Gesundheit und Wellness

Übungen für Metatarsalgie

Wenn Sie mit anhaltenden Schmerzen im Ballenbereich zu kämpfen haben, leiden Sie an Metatarsalgie. Wann immer Sie Schmerzen in den Füßen verspüren, können Sie bei sportlichen Aktivitäten, Ihrer Arbeit, Ihren familiären Verpflichtungen oder anderen Aktivitäten, die in den Lebensstil eingebettet sind, nicht Ihr Bestes geben. Positiv ist, dass Sie versuchen können, Mittelfußpolster und Mittelfußgewölbe zu stützen, um Ihre Schmerzen vorübergehend zu lindern oder Ihre unangenehmen Gefühle zu vermeiden. Sie sollten nach einfachen, aber effektiven Dehnübungen für Ihre Zehen und Füße suchen. Bevor wir jedoch ausführlich über Übungen sprechen, sollten wir über den Zustand und seine Auswirkungen sprechen.

Metatarsalgie zeigt einen Vorfuß- oder Ballenbereich des Fußschmerzzustands an, dh den Bereich, der zwischen den Zehen und dem Fußgewölbe vorhanden bleibt. Fünf verschiedene Mittelfußknochen durchschneiden den mittleren Abschnitt Ihres Fußes und verbinden den Knöchelknochen mit den Zehen. Die meisten Gesundheitsexperten nennen es einen Steinschlag oder Schmerzen im Ballenbereich. Der Bereich unter den Zehen ist eine Hauptursache für Schmerzen, da er Ihr Körpergewicht beim Laufen, Gehen oder Stehen unterstützt.

Dehnübungen für Metatarsalgie

Täglich durchgeführte Fuß- und Zehendehnungsübungen sind hervorragende Möglichkeiten, Ihre Schmerzen zu lindern, den Heilungsprozess zu fördern und zu verhindern, dass Metatarsalgie oder die damit verbundenen Symptome in naher Zukunft erneut auftreten. Dazu sollten Sie regelmäßig folgende wichtige Übungen durchführen:

Knöchelkreuzübung für Metatarsalgie

  • Bei Metatarsalgie-Problemen müssen Sie sich mit den Füßen auf den Übungsboden setzen und einen Knöchel über den gegenüberliegenden Oberschenkel legen, während Sie Ihre Füße leicht beugen.
  • Als nächstes sollten Sie die Zehen mit Ihrer Hand auf der gleichen Seite fest, aber sanft nach hinten, dh zum Schienbein ziehen. Sie müssen dies tun, bis Sie eine Dehnung über den Bogen bemerken.
  • Sie müssen Ihre Dehnung für etwa 10 Sekunden bis 20 Sekunden halten, während Sie sie für etwa 10 Sekunden loslassen. Außerdem sollten Sie den Schritt an einem Tag etwa 5- bis 10-mal wiederholen, während Sie die gleiche Aktivität mit dem anderen Fuß wiederholen.
  • Schließlich müssen Sie auf eine angemessene Dehnungsposition Ihres Körpers achten. Dazu müssen Sie mit den gegenüberliegenden Fingern sanft über die Fußsohle streichen. In diesem Fall sollte sich das Faszienband ähnlich anfühlen wie eine feste Kraft über dem Bogen, während bei Plantarfasziitis auf die richtige Dehnung geachtet wird.

Fußrollenübung für Metatarsalgie

  • Legen Sie bei Metatarsalgie-Problemen Ihre Hände locker auf die Knie, indem Sie sich auf Ihre Füße über dem Boden setzen. Alternativ können Sie sich auch dafür entscheiden, mit geradem Rücken auf einem Stuhl zu sitzen und Ihre Füße nahe daran zu platzieren. Sie können sich sogar dafür entscheiden, es im Stehen zu tun, wenn Sie es relativ bequemer finden.
  • Rollen Sie einen Tennisball etwa 2 bis 5 Minuten lang unter Ihrem Fußgewölbe vor und zurück, während Sie eine Weile ruhen. Sie müssen die Seite wechseln und die gleiche Prozedur mit dem anderen Fuß wiederholen.
  • Sie können sogar Fußrollenübungen machen, indem Sie eine gefrorene Wasserflasche verwenden. Dazu müssen Sie ein Handtuch unter eine Flasche legen, um Kondenswasser aufzufangen. Kälte hat Ihnen somit geholfen, Ihre Metatarsalgie-bedingten Entzündungen und Schmerzgefühle zu lindern.

Bewegungsumfang Übung für Metatarsalgie

  • Um die Range-of-Motion-Übung durchzuführen, müssen Sie sich so hinsetzen, dass Ihre Füße niemals den Boden berühren.
  • Verwenden Sie als nächstes den großen Zeh, um alphabetische Buchstaben in der Luft zu verfolgen. In diesem Fall sollten Sie Schrift oder Druck nach Ihrer eigenen Wahl blockieren und später die Füße wechseln.
  • Sie müssen kleine Bewegungen machen, dh indem Sie nur Ihren Knöchel und Fuß verwenden, anstatt Ihr ganzes Bein zu verwenden.

Daraus schließen

Es gibt eine große Auswahl an Dehnungsübungen für Füße, Zehen und Beine, um Ihre Symptome zu behandeln, insbesondere Entzündungen und Schmerzen im Zusammenhang mit Ihrem Metatarsalgie-Problem. Nur müssen Sie die oben genannten Übungen regelmäßig oder nach Anweisung Ihres Gesundheitsexperten durchführen. Außerdem müssen Sie die richtige Körperhaltung beibehalten, um das Beste aus Ihren Dehnübungen herauszuholen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *