Ursachen des angeborenen bilateralen Fehlens des Samenleiters und seiner Symptome, Behandlung

Viele Kinder leiden von Geburt an unter dem Fehlen des Samenleiters. Dies ist eine genetische Fehlbildung, die nur bei Männern auftritt und bei der das Kind ohne Samenleiter geboren wird und daher unfruchtbar ist, da die Spermien nicht auf natürliche Weise außerhalb der Hoden abgegeben werden können. Vas deferens besteht aus den beiden Röhren, die mit den Hoden verbunden sind. Es ist maßgeblich daran beteiligt, das von den Hoden produzierte Sperma während der Ejakulation zu transportieren. Kennen Sie die Ursachen und Symptome des angeborenen bilateralen Fehlens der Samenleiter sowie die Behandlungsmöglichkeiten.

Als röhrenartige lange Struktur verbindet der Vas deferens den Ort der Spermienspeicherung, der als Nebenhoden bekannt ist, mit der Röhre, die Spermien ausstößt, die als Harnröhre bezeichnet wird. Wenn ein Mann ejakuliert, fließt das Sperma aus den Hoden über die Samenleiter in die Harnröhre, die es dem Sperma ermöglicht, den Körper über den Penis zu verlassen. Wenn jedoch ein Mann an angeborenem beidseitigem Fehlen der Samenleiter leidet, bleiben die Spermien in den Hoden stecken und können die Harnröhre nicht erreichen, was zu Unfruchtbarkeit führt.

Das Fehlen des Samenleiters ist eine Deformität des männlichen Fortpflanzungsorgans, die seit der Geburt auftritt und bei Männern zu Unfruchtbarkeit führt. Finden Sie einige der Ursachen für das angeborene beidseitige Fehlen der Samenleiter.

Eine der Hauptursachen für das angeborene bilaterale Fehlen von Samenleitern ist das Vorhandensein einer genetischen Erkrankung namens Mukoviszidose. Dies ist ein Zustand, der das Magen-Darm-System und die Lunge betrifft. Fast 98 Prozent der Männer, die an dieser genetischen Erkrankung leiden, sind auch bekannte Fälle von fehlenden Samenleitern.

Weiterlesen  Können Schuheinlagen Knieschmerzen verursachen?

Einige genetische Mutationen im CFTR-Gen können ebenfalls ein angeborenes beidseitiges Fehlen des Samenleiters verursachen. Die Mutation wird normalerweise in einem bestimmten Gen beobachtet, was nützlich ist, um ein angemessenes Gleichgewicht zwischen den Elektrolyten aufrechtzuerhalten und auch eine ordnungsgemäße Wasserbewegung sicherzustellen. Es ist wichtig für eine ausreichende Schleimdicke und -produktion im Verdauungs-, Atmungs- und Fortpflanzungstrakt. Aufgrund der Mutation in diesem Gen wird jedoch die Wasser- und Schleimkonsistenz vollständig zerstört. Dies wiederum führt zu einer Verschlechterung der Samenleiterentwicklung, selbst wenn das Kind noch ein Fötus im Mutterleib ist.

Die häufigste bekannte zugrunde liegende Ursache für das angeborene bilaterale Fehlen von Vas deferens ist jedoch Mukoviszidose, während andere mögliche Ursachen noch untersucht werden.

Symptome der angeborenen bilateralen Abwesenheit von Vas Deferens

Die Symptome des angeborenen bilateralen Fehlens des Samenleiters können in zwei Gruppen eingeteilt werden: eine, bei der das Fehlen des Samenleiters mit zystischer Fibrose verbunden ist, und die andere ohne.

Die Symptome einer angeborenen bilateralen Abwesenheit von Vas deferens in Verbindung mit zystischer Fibrose sind:

  • Wiederkehrende Sinusitis
  • Unfruchtbarkeit
  • Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit dem Magen-Darm-Trakt
  • Komplikationen in den Atemwegen
  • Reduzierte Produktion von Pankreasenzymen, die für die Verdauung sehr wichtig sind.

Zu den Symptomen einer angeborenen bilateralen Abwesenheit von Vas deferens, wenn sie nicht mit zystischer Fibrose in Verbindung gebracht wird, gehören:

  • Hypertonie
  • Unfruchtbarkeit
  • Blutabgang zusammen mit dem Wasserlassen
  • Überschüssiges Protein wird auch beim Wasserlassen ausgeschieden

Diagnose der angeborenen bilateralen Abwesenheit von Vas Deferens

Die Diagnose eines angeborenen beidseitigen Samenleitermangels kann mit gestellt werden

  • Auswertung der Anamnese und der Familienanamnese einschließlich Mukoviszidose
  • Beurteilung der Symptome
  • Körperliche Untersuchung
  • Untersuchung des Hodensacks
  • Durchführung eines Ultraschalls, um ein Bild des Hodensacks und der transrektalen Region zu erhalten
  • Überprüfung auf die spezifische CFTR-Genmutation durch genetische Tests an fötalen Zellen
  • Ausschluss aller anderen Ursachen der Unfruchtbarkeit durch Durchführung der erforderlichen Tests

Obwohl die Behandlung des angeborenen bilateralen Fehlens von Vas deferens nicht direkt verfügbar ist, helfen andere mögliche Problemumgehungen. Da dieser Zustand die männliche Fruchtbarkeit verursacht, müssen Ärzte Wege finden, ihn zu behandeln. Dies geschieht, indem auf Methoden zurückgegriffen wird, die dem Mann helfen, sich fortzupflanzen. Da die Spermienproduktion in den Hoden bei angeborenem beidseitigem Fehlen des Samenleiters nicht beeinträchtigt wird, kann die Fruchtbarkeit durch assistierte Fortpflanzungsmethoden aufrechterhalten werden. Mukoviszidose, falls vorhanden, kann ebenfalls behandelt werden. Aus diesem Grund ist die Behandlung des angeborenen beidseitigen Samenleiterausfalls heute möglich.

Mit dem Fortschritt in der modernen Medizin gibt es mehrere Methoden, die helfen, Spermien zu gewinnen und Reproduktionstechniken zu unterstützen, damit ein Mann eine Familie gründen kann. In Fällen, in denen das angeborene beidseitige Fehlen der Samenleiter nicht durch Mukoviszidose verursacht wird, ist auch eine Behandlung von Anomalien im Harntrakt erforderlich, um die Fruchtbarkeit aufrechtzuerhalten.

Fazit

Obwohl die Symptome des angeborenen bilateralen Fehlens der Samenleiter lästig sind, kann der Zustand dazu beitragen, die Fruchtbarkeit zu erhalten. Die Behandlung des angeborenen bilateralen Fehlens des Samenleiters umfasst die Anwendung verschiedener Methoden, die sich auf die Aufrechterhaltung der Fruchtbarkeit konzentrieren. Ihre Unfruchtbarkeit, die zweifellos Ihre größte Sorge ist, kann effektiv behandelt werden, damit Sie eine glückliche Familie haben können. Es ist jedoch unbedingt erforderlich, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen und die Probleme so früh wie möglich besprechen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *