Gesundheit und Wellness

Vitaminergänzungen, die natürliche Blutverdünner sind

Gerinnung ist ein Prozess des menschlichen Körpers, der einen übermäßigen Blutverlust verhindert. Es ist das Ergebnis eines Bestandteils des menschlichen Blutes namens Blutplättchen, der es dem Körper ermöglicht, das Blut zu gerinnen. Dieses lebensrettende Gerinnungsverhalten kann sich jedoch bei Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Patienten mit Blutgerinnung als äußerst gefährlich erweisen, da es die leichte und klare Blutzirkulation zum Herzen verhindern kann, indem es das Herz blockiert Durchblutung aufgrund innerer Blutgerinnsel. Daher ist in bestimmten Fällen der Einsatz von Blutverdünnern äußerst hilfreich. Da in diesen Zeiten ein Großteil der Bevölkerung Vitaminpräparate einnimmt, ist es wichtig zu wissen, welche Bestandteile dieser Präparate als natürliche Blutverdünner wirken.

Einige dieser Nahrungsergänzungsmittel (oder) Komponenten, die natürliche Blutverdünner sind, sind unten aufgeführt:

# 1. Vitamin E:

Dies ist ein fettlösliches Vitamin und hat antioxidative Eigenschaften. In Bezug auf die Blutverdünnung hat dieses Vitamin E natürliche gerinnungshemmende und gerinnungshemmende Eigenschaften. Gerinnsel, die in den Arterien auftreten, treten hauptsächlich aufgrund der Blutplättchenkonzentration auf; und die Anti-Blutplättchen-Eigenschaften von Vitamin E tragen dazu bei, zu verhindern, dass Blutplättchen zusammenklumpen und Blutgerinnsel bilden, die extrem gesundheitsgefährdend sein können. Somit sind Vitamin-E-Präparate wirksame und natürliche Blutverdünner.

#2. Vitamin-D:

Vitamin D wird meistens mit der Aufrechterhaltung starker Knochen in Verbindung gebracht und hat natürliche gerinnungshemmende Eigenschaften, die auch dazu beitragen, die Bildung von Blutgerinnseln im Körper zu verhindern. Eine Studie belegt, dass eine erhöhte Sonneneinstrahlung die Gerinnung bei Frauen um bis zu einem Drittel verringert. Daher wirkt die Ergänzung mit Vitamin D oder die Erhöhung der Sonnenexposition als natürlicher Blutverdünner, um schließlich Blutgerinnsel zu vermeiden. Dieses Vitaminpräparat ist ein natürlicher Blutverdünner.

#3. Fischöl:

Der tägliche Verzehr von 2-3 Gramm Fischölergänzungen wirkt als lobenswerter und natürlicher Blutverdünner bei Menschen, die an Herzerkrankungen leiden oder ein wahrscheinliches Risiko für die Entwicklung von Blutgerinnseln haben. Fischöl enthält Omega-3-Fettsäuren, die helfen, die Aggression der Blutplättchen zu kontrollieren und somit Blutungen zu verlängern und auf natürliche Weise die Blutgerinnung zu verhindern. Der konsequente Verzehr von Fischölergänzungen kann auch zum Aufbrechen bereits gebildeter Gerinnsel führen.

#4. Knoblauch:

Als Nahrungsergänzungsmittel in Kapselform wirken täglich 1-2 g Knoblauch als natürlicher Blutverdünner und können das Risiko der Gerinnselbildung beim Menschen verringern. Knoblauch ist ein starker Blutverdünner und hat drei Komponenten, nämlich Allicin, Adenosin und Paraffinsulfid, von denen angenommen wird, dass sie blutplättchenhemmende Eigenschaften haben. Knoblauchpräparate können in Kombination mit einem verschriebenen Antikoagulans zu verstärkten Blutungen führen und sollten daher nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

#5. Vitaminpräparate mit Cumarin:

Alle natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, die Cumarin enthalten, oder Pflanzen und Kräuter, die hohe Dosen von Cumarin enthalten, gelten als hervorragende natürliche Blutverdünner. Diese süß riechende natürliche Verbindung hat gerinnungshemmende Eigenschaften, die die Bildung von Blutgerinnseln beim Menschen verhindern. Obwohl es sehr effektiv ist, kann eine Überdosis dieser speziellen Ergänzung giftig sein.

Es gibt eine Reihe von Pflanzen und Nahrungsergänzungsmitteln, die diese spezielle Verbindung enthalten, wie Brennnessel, wilde Karotte, Lavendel, Petersilie, Tonkabohne, Steinklee, Raute, wilder Salat, Kamille, Selleriesamen, Bockshornklee und Löwenzahn. Bei Einnahme mit Zimt und Cassia kann Cumarin auch den Blutdruck senken und Entzündungen lindern, die durch Arthritis und andere entzündliche Erkrankungen verursacht werden.

#6. Nattokinase:

Es ist bekannt, dass eine tägliche ungefähre Dosis von 100 mg Nattokinase als Blutverdünner wirkt, wenn es als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird. Nattokinase erhöht die gerinnungsauflösenden Aktivitäten im Blut von Tieren und Menschen. Dieses Enzym, das hauptsächlich aus Sojabohnen besteht, hat eine starke fibrinolytische Aktivität. Es ist wichtig zu verstehen, dass dieses Nahrungsergänzungsmittel aufgrund seiner natürlichen blutverdünnenden Eigenschaften nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden sollte.

#7. Schokolade:

Es ist bekannt, dass Kakao viele Vorteile für den Menschen hat und einer davon ist die Verhinderung von Blutgerinnseln. Es wurde festgestellt, dass dunkle Schokolade die Aggression der Blutplättchen beeinflusst, während Milchschokolade eine solche Reaktion nicht zeigt. Laut einer durchgeführten Studie, bei der die Teilnehmer 100 g dunkle Schokolade mit 75 % Kakao verzehrten, bot die Tafel Schokolade den gleichen Schutz vor Gerinnseln wie die Einnahme von Aspirin. Daher gehört Kakao zu den zuverlässigen natürlichen Blutverdünnern.

#8. Salicylathaltige Nahrungsergänzungsmittel:

Salicylat, eine Säure, die in vielen Pflanzen vorkommt, ist einer der äußerst wirksamen Blutverdünner, die einen Schlaganfall verhindern. Daher ist jede Nahrungsergänzung, die Salicylat enthält, oder die Pflanzen und Kräuter, die Salicylat enthalten, ein guter natürlicher Blutverdünner. Diese Verbindung, die am wirksamsten bei der Vorbeugung von arteriellen Blutgerinnseln ist, ist die Grundlage des Aspirins und wird seit langer Zeit als rezeptfreier Blutverdünner verwendet. Viele Lebensmittel, die Salicylat enthalten, können sogar die blutplättchenhemmende Wirkung von Aspirin nachahmen. Einige der Lebensmittel, die reich an Salicylaten sind und sich daher als gute Blutverdünner erwiesen haben, sind Zimt, Kurkuma, Ingwer, Currypulver, Oregano, Pfefferminze, Thymian und Dill. Da natürliche Salicylate antithrombotische Eigenschaften haben, ist bei Personen, die Antikoagulanzien einnehmen, Vorsicht geboten, um das Risiko übermäßiger Blutungen zu vermeiden.

#9. Andere Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, die natürliche Blutverdünner sind:

Es gibt viele andere Nahrungsergänzungsmittel, von denen berichtet wurde, dass sie blutverdünnende Wirkungen haben. Diese Lebensmittel sind dafür bekannt, Blutgerinnsel vorzubeugen und werden Herzpatienten in der Diät verschrieben. Zu den üblichen Lebensmitteln, die blutverdünnende Enzyme enthalten und daher natürliche Blutverdünner sind, gehören Cranberry-Nahrungsergänzungsmittel; Getränke wie grüner Tee; Baumnüsse wie Walnüsse , Mandeln , Haselnüsse, Cashewnüsse und Pistazien.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *