Vorbeugung von Milien

Milia ist eine Erkrankung, die typischerweise die Haut von Nase, Wangen und Kinn betrifft. Manchmal kann es auch die Haut von Stirn, Kopfhaut, Rumpf, Armen, Beinen und sogar Genitalien betreffen. Es wird am häufigsten bei Neugeborenen und Säuglingen gesehen. Es wird jedoch bei Menschen jeden Alters und Geschlechts gesehen. Wenn abgestorbene Hautzellen und Schmutz in den Poren eingeschlossen werden, führt dies zu einer weißlichen, gelben, kuppelförmigen, harten Beule auf der Haut. Diese Beule ist als Miliumzyste bekannt. Diese Zysten treten normalerweise in Gruppen auf und werden zusammen Milien genannt.

Vorbeugung von Milien

Nun, Milien können nicht verhindert werden. Außerdem müssen Sie Milien nicht behandeln, da sie normalerweise ohne Behandlung von selbst verschwinden. Außerdem gibt es keine bekannten Methoden, die Sie, wenn und sobald sie implementiert werden, sicher für immer von Milia fernhalten werden. Es gibt jedoch bestimmte Methoden, die Sie anwenden können, die Ihnen helfen, die allgemeine Gesundheit Ihrer Haut zu erhalten und Sie vor vielen anderen Hauterkrankungen zu schützen. Und wenn Sie Milien haben, kann es Ihnen etwas Erleichterung verschaffen. Lassen Sie uns einen Blick auf diese Methoden werfen.

Wenn Sie Milien haben, dann-

Vermeiden Sie Cremes –

  • Vermeiden Sie zu dickflüssige Cremes und Lotionen
  • Die Verwendung von dicken Cremes und Lotionen kann Ihre Poren verstopfen und Schmutz kann sich in den Poren ansammeln, die sich dann in Milien verwandeln.
  • Es ist besser, solche Cremes zu vermeiden.

Peelen Sie Ihre Haut –

  • Es ist eine gute Idee, Ihre Haut mindestens zweimal pro Woche zu peelen.
  • Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie ein sanftes Peeling verwenden und nicht etwas, das Ihre Haut weiter schädigt.
  • Achten Sie außerdem darauf, es nicht zu übertreiben.
Weiterlesen  Was kann ständig Sodbrennen verursachen?

Nicht schrubben –

  • Verwenden Sie niemals harte Methoden, um Ihr Gesicht zu schrubben
  • Dies kann zum Ablösen der natürlichen Öle führen, die Ihre Haut schützen
  • Dies kann Ihre Haut auch anfälliger für Reizungen und Infektionen machen
  • Es wird empfohlen, den betroffenen Bereich regelmäßig zu reinigen. Eine tägliche Reinigung wird empfohlen

Dampf verwenden –

  • Verwenden Sie Dampf, um die verstopften Poren zu öffnen
  • Dadurch kommen alle eingeschlossenen Ablagerungen aus den verstopften Poren und Sie werden von Milien befreit
  • Es hilft auch bei der Vorbeugung von Milien, da es nicht zulässt, dass tote Zellen und Ablagerungen in den Poren eingeschlossen werden

Nicht kratzen –

  • Kratzen Sie nicht Ihr Gesicht oder den betroffenen Bereich
  • Sie sollten Milien nicht selbst oder mit den Fingern pflücken oder versuchen, sie zu entfernen
  • Dies kann zu einer ernsthaften Infektion der Haut führen und Ihre Milien verschlimmern
  • Dies kann auch zu Narbenbildung oder Schorfbildung führen
  • Vermeiden Sie es, längere Zeit in die Sonne zu gehen
  • Achten Sie bei Bedarf auf einen geeigneten Sonnenschutz, um Hautschäden durch schädliche UV-Strahlen der Sonne zu vermeiden

Nicht ins Gesicht fassen –

  • Versuchen Sie, Ihr Gesicht nicht zu oft mit den Händen zu berühren
  • Ihre Hände tragen viele Keime und durch häufigen Kontakt besteht die Möglichkeit, dass Sie einige der Keime auch auf Ihr Gesicht übertragen
  • Es wird zu neueren Infektionen führen und es wird auch Ihre Milien verschlimmern

Vermeiden Sie bestimmte Lebensmittel –

  • Sie sollten vermeiden, ölige, fettige, scharfe und scharfe Speisen zu sich zu nehmen
  • Zuckerhaltige, frittierte und koffeinhaltige Lebensmittel sind strikt verboten
  • Es ist am besten, auch verpackte oder verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden
  • Vermeiden Sie auch zu viel Salz
Weiterlesen  Kann Knoblauch Chlamydien heilen?

Gesund essen –

  • Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen
  • Eine gesunde und nahrhafte Ernährung kann Ihren Körper gesund und Ihre Haut strahlend halten
  • Auch für Ihre Hautgesundheit ist eine ausgewogene Ernährung äußerst wichtig

Milia ist eine gutartige Erkrankung der Haut, die typischerweise Nase, Wangen und Kinn betrifft. Milia kann nicht verhindert werden. Außerdem besteht keine Notwendigkeit, Milien zu behandeln, da sie normalerweise ohne Eingriff von selbst verschwinden. Es können jedoch bestimmte Maßnahmen ergriffen werden, um eine saubere und gesunde Haut zu erhalten, so dass man versuchen kann, Milien vorzubeugen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *