Gesundheit und Wellness

Vorteile der Fußmassage für Mortons Neurom

In den meisten Fällen empfehlen Ärzte oder Podologen Kortikosteroid- und orthopädische Injektionen/Medikamente als konservative Behandlungen, um das Problem des Morton-Neuroms zu heilen. Ärzte empfehlen jedoch sogar Massagetechniken, um die Schmerzen und andere verwandte Symptome Ihres Neuromproblems zu lindern.

Vorteile der Fußmassage für Mortons Neurom

Eine Fußmassagetherapie oder -technik , wenn sie richtig angewendet wird, bietet Ihnen viele Vorteile, einschließlich Ihrer Fähigkeit, Ihre Schmerzen im Zusammenhang mit dem Morton-Neurom-Zustand zu bewältigen. Wenn Sie jedoch Ihre Schmerzen nicht bewältigen oder mit Massagetechniken keine wirksamen Ergebnisse erzielen, sollten Sie nach konservativen Behandlungsoptionen suchen, die zur Verfügung stehen, um Ihr Morton-Neurom-Problem zu heilen.

Die Massagetechnik hat sich als hervorragende Möglichkeit erwiesen, Schmerzen und Kribbeln in den Anfangsstadien Ihres Morton-Neurom-Problems zu reduzieren. Sie sollten jedoch darauf achten, dass Ihr Masseur keinen übermäßigen Druck auf die Mittelfußknochen/Köpfe ausübt, da dies Ihr Schmerzgefühl weiter verstärkt und Ihren Zustand durch die Kompression betroffener Nerven verschlimmert. Aus diesem Grund sollten Massagetechniken darauf abzielen,

Fördern Sie die Mobilisierung Ihrer Mittelfußköpfchen . Laut Experten sollten Massagetechniken im Zusammenhang mit der Heilung oder Behandlung von Morton-Neurom-Symptomen nur solche Methoden umfassen, die darauf abzielen, die Mobilisierung der Nerven zu fördern, die die Zehen verbinden, dh Mittelfußköpfchen.

Anwendung von leichtem Druck auf die Mittelfußköpfchen . Als nächstes sollten Massagetechniken im Zusammenhang mit der Behandlung Ihrer Morton-Neurom-Probleme die Anwendung von leichtem Druck auf die betroffenen Nerven, Mittelfußköpfchen oder den Ballenbereich des Fußes beinhalten. Auf diese Weise erwartest du, deine Nervenkompression zu reduzieren und das Problem, einschließlich deiner brennenden Schmerzen, erträglicher zu machen.

Erzielen Sie beste Ergebnisse, indem Sie mit Mittelfußpolstern und Zehenabstandshaltern kämmen

Sie sollten bedenken, dass die Massagetechnik Ihnen die besten Ergebnisse bringt, wenn Sie sie mit der täglichen Anwendung von Mittelfußpolstern oder Zehenabstandshaltern kombinieren, um Ihre Schmerzen zu lindern, die während der Anfangsstadien Ihres Morton-Neuroms verursacht werden.

Morton-Neurom bezieht sich auf eine Verdickung des Fußnervs, die dem betroffenen Ballenbereich zwischen den Zehen ein Gefühl oder Kribbeln verleiht. Obwohl Neurom nicht krebsartig ist, verursacht es extreme und unerträgliche Schmerzen.

Mit anderen Worten, das Morton-Neurom ist eine Art gutartiges Neurom, das im Bereich des Nervus intermetatarsalis plantaris gefunden wird, dh häufig im zweiten und dritten Intermetatarsalraum oder zwischen dem dritten und vierten Intermetatarsalraum, der zum Einklemmen des Ballenbereichs des Fußes führt oder betroffener Nerv.

Im Gegensatz zu allen anderen Fußproblemen beinhalten die Symptome von Mortons Neurom keinen Klumpen. Stattdessen gehören zu den Hauptsymptomen des Problems Schmerzen, wenn Sie häufig selbst nach nur kurzer Zeit schweres Gewicht tragen. Die Art und das Ausmaß der Schmerzen sind jedoch von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Bei einigen Menschen treten stechende Schmerzen in den angrenzenden Halbbereichen der betroffenen Zehen auf. Andere Menschen haben das Gefühl, einen Kieselstein in den Schuhen zu haben oder über Rasierklingen zu laufen. Bei einigen Patienten kommt es auch zu Taubheitsgefühlen, Brennen und Parästhesien. Jeder Symptomverlauf beginnt mit der Zeit oft mit einem Kribbeln im Ballenbereich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *