Gesundheits

Ursachen und Behandlung von Halswirbelsäulenfrakturen

Eine Fraktur (Bruch oder Riss) in einem der sieben Halswirbel in Ihrem Nacken, die Ihren Kopf stützen und ihn mit den Schultern und dem Körper verbinden, wird als Halswirbelfraktur oder manchmal auch als Genickbruch bezeichnet .

Ein Genickbruch ist eine große Sache, denn er ist die wichtigste, wenn nicht sogar die einzige Verbindung des Zentralnervensystems zwischen dem Gehirn und dem Körper. Es verläuft durch die Wirbel. Deshalb hat eine Verletzung der Halswirbel schwerwiegende Folgen. Tatsächlich kann jede Schädigung des Rückenmarks zu Lähmungen oder zum Tod führen. Eine Verletzung des Rückenmarks auf Höhe der Halswirbelsäule kann zu einer vorübergehenden oder dauerhaften Lähmung des gesamten Körpers vom Hals abwärts führen.

Ursachen

Zervikale Frakturen werden am häufigsten durch einen heftigen Aufprall oder einen traumatischen Schlag auf den Kopf verursacht.

Sportler, die Stoßsportarten betreiben oder Sportarten wie Skifahren, Tauchen, Fußball oder Radfahren ausüben, bei denen das Risiko besteht, dass sie stürzen oder sich den Hals „brechen“, sind alle mit Halsfrakturen verbunden.1

Sofortige Erste Hilfe bei Nackenverletzungen

Es ist am besten, bei jedem, der einen Aufprall, einen Sturz oder eine Kollisionsverletzung erlitten hat, von einer Nackenverletzung auszugehen .

Bei wachen Patienten können starke Nackenschmerzen auftreten oder auch nicht. Sie können auch Schmerzen haben, die sich vom Nacken auf die Schultern oder Arme ausbreiten, da der Wirbel einen Nerv zusammendrückt. Es kann zu Blutergüssen und Schwellungen im Nacken kommen.2

Jede Kopf- oder Halsverletzung sollte auf einen Halsbruch untersucht werden. Eine Zervixfraktur ist ein medizinischer Notfall, der eine sofortige Behandlung erfordert. Ein Wirbelsäulentrauma kann das Rückenmark verletzen und zu einer Lähmung führen. Daher ist es wichtig, den Nacken ruhig zu halten.

Wenn die Möglichkeit einer Zervixfraktur besteht, sollte der Hals des Patienten ruhig gestellt (nicht bewegt) werden, bis ärztliche Hilfe eintrifft und Röntgenaufnahmen gemacht werden können. Der Arzt führt eine vollständige neurologische Untersuchung durch, um die Nervenfunktion zu beurteilen, und kann zusätzliche radiologische Untersuchungen wie MRT oder Computertomographie (CT) anfordern, um das Ausmaß der Verletzungen zu bestimmen.

Behandlung

Die Behandlung einer Halswirbelfraktur hängt davon ab, welche Halswirbel beschädigt wurden und wie groß die Fraktur ist. Eine kleinere (Kompressions-)Fraktur wird häufig mit einer Halskrause oder einer Halskrause behandelt, die sechs bis acht Wochen lang getragen wird, bis der Knochen von selbst heilt.

Eine schwerere oder komplexere Fraktur erfordert möglicherweise eine Traktion, eine chirurgische Reparatur oder eine Wirbelsäulenversteifung. Die chirurgische Reparatur einer Gebärmutterhalsfraktur kann zu einer langen Erholungszeit führen, gefolgt von einer Physiotherapie.

Verhütung

Glücklicherweise gibt es einige einfache Dinge, die Sie tun können, um einem Genickbruch vorzubeugen. Indem Sie einfach jedes Mal den Sicherheitsgurt anlegen, wenn Sie in ein Auto einsteigen, 3 oder angemessene Sportschutzausrüstung tragen und die Sicherheitsvorschriften befolgen oder niemals in einen flachen Poolbereich eintauchen.

Wenn Sie Eltern sind, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kinder und deren Freunde über den Schutz von Hals und Kopf aufklären.

3 Quellen
  1. Schroeder GD, Vaccaro AR. Verletzungen der Halswirbelsäule beim Sportler . Lehrveranstaltung Vorlesung . 2017;66:391-402.
  2. Zaveri G, Das G. Management subaxialer Verletzungen der Halswirbelsäule . Indian J Orthop . 2017;51(6):633-652. doi:10.4103/ortho.IJOrtho_192_16
  3. Sgarlato A, Deroux SJ. Kraftfahrzeuginsassen, Nackenverletzungen und Verwendung von Sicherheitsgurten: eine 5-Jahres-Studie über Todesfälle in New York City . J Forensische Wissenschaft . 2010;55(2):527-30. doi:10.1111/j.1556-4029.2009.01270.x

Zusätzliche Lektüre

  • Amerikanische Akademie für orthopädische Chirurgen. Zervikaler Bruch. Informationen zum Patienten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *