Gesundheit

Ursachen für Schmerzen in der rechten Brust und wenn Sie einen Arzt aufsuchen müssen

Schmerzen auf der rechten Brustseite sollten niemals ignoriert werden, da dies ein Zeichen für einen ernsthaften Gesundheitszustand sein kann. Glücklicherweise sind Schmerzen auf der rechten Brustseite normalerweise nicht mit Herzproblemen verbunden, obwohl in seltenen Fällen Schmerzen auf der rechten Brustseite während eines Herzinfarkts auftreten.

 

Einige häufige Ursachen für Schmerzen in der rechten Brust sind Lungeninfektionen, Gallenblasenerkrankungen , Pankreatitis, Rippenfrakturen oder Gürtelrose. Diese Zustände können Schmerzen verursachen, die von leichten dumpfen Schmerzen bis zu scharfen stechenden Schmerzen reichen, die zu Beschwerden in der Brust führen. Wenn irgendeine Art von Brustschmerzen anhält, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt zur Untersuchung aufsuchen.

Werbung

Die rechte Seite Ihres Bauch- und Brustbereichs enthält viele lebenswichtige Organe. Zum Beispiel sind Ihre Gallenblase, Bauchspeicheldrüse und Leber auf Ihrer rechten Seite durch den Brustkorb in Ihrer Brust geschützt. Jede Entzündung oder Infektion dieser Organe kann Schmerzen in Brust, Oberbauch und Rücken verursachen . Da sich Ihr Herz in der Mitte Ihrer Brust zur linken Seite befindet, wirken sich Symptome einer Herzerkrankung im Allgemeinen nicht auf die rechte Seite Ihrer Brust aus.

In diesem Artikel werde ich die verschiedenen Ursachen von Brustschmerzen untersuchen, die auf der rechten Seite der Brust zu spüren sind. Sie werden auch herausfinden, wann die Brustschmerzen schwerwiegend genug sind, um einen Arzt zu rufen.

Schmerzursachen auf der rechten Brustseite

Brustschmerzen durch Gallenblasenentzündung oder Gallensteine

Scharfe Schmerzen auf der rechten Brustseite können ein Zeichen für eine Gallenblasenentzündung oder Gallensteine ​​sein . Ihre Gallenblase enthält Verdauungsgalle, die benötigt wird, um Fett abzubauen und die Verdauung zu unterstützen. Eine Gallenblaseninfektion oder eine Gallenwegsblockade aufgrund von Gallensteinen kann Schmerzen im Oberbauchbereich verursachen (normalerweise oben rechts). In einigen Fällen sind scharfe Schmerzen im oberen rechten Bauch eine der Nebenwirkungen einer Gallenblasenentfernung (Cholezystektomie) .

Ärzte des britischen National Health Service sagen, dass eine akute Cholezystitis (Gallenblasenentzündung) plötzliche stechende Schmerzen auf der rechten Brustseite verursachen kann. Dieser intensive Schmerz (der auch als Gallenblasenanfall bezeichnet wird ) kann auch auf Ihre rechte Schulter ausstrahlen. 1

Die Gesundheit Ihrer Gallenblase und Leber ist eng miteinander verbunden. In meinem Artikel über die 6 besten Kräuter zur Reinigung Ihrer Leber erfahren Sie, wie Sie Klette, Löwenzahn, wilde Yamswurzel und gelbes Dock für die Leberentgiftung verwenden . Sie erhalten auch ein Rezept für ein Leberreinigungs-Tonikum.

Werbung

Ärzte von WebMD sagen, dass die Symptome von Gallensteinen Brustschmerzen verursachen können , die einem Herzinfarkt ähneln. Aus diesem Grund sollten Sie sofort einen Arzt rufen, wenn Sie plötzliche Schmerzen in der Brust haben. 2

Pankreatitis

Pankreatitis ist eine Entzündung in Ihrer Bauchspeicheldrüse, die zu stetigen Bohrschmerzen führen kann, die auf der rechten Brustseite zu spüren sind. Ihre Bauchspeicheldrüse befindet sich in Ihrem Oberbauch hinter Ihrem Bauch. Ihre Bauchspeicheldrüse scheidet Verdauungsenzyme aus, die notwendig sind , damit Ihre Verdauung effizient funktioniert . Wenn Ihre Bauchspeicheldrüse nicht mehr richtig funktioniert, kann eine Ansammlung von Enzymen dazu führen, dass die Bauchspeicheldrüse geschwollen und entzündet wird. Gallensteine ​​können auch Pankreatitis verursachen.

Nach Drugs.com , beginnt der Bauchspeicheldrüse Schmerzen in der Regel nur unter den Rippen in der Mitte des Körpers und strahlt auf die Brust, Rücken oder der Seite. Die Brustschmerzen durch Pankreatitis können jedoch auch auf der linken oder rechten Seite Ihrer Brust auftreten. 3 Zusammen mit den Schmerzen in der Brust können Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit und Blähungen auftreten.

Sie sollten Ihren Arzt anrufen, wenn Ihre starken Schmerzen länger als 30 Minuten andauern und Sie auch Erbrechen oder starke Übelkeit haben.

Pleuritis

Zwischen Ihrer Lunge und der Brustwand befindet sich eine dünne Membran, die Pleura genannt wird. Die Pleura kann sich aufgrund einer viralen oder bakteriellen Infektion, eines Blutgerinnsels oder einer Brustverletzung entzünden. Jede Entzündung der Pleura (Pleuritis genannt) führt zu stechenden Schmerzen in der Brust. Die Schmerzen können sehr stark sein und durch Husten verschlimmert werden.

Dr. Tim Kenny auf Patient.info erklärt, dass die Schmerzen in der Brust im Bereich der Entzündung zu spüren sind. Wenn also Ihre rechte Lunge betroffen ist, verursacht Pleuritis Schmerzen auf der rechten Seite Ihrer Brust. 4

Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn sich Ihre Brustschmerzen über mehrere Tage entwickeln oder wenn die Schmerzen nach einigen Tagen nicht nachlassen. Wenn die Schmerzen in Ihrer Brust zu Atemnot führen oder Sie Blut abhusten, sollten Sie auch einen Arzt aufsuchen.

Lungenentzündung

Eine Lungenentzündung ist eine Lungeninfektion, die je nach betroffener Lunge Schmerzen auf der rechten Brustseite auslösen kann. Lungenentzündung ist eine Atemwegsinfektion , die häufig auf eine Grippe-, Asthma- oder Lungeninfektion zurückzuführen ist. Neben Brustschmerzen kann eine Lungenentzündung auch Symptome wie starken Husten, Fieber und Schüttelfrost verursachen .

Laut der American Lung Association können Sie neben den üblichen Symptomen einer Lungenentzündung auch scharfe Schmerzen in der Brust spüren, die sich beim Husten verschlimmern. 5

Werbung

Wenn Sie einen Schlaganfall hatten, besteht möglicherweise ein höheres Risiko für Schmerzen auf der rechten Brustseite aufgrund einer Lungenentzündung. Die Zeitschrift Neurohospilalist berichtete, dass eine Schlaganfall-bedingte Lungenentzündung häufig eher auf der rechten als auf der linken Seite der Brust auftritt. Dies liegt daran, dass sich die rechten Atemwege näher an der Luftröhre befinden. 6

Lungenentzündung kann eine potenziell lebensbedrohliche Krankheit sein, die eine angemessene ärztliche Überwachung erfordert. Am stärksten gefährdet sind junge, ältere Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Lungenkollaps (Pneumothorax)

Sie haben starke Schmerzen in der Brust auf der rechten Seite Ihrer Brust, wenn Ihre rechte Lunge zusammenbricht. Pneumothorax (der medizinische Name für eine kollabierte Lunge) kann durch Brustverletzungen, Asthma, Mukoviszidose oder Tuberkulose verursacht werden.

Laut der National Library of Medicine ist ein starker stechender Brustschmerz, der durch Husten verschlimmert wird, das Hauptsymptom eines Lungenkollapses. Wenn der Kollaps schwerwiegend ist, kann es auch zu Engegefühl in der Brust , blauer Haut, Schwindel, Müdigkeit und einer schnellen Herzfrequenz kommen. 7

Eine kollabierte Lunge kann zu einer lebensbedrohlichen Erkrankung werden, die sofortige ärztliche Hilfe erfordert. Ihr Arzt kann eine Untersuchung durchführen, um festzustellen, ob die Lunge zusammengebrochen ist und wie ernst sie ist.

Gürtelrose

Eine weitere Ursache für Brustschmerzen auf der rechten oder linken Seite sind Gürtelrose. Gürtelrose wird durch das Virus verursacht, das für Windpocken verantwortlich ist. Das Hauptsymptom von Gürtelrose ist ein Ausschlag auf Ihrem Körper, der Blasen bildet. Dies kann mit Juckreiz und Kribbeln sowie Kopfschmerzen, grippeähnlichen Symptomen und Lichtempfindlichkeit einhergehen. Gürtelrose kann auch zu sehr empfindlicher Haut führen .

Dr. Michelle Wright auf Patient.info sagt, dass Gürtelrose auch die Nerven unter der Haut angreift. Normalerweise ist nur eine Körperseite betroffen. Wenn jedoch ein mit der Haut auf der Brust verbundener Nerv betroffen ist, können Gürtelrose auch Brustschmerzen verursachen. 8 Ärzte der Mayo-Klinik sagen, dass sich der Hautausschlag der Gürtelrose um die linke oder rechte Seite Ihres Oberkörpers wickeln kann. 9

Hausmittel zur Linderung der Symptome von Gürtelrose umfassen Behandlungen zur Linderung der juckenden Haut und zur Linderung der Schmerzen. Ein sehr wirksamer Weg, um die schmerzhaften Symptome von Gürtelrose zu lindern, ist die Behandlung von Gürtelrose mit Manuka und Kleehonig .

Costochondritis

Eine Costochondritis oder eine Entzündung des Brustbeins (Brustbein) kann Brustschmerzen auf der linken oder rechten Seite der Brust verursachen. Viele Menschen verwechseln Costochondritis mit einem Herzinfarkt, weil der Schmerz oft dort spürbar ist, wo sich Ihr Herz befindet. Laut eMedicineHealth ist der Schmerz jedoch normalerweise lokalisiert und kann durch Drücken auf den Knorpel reproduziert werden. 10

Werbung

Obwohl Costochondritis normalerweise Brustschmerzen verursacht, die Ihre linke Seite betreffen , können Sie auch Schmerzen auf der rechten Seite haben. Ärzte sagen, dass der Schmerz beide Seiten der Brust gleichzeitig betreffen kann. Wenn Sie eine Schwellung im Brustbein zusammen mit Schmerzen haben, könnte dies ein Zeichen für das Tietze-Syndrom sein. Eine seltene Erkrankung ähnlich der Costochondritis. 11

Normalerweise lösen sich die Schmerzen in der Brust ohne Behandlung von selbst auf. Ärzte raten, sich ausreichend auszuruhen und Eis- oder Wärmepackungen aufzutragen, um die Schmerzen zu lindern.

Blutgerinnsel (Lungenembolie)

Starke Schmerzen in der Brust, die beim Ausruhen nicht verschwinden, können ein Zeichen für eine Lungenembolie sein. Lungenembolie ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, die durch ein Blutgerinnsel verursacht wird, das in Ihre Lunge gelangt. Ein häufiger Grund für die Entwicklung von Blutgerinnseln ist eine tiefe Venenthrombose .

Dr. Daniel R Ouellette von Medscape erklärt, dass Blut zur Lunge in die rechte Seite des Herzens und dann durch die linke Seite in die Lunge gelangt. Wenn ein Blutgerinnsel in Ihre linke oder rechte Lunge gelangt, haben Sie Brustschmerzen auf dieser Seite. 12

Ärzte der Mayo-Klinik erklären, dass Lungenembolien im Laufe der Zeit den Blutdruck auf der rechten Seite Ihres Herzens erhöhen und schließlich Ihr Herz schwächen können. 13

Der beste Weg, um Lungenembolien vorzubeugen, besteht darin, die Entwicklung von Blutgerinnseln zu vermeiden. Bitte lesen Sie meinen Artikel über die Anzeichen und Symptome einer tiefen Venenthrombose , um mehr zu erfahren. Wenn Sie Anzeichen einer schlechten Durchblutung haben , finden Sie in meinem Artikel hilfreiche Informationen zu den vielen Möglichkeiten, wie Sie Ihre Durchblutung auf natürliche Weise verbessern können .

Trauma an der Brust

Ein Schlag auf die Brust verursacht Brustschmerzen und kann Organe beschädigen, die durch den Brustkorb geschützt sind. Zum Beispiel kann ein Trauma auf der rechten Seite der Brust zu einer Verletzung der Leber oder der rechten Niere führen, was zu  Schmerzen auf der rechten Seite unter dem Brustkorb führt . Selbst geringfügige Verletzungen der Brust können Schmerzen verursachen, die einige Tage nach der Verletzung anhalten. Dies kann beim Atmen, Husten oder Niesen Schmerzen in der Brust verursachen.

Laut WebMD- Ärzten ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie irgendeine Art von Brustverletzung haben, die Schmerzen verursacht. Dies soll die Möglichkeit ausschließen, dass der Schmerz in Ihrer Brust herzbedingt ist. 14

Ein Rippenbruch kann auch starke, scharfe Schmerzen in der Brust verursachen. Diese Schmerzen werden normalerweise durch Husten oder Niesen verschlimmert. Die betroffenen Rippen und die umgebenden Bereiche fühlen sich wund an.

Werbung

Muskelzerrung

Übermäßiges Erreichen, Überanstrengen oder körperliche Anstrengung können die Muskeln in Ihrer Brust oder die Muskeln, die Ihre Rippen verbinden (sogenannte Interkostalmuskeln ), schädigen und Schmerzen auf beiden Seiten Ihrer Brust verursachen. Muskelverspannungen verursachen jedoch häufig Brustschmerzen auf der rechten Brustseite, da viele Menschen ihre rechte Hand verwenden, um körperliche Arbeit zu verrichten.

Dr. Michelle Wright von Patient.info sagt, dass Muskelverspannungen die Muskelfasern in der Brustwand reißen und Brustkorbschmerzen verursachen können . Schweres Heben, Dehnen, plötzliche Bewegungen und sogar häufiges Husten können die Muskeln in Ihrer Brust zusätzlich belasten. 8

Herzinfarkt

Wie ich am Anfang dieses Artikels erwähnt habe, sind Brustschmerzen auf der linken Seite normalerweise mit Herzproblemen verbunden, wie z. B. einem Herzinfarkt. Manchmal können die Symptome eines Herzinfarkts jedoch auch Schmerzen auf der rechten Brustseite verursachen.

Dr. James Beckerman von WebMD sagt, dass die Schmerzen in der Brust, die Frauen während eines Herzinfarkts empfinden, eher einem Quetschgefühl in der Brust ähneln. Dr. Beckerman sagt, dass der Schmerz überall in der Brust zu spüren ist , nicht nur auf der linken Seite. 15

Andere Anzeichen eines Herzinfarkts, die Sie nicht ignorieren sollten, sind kalter Schweiß, sich ausbreitende Schmerzen, Atemnot, ein unregelmäßiger Herzschlag sowie Übelkeit und Erbrechen.

Wenn Sie glauben, dass Ihre starken Schmerzen in der Brust auf einen Herzinfarkt zurückzuführen sind, sollten Sie sofort den Rettungsdienst anrufen.

Brustschmerzen, die kommen und gehen

Brustschmerzen, die in Wellen auftreten, können stumpf und mild sein und Stunden, Tage oder sogar Wochen andauern, oder es können scharfe und stechende Schmerzen sein, die für einen kurzen Zeitraum anhalten.

Sowohl kardiale als auch nicht kardiale Brustschmerzen können sich wie Schmerzen in der Brust anfühlen, die kommen und gehen. Dies wird als intermittierender Brustschmerz bezeichnet, bei dem Sie Schmerzen auf und neben der Brust spüren. Zum Beispiel ist Angina eine häufige Herzerkrankung, die Brustschmerzen verursacht, die kommen und gehen. Es gibt jedoch auch andere nicht kardiale Erkrankungen, die Schmerzen im Herzbereich verursachen können, z. B. Verdauungs- oder Atemwegserkrankungen.

Die wiederkehrenden Episoden von Brustschmerzen, die kommen und gehen, sind in der Mitte der Brust, auf der rechten oder linken Seite der Brust zu spüren oder können auf andere Bereiche Ihres Körpers wie Arme, Schultern, Nacken, Kiefer und Rücken ausstrahlen .

Aus diesem Grund sollten Brustschmerzen, die nicht konstant sind, sondern kommen und gehen und sich wie Wellen anfühlen, nicht ignoriert werden, da immer das Risiko besteht, dass diese Schmerzen herzbedingt sind.

Wann Sie einen Arzt wegen Brustschmerzen aufsuchen sollten

Wenn es um Brustschmerzen geht, sagen alle Ärzte, dass jede Art von Brustschmerzen niemals ignoriert werden sollte. Obwohl die Ursachen nicht immer mit Ihrem Herzen zusammenhängen, können sie Symptome anderer schwerwiegender Erkrankungen sein.

Dr. Julian M. Aroesty, Professor für Medizin an der Harvard Medical School , sagt, dass es wichtig ist, so schnell wie möglich eine medizinische Behandlung zu erhalten, falls die Brustschmerzen durch einen Herzinfarkt verursacht werden. 16

Sie sollten Ihren Arzt auch anrufen, wenn Sie Brustschmerzen auf der linken oder rechten Seite Ihrer Brust haben und wenn eines oder mehrere der folgenden Symptome auftreten:

  • Extreme Schmerzen unter Ihrem Brustbein, die sich anfühlen, als würde jemand Ihre Brust drücken.
  • Jegliche Enge oder Druck in der Mitte Ihrer Brust.
  • Schmerzen in der Brust, die auf Ihren Rücken, Ihren linken Arm oder Ihren Kiefer ausstrahlen.
  • Brustschmerzen, die nicht verschwinden.
  • Plötzliche stechende Schmerzen in der Brust.
  • Erbrechen, Übelkeit, Benommenheit, unregelmäßiger oder schneller Herzschlag.
  • Fieber und Schüttelfrost.
  • Husten grün-gelben Schleim .
  • Schluckbeschwerden.

Lesen Sie diese verwandten Artikel:

  • 10 Anzeichen eines Herzinfarkts, den man niemals ignorieren sollte
  • Sieben Arten von Schmerzen, die Sie niemals ignorieren sollten
  • 80% der Herzinfarkte könnten durch diese 5 einfachen Dinge vermieden werden
  • Gasschmerzen in der Brust: Symptome, Ursachen und Hausmittel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *