Gesundheit und Wellness

Vorteile und Nebenwirkungen von Rohkaffee und seiner Dosierung

Grüner Kaffee ist bekanntermaßen sehr beliebt für die Gewichtsabnahme und viele andere gesundheitliche Vorteile. Es gibt Menschen, die es vorziehen, grünen Kaffee bei Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Diabetes, bakteriellen Infektionen und vielen anderen Erkrankungen zu sich zu nehmen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über einige der besten Vorteile sowie die Nebenwirkungen und die richtige Dosierung für Rohkaffee.

Hier sind einige der Vorteile von grünem Kaffee.

  1. Vorteile von grünem Kaffee für Fettleibigkeit

    Aus einigen Forschungsstudien geht hervor, dass grüner Kaffee zur Reduzierung von Fettleibigkeit von Vorteil ist . Es gibt einige frühe Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass übergewichtige Erwachsene, die einen bestimmten Rohkaffee-Extrakt 5 Mal am Tag regelmäßig für 4 bis 12 Wochen konsumieren, entweder allein oder in Kombination mit dem regulären Kaffeeprodukt, durchschnittlich 2,5 kg bis 3,7 kg mehr Gewicht verlieren als die Personen, die ein Placebo oder normalen Kaffee einnehmen.

  2. Grüner Kaffee ist vorteilhaft bei der Behandlung von Bluthochdruck

    Es gibt auch Beweise, die die Vorteile von grünem Kaffee bei der Behandlung von Bluthochdruck zeigen. Frühe Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass der regelmäßige Konsum von Rohkaffee-Extrakten mit 50 mg bis 140 mg Chlorogensäure über einen Zeitraum von etwa 4 bis 12 Wochen den Blutdruck bei japanischen Erwachsenen mit leichtem und unbehandeltem Bluthochdruck senken kann. Es wurde festgestellt, dass sich die obere Zahl oder der systolische Blutdruck um 5 mmHg bis 10 mmHg verringerte, während die untere Zahl oder der diastolische Blutdruck bei den Patienten, die grünen Kaffee einnahmen, um 3 mmHg bis 7 mmHg verringert wurde.

  3. Grüner Kaffee für Typ-2-Diabetes

    Es ist bekannt, dass der Extrakt aus grünen Kaffeebohnen bei der Behandlung von Diabetes sehr vorteilhaft ist, indem er den Blutzuckerspiegel im Körper normalisiert. Chlorogensäuren, die in grünem Kaffee enthalten sind, hemmen bekanntermaßen die Freisetzung von G6P auf tiefgreifende Weise, was wiederum den Blutzuckerspiegel im Körper stabilisiert. So kann grüner Kaffee für Diabetiker nützlich sein.

  4. Alzheimer-Krankheit

    Grüner Kaffee ist auch für Patienten mit Alzheimer-Krankheit von Vorteil . Mehrere Studien haben gezeigt, dass die regelmäßige Einnahme von grünem Kaffee potenzielle Auswirkungen auf die Verringerung der Alzheimer-Krankheit und auch anderer Erkrankungen wie Demenz hat .

  5. Andere gesundheitliche Vorteile von grünem Kaffee

    Es gibt auch einige andere Vorteile von grünem Kaffee. Es ist bekannt, dass es bei der Behandlung von Erkrankungen wie Herzerkrankungen und Gewichtsverlust von Vorteil ist und auch zur Verbesserung der Energie und des Wohlbefindens beiträgt.

Nebenwirkungen von grünem Kaffee

Man kann sagen, dass grüner Kaffee höchstwahrscheinlich sicher ist, wenn er oral eingenommen wird. Die Einnahme falscher Kaffeedosen kann jedoch zu mehreren Nebenwirkungen führen, auf die weiter unten eingegangen wird.

  1. Nebenwirkungen von grünem Kaffee: – Abnormal hohe Homocysteinwerte

    Es ist bekannt, dass die kurzzeitige Einnahme hoher Dosen von Chlorogensäure, die in grünem Kaffee enthalten ist, zu erhöhten Homocysteinspiegeln im Plasma führt. Dies kann mit Erkrankungen wie Herzerkrankungen einhergehen.

  2. Grüner Kaffee kann Angst verschlimmern

    Eine der Nebenwirkungen von grünem Kaffee ist, dass er Ihre Angst verschlimmern kann. Daher ist es ratsam, im Falle einer Angststörung die Einnahme von grünem Kaffee zu vermeiden oder die Menge zu begrenzen.

  3. Diabetes

    Eine weitere wichtige Nebenwirkung von grünem Kaffee ist Diabetes. Es wurde berichtet, dass das in grünem Kaffee enthaltene Koffein den Blutzuckerspiegel erhöht oder senkt. Es ist wichtig, dass Sie grünen Kaffee mit Vorsicht verwenden, falls Sie an Diabetes leiden, und auch Ihren Blutzucker sorgfältig überwachen

  4. Blutungsstörungen

    Es gibt Bedenken, dass das in grünem Kaffee enthaltene Koffein die Blutungsstörung verschlimmern könnte. Daher müssen Menschen mit Blutgerinnungsstörungen grünen Kaffee mit besonderer Vorsicht einnehmen.

  5. Durchfall

    In grünem Kaffee ist Koffein vorhanden. Es ist bekannt, dass Koffein, wenn es in größeren Mengen eingenommen wird, Durchfall tatsächlich verschlimmern kann .

  6. Bluthochdruck

    Grüner Kaffee kann Nebenwirkungen von Bluthochdruck verursachen. Es wurde festgestellt, dass das in grünem Kaffee enthaltene Koffein den Blutdruck bei Personen mit hohem Blutdruck erhöhen kann

  7. Osteoporose

    Übermäßiger Konsum von grünem Kaffee kann Nebenwirkungen von Osteoporose verursachen . Koffein, das in grünem Kaffee und mehreren anderen Quellen enthalten ist, kann die Menge an Kalzium erhöhen, die im Urin ausgeschwemmt wird. Dies wiederum kann die Knochen schwächen. Wenn eine Person an Osteoporose leidet, muss sie den Konsum von Koffein auf weniger als 300 mg pro Tag beschränken.

  8. Glaukom

    Der Konsum von grünem Kaffee, der aus Koffein besteht, kann den Druck im Auge erhöhen und zu Erkrankungen wie Glaukom führen .

  9. IBS oder Reizdarmsyndrom

    Grüner Kaffee enthält Koffein und dies kann, wenn es in großen Mengen eingenommen wird, Durchfall verschlimmern und IBS oder Reizdarmsyndrom verursachen .

  10. Hoher Cholesterinspiegel

    Es wurde festgestellt, dass bestimmte Bestandteile von Rohkaffee den Cholesterinspiegel erhöhen können. Es ist jedoch nicht ganz klar, ob grüner Kaffee tatsächlich zu einem Anstieg des Cholesterinspiegels führen kann.

  11. Andere Nebenwirkungen von grünem Kaffee

    Das in grünem Kaffee enthaltene Koffein kann Nebenwirkungen wie Schlaflosigkeit , Unruhe, Nervosität, Magenverstimmung, Übelkeit und Erbrechen sowie Erkrankungen wie erhöhte Herzfrequenz, Atemfrequenz usw. verursachen. Die Einnahme großer Mengen von grünem Kaffee kann Unruhe, Kopfschmerzen, Ohrensausen usw. verursachen .

HINWEIS:

Es muss beachtet werden, dass es keine zuverlässigen Informationen über die Sicherheit der Einnahme von grünem Kaffee gibt, wenn Sie schwanger sind oder stillen; Bleiben Sie dann auf der sicheren Seite und halten Sie sich von grünem Kaffee fern oder konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie grünen Kaffee zu sich nehmen.

Rohkaffee-Dosierung

Die geeignete Dosis Rohkaffee hängt von verschiedenen Faktoren wie dem Alter des Benutzers, seinem Gesundheitszustand und verschiedenen anderen Bedingungen ab. Derzeit gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen, um die angemessene Dosierung von Rohkaffee zu bestimmen; Es wird jedoch darauf hingewiesen, dass die regelmäßige Einnahme von Dosen bis zu 480 g ungefähr 12 Wochen lang unbedenklich sein kann. Es muss auch beachtet werden, dass ein spezifischer Extrakt aus grünem Kaffee in Dosen von bis zu 200 mg 5-mal täglich bis zu 12 Wochen lang sicher verwendet wurde.

Es wird empfohlen, dass Sie Ihren Arzt oder Apotheker konsultieren, bevor Sie grünen Kaffee verwenden, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *