Gesundheits

Verursachen Eier Blähungen?

Man kann davon ausgehen, dass man Eier nicht verträgt, wenn unmittelbar nach dem Verzehr gekochter Eier Magenbeschwerden auftreten. Die Nahrungsmittelunverträglichkeit könnte zur Bildung von Blähungen führen, die es dem Produkt erschweren, sich vollständig im Darm aufzuspalten.

Die Unverträglichkeit tritt bei jedem Versuch, ein Ei zu verzehren, auf und verursacht zusätzlich Verdauungsbeschwerden. Eine Unverträglichkeit unterscheidet sich grundlegend von einer Eierallergie. Der Grund für die Unverträglichkeit liegt im Mangel an Enzymen im Körper, die für den Abbau der Nahrung im Verdauungsprozess entscheidend sind. Die Eierallergie beruht auf einer Reaktion des körpereigenen Immunsystems auf die im Ei enthaltenen Proteine. Eine Eierallergie fördert neben anderen Magenbeschwerden auch die Gasproduktion.

 

Verursachen Eier Blähungen?

Ja, Eier können Blähungen verursachen. Die Bildung des Gases nach dem Verzehr von Eiern ist darauf zurückzuführen, dass Ihr Verdauungssystem nicht in der Lage ist, die im Eigelb enthaltenen Proteine ​​abzubauen. Nach dem Verzehr einer Nahrung produziert der Körper Enzyme, die dabei helfen, die Nahrungspartikel aufzuspalten und so die Verdauung zu erleichtern und Zucker und Proteine ​​zu trennen. Wenn Ihr Körper Schwierigkeiten hat, die benötigten Enzyme zu produzieren, bleiben die Proteine ​​im Darm, ohne den Verdauungsprozess zu durchlaufen. Dadurch bilden sich im Dickdarmbereich rund um das gespeicherte Protein Bakterien, die die Symptome einer Eierunverträglichkeit entwickeln.

Wenn Sie glauben, dass Sie anfällig für eine Eierunverträglichkeit sind, die zur Entwicklung von Blähungen führt, können Sie diese bereits im Anfangsstadium erkennen, indem Sie die Symptome verstehen. Dazu gehören Blähungen, Blähungen, Schmerzen im Bauchbereich, Krämpfe, Übelkeit, Durchfall und Erbrechen . Sie können diese Anzeichen 30 Minuten und zwei Stunden nach dem Verzehr eines Eies überall sehen. Der Schweregrad der Erkrankung variiert von Fall zu Fall und hängt vom Grad der Unverträglichkeit ab.

Es besteht die Möglichkeit, dass der Dickdarm die Enzyme produziert, um die gespeicherten Enzyme zu verbrennen. In solchen Fällen ist mit einer Verdauung und Produktion von Gas zu rechnen. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist und Sie starke Schmerzen mit Blut im Stuhl oder Erbrechen bemerken, suchen Sie sofort einen Arzt auf.

 

Behandlung der durch Eier verursachten Blähungen

Da Eier zur Bildung von Blähungen führen können und Sie an einer Eierunverträglichkeit leiden, ist es möglich, diese durch die richtige Behandlung zu überwinden. Der erste Schritt besteht darin, den Grund zu ermitteln, was bei der weiteren Behandlung hilfreich sein wird. Die Kontaktaufnahme mit einem Gastroenterologen kann bei der Diagnose der Erkrankung hilfreich sein. Nach Abschluss der Diagnose müssen Sie sich zunächst von Eiern und deren Nebenprodukten fernhalten.

Die Nebenprodukte von Eiern können auf den Etiketten unter unterschiedlichen Namen aufgeführt sein. Beispielsweise sind Eipulver, Globulin, Protein, Lecithin, Ovumucin und andere Nebenprodukte, die aus Eiern hergestellt werden. Laut Gesetz ist es wichtig, die Verwendung von Eiern auf dem Produktetikett zu erwähnen. Lesen Sie daher die Etiketten, bevor Sie ein Produkt im örtlichen Geschäft abholen.

Rücksichtnahme

Da Ei-Intoleranz und Ei-Allergie unterschiedlich sind, kann ein Gespräch mit einem Arzt Verwirrung vermeiden. Es ist wichtig, Verwirrung zu vermeiden, um festzustellen, ob die Gasbildung auf eine Eierunverträglichkeit oder eine Allergie zurückzuführen ist. Mit den richtigen Details und Informationen fällt es Ihnen leicht, sich für die beste Behandlung zu entscheiden, nämlich den Verzicht auf Eier und deren Nebenprodukte.

Das Auftreten von Blähungen bei einer Person ist eine häufige Erkrankung. Tatsächlich hat ein Mensch an einem Tag 13 Mal Blähungen. Sie müssen sich Sorgen machen, wenn es anhaltend ist und Schmerzen im Bauchbereich verursacht. Wenn Eier der Grund sind, entfernen Sie sie aus der Ernährung und prüfen Sie, ob sich die Veränderungen ergeben. Wenn es weiterhin besteht, suchen Sie einen Arzt auf, um die richtigen Ergebnisse zu erzielen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *