Verschwinden Uterusmyome von selbst?

Inhaltsverzeichnis

Verschwinden Uterusmyome von selbst?

Ja, Uterusmyome können von selbst verschwinden. Um zu verstehen, wie dies geschieht, werden wir zunächst darüber sprechen, was Myome sind und wie sie entstehen. Dies wird Ihnen helfen zu verstehen, wie Uterusmyome verschwinden können.

Myome sind die häufigsten Tumoren, die im weiblichen Fortpflanzungssystem auftreten. Seine gutartige bedeutet, dass es nicht krebsartig ist. Es erhöht nicht das Risiko, in Zukunft an Gebärmutterkrebs zu erkranken. Sie tritt bei 30-50 % der Frauen im gebärfähigen Alter auf. Es ist häufiger, wenn Sie näher an der Menopause sind (wenn die Periode kurz vor dem Bücken steht). Myome sind feste, kompakte Tumore, die aus glatten Muskelzellen und Fasergewebe bestehen. Dieses stammt von den Wänden der Gebärmutter. Diese Tumoren können verschiedene Größen haben, angefangen von der Größe einer Erbse bis hin zur Größe einer Grapefruit.

Die Ursache der Myome ist unbekannt. Die Forschung hat jedoch herausgefunden, dass die Myome dazu neigen, schneller zu wachsen, wenn sie Östrogen ausgesetzt sind. Daher kann ein erhöhter Östrogenspiegel das Risiko erhöhen, mehr Myome zu bekommen, und das Wachstum bestehender Myome beschleunigen.

Frauen, bei denen das Risiko besteht, Uterusmyome zu bekommen:

  • Frauen kurz vor der Menopause – diese Frauen waren lange Zeit Östrogen ausgesetzt
  • Übergewichtige Frauen – die Fettzellen produzieren auch Östrogen, dies führt zu höheren Östrogenspiegeln im Körper.
  • Schwangerschaft – Während der Schwangerschaft ist die Gebärmutter höheren Östrogenspiegeln ausgesetzt.

Symptome von Uterusmyomen

Obwohl die meisten Frauen Myome haben, bekommen nur wenige von ihnen Symptome oder sind groß genug, um sie bei einer Ultraschalluntersuchung zu erkennen .

  • Schwere oder längere Perioden
  • Magenschmerzen
  • Abnorme Blutungen zwischen den Menstruationsperioden
  • Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich
Weiterlesen  Warum ich jeden Morgen mit trockenen Halsschmerzen aufwache?: Ursachen, Hausmittel

Uterusmyome können auch zu Subfertilität und Fehlgeburten führen. Die Schwere der Symptome kann je nach Größe und Anzahl der Myome und ihrer Lokalisation variieren.

Wie schrumpft das Uterusmyom?

Meistens hören Uterusmyome auf zu wachsen oder schrumpfen ohne Behandlung. Dies geschieht, wenn der Östrogenspiegel im Körper sinkt. Das heißt, wenn die Menopause eintritt, verlieren die Myome das Östrogen, das wachsen muss, damit es schrumpft und von selbst verschwindet. Dies wird jedoch nicht bei allen Frauen der Fall sein. Wenn Sie andere Risikofaktoren für die Entstehung von Myomen haben, insbesondere wenn Sie fettleibig sind und viele verarbeitete ungesunde Lebensmittel zu sich nehmen, kann es sein, dass es manchmal nicht schrumpft.

Wenn bei Ihnen durch eine routinemäßige Ultraschalluntersuchung Uterusmyome diagnostiziert wurden und Sie keine Symptome haben, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Es ist ein sehr gutartiger Zustand. Wachsames Warten ist ideal für Sie. Sie können einen Arzt aufsuchen und in regelmäßigen Abständen die Größe und Anzahl der Myome überprüfen. Wenn Sie keine Symptome bekommen und es keine Auswirkungen auf die Geburt von Kindern hat, müssen Sie keine Medikamente einnehmen oder sich einer Operation unterziehen, um das Myom zu entfernen.

Nach einigen Jahren kann das Uterusmyom von selbst schrumpfen. Wenn Sie kurz vor der Menopause stehen (fast 50 Jahre) und Ihre Familie vervollständigt haben, besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass das Myom von selbst schrumpft, da nach einigen Jahren die Menopause einsetzt und den Östrogenspiegel senkt. Wenn Sie keine Symptome haben, können Sie geduldig warten, bis die Natur es heilt.

Fazit

Uterusmyome können bei manchen Frauen ohne Medikamente oder Operationen von selbst schrumpfen. Uterusmyome wachsen und nehmen an Zahl zu, wenn sie Östrogen ausgesetzt werden. Wenn also der Östrogenspiegel im Körper sinkt, schrumpfen oder verschwinden die Myome. Frauen, die aufgrund von Uterusmyomen keine Symptome oder Probleme mit der Empfängnis haben, können warten, ohne etwas zu tun, während sie die Größe und Anzahl der Myome in regelmäßigen Abständen überprüfen. Uterusmyome können von selbst schrumpfen, wenn Sie in die Menopause kommen, da die Menopause die Produktion von Östrogen durch die Eierstöcke stoppt.

Weiterlesen  Was ist Uterus bicornis und wie wird es behandelt? | Ursachen, Symptome, Operation, Komplikationen der Gebärmutter bicornis

Leave a Reply

Your email address will not be published.