Warum habe ich Pickel am Oberarm?

Warum habe ich Pickel am Oberarm?

In der heutigen Zeit sind Pickel und Akne zu einem sehr häufigen Problem geworden, mit dem die Mehrheit der Menschen konfrontiert ist. Es gibt viele verschiedene Überzeugungen unter den Menschen darüber, was diese Pickel an den Oberarmen verursacht. Normalerweise wissen die Menschen, dass Pickel durch ständiges Verstopfen der Hautporen verursacht werden, was zur Entwicklung abgestorbener Haut führt. Diese Verstopfung kann auch durch übermäßige Ölsekretion von der Haut verursacht werden. Forscher haben gezeigt, dass bis heute keine genaue Ursache für Pickel gefunden wurde, aber es wird angenommen, dass Akne ein sehr komplexes Phänomen ist und von Person zu Person unterschiedlich ist.

Außerdem ist es nicht immer zwingend, dass Pickel nur durch Verstopfung der Poren oder durch bakterielle Infektion verursacht werden. Ein weiteres weit verbreitetes Missverständnis ist, dass Pickel nur im Gesicht auftreten, aber es stimmt nicht, dass Pickel an jedem Teil des Körpers auftreten können. Nach dem Gesicht sind die Oberarme und der Rücken die zweithäufigsten Bereiche, in denen Menschen Akne bekommen.

Menschen, die unter Arm- oder Rückenakneproblemen leiden, finden es oft schwierig, rückenfreie oder enge Oberteile zu tragen. Es gibt verschiedene wirksame Behandlungen auf dem Markt zur Behandlung von Akne, aber bevor Sie sich für eine der Behandlungen entscheiden, ist es sehr wichtig, dass Sie die tatsächliche Ursache des Problems kennen. Einige der häufigsten Ursachen für Oberarmpickel sind:

  • Schweiß. Menschen, die regelmäßig Sport treiben, haben viel Schweiß und wenn sie nach dem Training kein Bad nehmen, dann löst Schweiß, der sich im Körper ansammelt, Pickel aus. Schwitzen hilft bei der Verbesserung des Hautzustands, indem es verstopfte Poren öffnet, aber gleichzeitig kann der Zustand nachteilige Auswirkungen haben, da geöffnete Poren anfälliger für bakterielle Infektionen sind. Menschen, die bei hoher Luftfeuchtigkeit liegen, sind anfälliger für Akne und Pickel.
  • Talgdrüse. Rücken, Nacken und Oberarme haben mehr Talgdrüsen als alle anderen Körperteile. Bereiche des Körpers, die als maximale Anzahl von Talgdrüsen mehr Öl absondern, was zu einer Verstopfung der Poren und Haarfollikel führt, was zur Entwicklung von abgestorbener Haut und Pickeln führt.
  • Reibung. Reibung zwischen Armen und Rücken trägt ebenfalls zur Entstehung von Pickeln bei. Ständige Reibung im Körper verschlimmert die vorhandenen Pickel und führt auch zur Entstehung neuer Hautunreinheiten. Menschen, die hautenge Kleidung tragen, leiden oft unter diesem Problem.
  • Allergische Reaktionen. Allergie ist ein weiterer Faktor, der Pickel auslöst. Allergien können durch den Stoff der Tücher, die für Reinigungstücher verwendete Waschkraft oder den Staub, der sich auf dem Tuch ansammelt, verursacht werden. All dies verursacht zuerst Hautreizungen und dann Pickel.
  • Androgene. Abgesehen von den körperlichen Dingen gibt es einige hormonelle Aspekte, die zur Bildung von Pickeln führen. Androgen, ein männliches Hormon, ist eine der Hauptursachen für Pickel an Armen und Rücken. Dieses männliche Hormon bewirkt, dass die Talgdrüse größer wird, was letztendlich eine überschüssige Menge an Öl absondert, was zu einer Verstopfung der Hautporen führt.
  • Östrogene. So wie das Androgenhormon Pickel bei Männern auslöst, wirkt das Östrogenhormon, das typischerweise ein weibliches Hormon ist, als auslösendes Mittel für Pickel. Bei Frauen variiert die Menge des Östrogenhormons während des Menstruationszyklus, was zu Pickelausbrüchen führen kann, insbesondere am Hals und an den Oberarmen. Bei einigen Frauen helfen Medikamente zur Empfängnisverhütung bei der Kontrolle des Problems, aber bei einigen Frauen kann die Einnahme von Medikamenten zur Empfängnisverhütung den bestehenden Zustand noch verschlimmern.

Die obige Diskussion gibt einen klaren Überblick über die verschiedenen Ursachen von Pickeln oder Akne am Oberarm und anderen Körperregionen.

Weiterlesen  Änderungen des Lebensstils bei postzosterischer Neuralgie und tritt sie wieder auf?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *