeichen und Symptome von Überbeanspruchungsverletzungen wie Ermüdungsfrakturen oder Sehnenentzündungen sein. Bei Schmerzen ist es wichtig, das Training zu verlangsamen oder vorübergehend zu unterbrechen. Die Fortsetzung der Übung kann Ihren Zustand verschlechtern.
  3. Dehydration: Ein weiteres häufiges Anzeichen für Überanstrengung ist Dehydration. Mundtrockenheit, Schwindel, wenig Urin und Müdigkeit sind einige der häufigsten Anzeichen von Dehydrierung. Wenn Sie anstrengend trainieren, besonders bei heißem Wetter und nicht genug Flüssigkeit und Wasser zu sich nehmen, werden Sie mit den Symptomen einer Dehydration konfrontiert. Dehydrierung kann auch zu Muskelkrämpfen führen. Es ist wichtig, eine Pause von der Überanstrengung einzulegen und sich an einen kühleren Ort zu begeben und ausreichend Wasser und Flüssigkeiten zu sich zu nehmen, um die Symptome der Dehydrierung aufgrund der Überanstrengung zu überwinden. Falls Sie häufig Muskelkrämpfe bekommen, ist es wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen und sich für seine wirksamen Behandlungen entscheiden.
  4. Ermüdung durch Überanstrengung: Auch Überanstrengung kann zu Ermüdung führen. Körper und Geist zu lange und zu stark zu verbrennen, ohne ausreichend Schlaf zu haben, kann zu Erschöpfung führen. Es ist wichtig, genügend Schlaf zu sich zu nehmen, der für einen guten Geist erforderlich ist, und vermeiden Sie es, Ihren Geist zu überanstrengen. Sie müssen auch kontrollieren, wie sehr Sie Ihren Körper für Workouts oder Übungen zwingen. Die Vermeidung von Alkohol , Koffein usw., ausreichend Schlaf, gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung können helfen, Müdigkeit vorzubeugen.
  5. Schwerwiegende und warnende Anzeichen von Überanstrengung: Es gibt einige gefährliche Symptome von Überanstrengung, darunter Schmerzen in der Brust, Atemprobleme, Schwindel usw. Es gibt auch Symptome wie Keuchen oder anhaltenden Husten, die nicht in wenigen Minuten Ruhe verschwinden. Solche Anzeichen weisen darauf hin, dass Sie an Belastungsasthma leiden . Es besteht auch die Möglichkeit eines Herzinfarkts, der mit Symptomen wie Quetschungen oder Schmerzen in der Brust einhergeht. Ein sofortiger Anruf bei 911 ist unerlässlich, falls Sie solche Symptome aufgrund von Überanstrengung bemerken.

Es gibt verschiedene Ursachen für Überanstrengung und die damit verbundenen Verletzungen. Im Folgenden sind einige davon aufgeführt.

  • Überanstrengung durch übermäßige Arbeit am Arbeitsplatz
  • Überanstrengung durch Sport
  • Überanstrengung durch Sport
  • Stolpern und Fallen
  • Überanstrengungsverletzungen durch bewegungsgesteuerte Videospiele wie PS3 Move und Wii.

Möglichkeiten zur Behandlung von Überanstrengungsverletzungen:

Wenn Sie an Verletzungen durch Überanstrengung leiden, können Sie sich selbst helfen, die Bedingungen und Symptome auf folgende Weise zu behandeln.

  • Wärmebehandlungen wirken gut bei der Verringerung der Symptome von Überanstrengung in Muskeln, Gelenken usw. Falls Sie aufgrund von Überanstrengung verspannte oder gestresste Muskeln haben, können Sie sich selbst helfen, die Bedingungen durch ein warmes Wasserbad mit Bittersalz zu lindern und sich etwas zu beruhigen der Entspannung.
  • Schmerzen aufgrund von Überanstrengung können durch entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen oder Naproxen reduziert werden. Vermeiden Sie diese jedoch, falls Sie eine Aspirin-Allergie haben.
  • Im Falle einer Überanstrengung ist es wichtig, sich angemessen auszuruhen, und auch eine sofortige Konsultation mit einem Arzt ist unerlässlich, um die Warnzeichen einer Überanstrengung zu behandeln.

Tipps zur Vermeidung von Überanstrengung:

Es gibt Möglichkeiten, sich vor Überanstrengung und Überanstrengungsverletzungen zu schützen. Im Folgenden finden Sie einige wichtige Tipps zur Vermeidung von Überanstrengung:

  • Es ist wichtig, das Gewicht, das Sie tragen, zu begrenzen. Stellen Sie sicher, dass Sie auch einen Raum zum Arbeiten in einer neutralen Position haben. Es ist wichtig, die kaputten oder abgenutzten Werkzeuge während des Trainings zu ersetzen.
  • Wenn Sie in einer ungünstigen Haltung arbeiten, können die falschen Körperteile übermäßig belastet werden. Sie müssen sich eine Notiz machen, um Ihren Körper in einer guten Position im rechten Winkel zu Ihrer Arbeit zu halten.
  • Es ist auch wichtig zu überprüfen, ob Ihre Zehen in die gleiche Richtung wie die Ihrer Nase zeigen.
  • Sich wiederholende Tätigkeiten erzeugen Spannungen in den Muskeln, da sie den Muskeln nicht genug Zeit geben, sich zu erholen. Abgesehen davon kann auch das Wiederholen bestimmter Bewegungen über einen längeren Zeitraum den Stresspegel erhöhen und zu Verspannungen führen. Um dies zu verhindern, müssen Sie daher kurze und häufige Pausen einlegen, die äußerst wichtig sind, um Überanstrengung und damit verbundene Verletzungen zu vermeiden.
  • Es ist wichtig, einen angemessenen Schlaf aufrechtzuerhalten, um zu verhindern, dass Sie den Geist überanstrengen, und um sich vor verschiedenen Symptomen von Überanstrengung wie Müdigkeit, Schwindel usw. zu schützen.
  • Es ist wichtig, Ihren Körper mit viel Wasser und Flüssigkeiten zu versorgen und sich gesund zu ernähren, um Symptomen von Überanstrengung wie Dehydration, Müdigkeit usw. vorzubeugen.
  • Es ist wichtig, sich regelmäßig zu bewegen und zu dehnen, um einer Überanstrengung vorzubeugen. Ein richtiges Krafttraining, um einen stärkeren Kern zu erhalten, kann hier von Vorteil sein. Nachfolgend sind einige der sicheren Hebetechniken aufgeführt. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Gewichtheben oder Krafttraining Folgendes im Auge behalten:
    • Es ist wichtig, dass Sie sich vor dem Heben dehnen und aufwärmen.
    • Verdrehen oder beugen Sie niemals Ihren Rücken beim Heben
    • beugen Sie die Knie
    • Heben Sie niemals Gewichte mit ausgestreckten Armen
    • Heben Sie mit den Beinen und nicht mit dem Rücken
    • Stellen Sie sicher, dass Ihr Stand stabil ist und Ihre Füße schulterbreit auseinander stehen
    • Stellen Sie sicher, dass Sie die zu hebende Last ziemlich nahe an Ihrem Körper halten
    • Begrenzen Sie das Gewicht, das Sie tragen
    • Halten Sie Ihre Wege frei, um Stolpern zu vermeiden.

Abgesehen von all diesen vorbeugenden Maßnahmen; Es ist wichtig, eine Notiz aufzubewahren, um alle Anzeichen von Beschwerden während des Trainings oder bei der Arbeit zu melden und sich davor zu schützen, dass sich die Symptome verschlimmern oder Verletzungen durch Überanstrengung verursachen. „Fit ist kein Ziel; es ist eine Lebensweise.“ Stellen Sie sicher, dass Ihre Fitnessbewegungen, Ihre Trainingsprozesse und körperlichen Aktivitäten Sie für das Leben stärken und Sie nicht aus der Ruhe bringen oder verletzen. Trainiere gut, pass auf dich auf und hab ein fittes Leben!

Weiterlesen  Was verursacht tränende Augen und laufende Nase und was sind ihre Behandlung, Hausmittel

Leave a Reply

Your email address will not be published.