Verursacht Mitralklappeninsuffizienz Müdigkeit?

Als Mitralklappeninsuffizienz bezeichnet man den Rückfluss von Blut aus der linken Herzkammer in den linken Vorhof. Es gibt viele Gründe für eine Mitralklappeninsuffizienz, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Mitralklappenprolaps, beschädigte Gewebestränge, rheumatisches Fieber, Endokarditis, Herzinfarkt, Kardiomyopathie, Trauma und angeborene Herzfehler. Der Mitralklappenprolaps scheint die häufigste Ursache für eine Mitralklappeninsuffizienz zu sein. Mitralinsuffizienz kann leicht, mittelschwer oder schwer sein.

Verursacht Mitralklappeninsuffizienz Müdigkeit?

Mitralinsuffizienz wird am häufigsten durch einen Mitralklappenprolaps verursacht. Es ist ein Zustand, bei dem das Blut mit jedem Herzschlag rückwärts fließt. Eine mittelschwere bis schwere Form der Mitralinsuffizienz kann zu kongestiver Herzinsuffizienz führen . Die Herzmuskulatur wird schwach, was das Pumpen des Blutes erschwert. Mit jedem Herzschlag wird weniger Blut als gewöhnlich gepumpt, was zu Symptomen wie Atemnot , Müdigkeit und Benommenheit führt . Mitralinsuffizienz kann eine Stauung um Herz und Lunge verursachen, was zu geschwollenen Beinen und Füßen führt.

Neben der Mitralinsuffizienz ist auch das Alter ein Faktor für Müdigkeit. Die Verschlechterung der Klappe mit zunehmendem Alter kann ein Faktor für eine Mitralklappeninsuffizienz sein, die die Symptome der Krankheit verstärkt.

Gründe für Müdigkeit bei Mitralklappeninsuffizienz

Die Patienten entwickeln Ermüdungserscheinungen in Form von Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche, Appetitlosigkeit , Reizungen und Muskelschmerzen. Die Gründe für Müdigkeit umfassen

Verlust der Muskelkraft . Menschen, die an Mitralklappeninsuffizienz leiden, haben schwache Herzmuskeln. Diese Muskeln sind nach jeder Kontraktion nicht fest geschlossen. Da die Klappe nicht dicht geschlossen ist, tritt Blut aus den Ventrikeln in den Vorhof aus. Es wird eine unzureichende Blutmenge zugeführt und das Herz benötigt mehr Energie und Anstrengung als normal, um das Blut zu pumpen. Dies verursacht Müdigkeit. Der Griffverlust beim Schließen des Ventils kann einen der folgenden Gründe haben

  • Das Ventil wird vergrößert
  • Herzmuskeln werden verlängert
  • Gewebeschnüre verlieren den Halt über den Ventilklappen
Weiterlesen  Wie wirksam ist Sildenafil bei pulmonaler Hypertonie der Gruppe 2?

Atemlosigkeit . Menschen mit Mitralklappeninsuffizienz leiden oft unter unregelmäßigem Herzschlag und unregelmäßiger Atmung. Die unregelmäßigen Herzschläge sind auf die Schwierigkeit der Herzmuskeln zurückzuführen, das Blut zu pumpen. Es kommt zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung, was zu Atemnot führt. Auch im Ruhezustand haben die Patienten Atembeschwerden. Die Wirkung der Mitralinsuffizienz kann auf das vegetative Nervensystem gesehen werden. Solche Patienten sollten ihre körperliche Aktivität und Bewegung einschränken. Leichte Intensitätsübungen wie Gehen können durchgeführt werden. Es wird empfohlen, professionelle Hilfe in Bezug auf die körperliche Aktivität zu suchen, die durchgeführt werden kann. Vermeiden Sie Übungen mit plötzlicher Anstrengung. Im Idealfall sollte eine Person zweieinhalb Stunden in der Woche laufen. Menschen, die an Mitralinsuffizienz leiden, sollten eine sitzende Lebensweise vermeiden.

Lungenkrankheit . Menschen mit Mitralklappeninsuffizienz entwickeln häufig eine pulmonale Hypertonie, da der Druck auf die Lunge erhöht wird. Der auf der rechten Seite entwickelte Druck kann Schmerzen in der Brust verursachen .

Ihr Arzt wird der beste Richter sein, um die Ursache der Müdigkeit zu identifizieren. Es können viele Faktoren zur Erschöpfung beitragen, darunter Herzkrankheiten, Schilddrüsenerkrankungen, Bewegungsmangel , Stress und Depressionen . Müdigkeit kann kontrolliert werden, indem man Energie spart, sich regelmäßig bewegt, viel Obst und Gemüse isst und wenig schläft. Die Patienten sollten eine routinemäßige körperliche Betätigung beibehalten. Der Arzt rät zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten zur Kontrolle der Erschöpfungssymptome. Mitralklappeninsuffizienz kann nicht mit Medikamenten behandelt werden. Solche Patienten müssen sich einer Mitralklappenreparatur oder einem Mitralklappenersatz unterziehen. Ihr Arzt wird basierend auf der Erkrankung entscheiden. Medikamente werden den Patienten verabreicht, um die Symptome zu kontrollieren.

Mitralklappeninsuffizienz erzeugt alle Symptome der Erschöpfung. Die Ventilfunktion wird beeinträchtigt, wodurch die Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Nährstoffen verringert wird, was die Krise noch verstärkt. Die Körperteile können betäubt werden. Ärzte verschreiben Nahrungsergänzungsmittel, um Ermüdungserscheinungen zu lindern und die Herzmuskeln mit Energie zu versorgen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.