Verursacht Myasthenia gravis Gewichtszunahme?

Myasthenia gravis ist eine Erkrankung, bei der die willkürlichen Muskeln geschwächt und schnell erschöpft sind. Dies geschieht aufgrund eines Kommunikationsverlusts zwischen Muskeln und Nerven.

Myasthenia gravis kann bei vielen Patienten zu einer Gewichtszunahme führen. Dies liegt an der eingeschränkten Muskelaktivität, da die Muskeln schon bei geringer Belastung ermüden. Die Muskelschwäche erlaubt Ihnen keine nennenswerten Aktivitäten und daher nehmen Sie am Ende zu. Auch bestimmte Medikamente wie Prednisolon können den Appetit steigern. Die erhöhte Nahrungsaufnahme und das verringerte Aktivitätsniveau sind ein sicheres Rezept für eine Gewichtszunahme.

Es liegt auf der Hand, dass ein erhöhtes Gewicht im Alter und darüber hinaus zu deutlich mehr Problemen führen kann.

Bei manchen Menschen mit Myasthenia gravis kann der Gewichtsverlust jedoch ein weiteres Problem darstellen. Dies gilt insbesondere dann, wenn Kau- und Schluckbeschwerden auftreten. Als Folge dieser Probleme hat man keine Lust zu essen, aus Angst, an Essen zu ersticken. Dadurch wird die Nahrungsaufnahme verringert und es kommt zu Gewichtsverlust. Die Umstellung auf eine weiche Ernährung und das Essen kleinerer, weicher Mahlzeiten, aber häufig, kann bei der Lösung dieser Probleme helfen. (1)

Andere Komplikationen von Myasthenia gravis

Die meisten Komplikationen, die bei diesem Zustand auftreten, können behandelt werden. Einige von ihnen können jedoch sehr ernst und gefährlich werden.

Myasthenische Krise-

  • Myasthenische Krise ist eine ernsthafte Erkrankung, bei der die für die Atmung verantwortlichen Muskeln so schwach werden, dass sie ihre Arbeit nicht mehr ausführen können
  • Dieser Zustand muss im Notfall behandelt werden
  • Bei manchen Menschen kann eine mechanische Beatmung erforderlich sein
  • Blutfilterverfahren und Medikamente können Menschen dabei helfen, wieder normal zu atmen
  • Mehrere Menschen mit Myasthenia gravis haben einen Tumor in ihrer Thymusdrüse
  • Diese Tumoren sind jedoch nicht krebsartig

Hypoaktive oder hyperaktive Schilddrüse-

  • Menschen mit Myasthenia gravis neigen dazu, entweder eine hyperaktive oder eine hypoaktive Schilddrüse zu haben
  • Dies kann zu Gewichtsverlust oder Gewichtszunahmeproblemen, Hitze- und Kälteproblemen und Schlafproblemen führen

Andere Autoimmunerkrankungen-

  • Personen mit Myasthenia gravis können auch andere Autoimmunerkrankungen wie Lupus oder rheumatoide Arthritis entwickeln . (2)

Änderungen des Lebensstils und Hausmittel für Myasthenia Gravis

Bestimmte Änderungen des Lebensstils und Hausmittel können zusammen mit den herkömmlichen Behandlungsmethoden helfen, die Symptome zu lindern und besser mit der Erkrankung fertig zu werden.

Anpassung des Essplans-

  • Es ist ratsam, zu essen, wenn die maximale Energie in Ihrem Körper vorhanden ist
  • Es ist gut, langsam zu kauen und zwischen den Bissen auch kleine Pausen einzulegen. Eine kleine Pause zwischendurch ermüdet Ihre Muskeln nicht so schnell
  • Es kann auch hilfreich sein, häufig kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt einzunehmen, anstatt eine große, vollständige Mahlzeit zu sich zu nehmen

Vorkehrungen zu Hause treffen-

  • Das Aufstellen einer Stange oder eines Geländers in der Nähe der Treppe kann Ihnen helfen, das Gleichgewicht zu verbessern. Dadurch verringert sich auch die Stolper- und Sturzgefahr
  • Halten Sie den Boden sauber und frei von Unordnung, um sicherzustellen, dass Sie nicht ausrutschen oder versehentlich fallen

Verwendung von Elektrowerkzeugen-

  • Die Verwendung mechanischer Anstrengungen anstelle von körperlichen Anstrengungen kann Ihnen helfen, Ihre Energie zu sparen
  • Wenn Sie beispielsweise eine elektrische Zahnbürste anstelle einer manuellen verwenden, können Sie Energie sparen

Augenklappe tragen-

  • Falls Sie an Diplopie oder Doppeltsehen leiden, kann eine Augenklappe Ihnen helfen, dieses Problem loszuwerden
  • Verwenden Sie eine Augenklappe beim Lesen, Fernsehen usw.
  • Zwischen den Augen wechseln, um ein Auge nicht zu überlasten
  • Wenn Sie die Aufgaben, die Ihre Energie am meisten erfordern, so planen, dass Sie sie zu den Tageszeiten erledigen, an denen Sie am meisten Energie haben, wie morgens oder nach dem Aufwachen aus einem Mittagsschlaf, können Sie Energie sparen Ebenen. (3)
  • Myasthenia gravis kann bei Menschen aufgrund mangelnder Muskelaktivität häufig zu Gewichtszunahme führen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *