Warum ist Tabak schlecht für die Gesundheit?

Tabakrauch enthält mehrere chemische Verbindungen. Diese sind sogar mehr als 7000 an der Zahl und die meisten von ihnen sind von Natur aus giftig, und einige enthalten sogar polyaromatische Kohlenwasserstoffe und krebserregende Tabaknitrosamine usw. Es gibt mehrere Gründe, Tabak zu vermeiden, und die Auswirkungen auf die Gesundheit sind einer der wichtigsten Einsen. In diesem Artikel wird erläutert, warum Tabak schlecht für die Gesundheit ist.

Der Konsum von Tabak oder das Rauchen von Zigaretten in irgendeiner anderen Form verursacht mehr als 25 Krankheiten, darunter Lungen- , Gebärmutterhals-, Blasen-, Speiseröhren-, Nieren-, Kehlkopf-, Mund- oder Mund- und Herzerkrankungen, Schlaganfall, chronisch obstruktive Lungenerkrankung, chronische und akute Atemwegserkrankungen, usw. Tabakrauchen ist eine der tödlichen langsamen Todesursachen, die von Menschen fröhlich angenommen werden, ohne die Tatsache zu berücksichtigen, wie tödlich es ist, weiter zu rauchen. Einige Studien haben gezeigt, dass eine Zigarette das Leben eines Menschen um 11 Minuten verkürzt. 1 Tabak tötet jedes Jahr Millionen von Menschen auf der ganzen Welt, was sich nicht nur auf die Gesundheit, sondern auch auf den Wohlstand und das Glück der Familie auswirkt.

Der Hauptgrund, warum Tabak gesundheitsschädlich ist, liegt darin, dass das Einatmen von Tabak- oder Rauchbestandteilen die Lunge direkt schädigen kann. Dies kann auf Dauer zu irreparablen Schäden führen, die sogar tödlich enden können. Mit den zunehmenden Infektionen und Krankheiten sind Menschen, die Tabak konsumieren, einem höheren Risiko ausgesetzt, folgende Erkrankungen zu entwickeln:

  • Chronische Bronchitis: Es verursacht eine dauerhafte Entzündung der Lungenschleimhaut sowie der Atemschläuche.
  • Emphysem: Es führt zu einer vollständigen Schädigung der Lungenbläschen.
  • Lungenkrebs: Es ist eine tödliche Erkrankung.
  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung oder COPD: Dies ist eine weitere tödliche Erkrankung der Lunge, die durch übermäßigen Tabakkonsum auftritt.
Weiterlesen  Chemische Abhängigkeit: Symptome, Ursachen, Behandlung, Arten und Stadien des Entgiftungsprogramms für chemische Abhängigkeit

Tabakkonsum in jeder Form hinterlässt nachteilige negative Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Nachfolgend sind einige detaillierte Auswirkungen von Tabak auf verschiedene Organsysteme aufgeführt:

  1. Herz-Kreislauf-System:

    Tabak schädigt das Herz-Kreislauf-System des Körpers. Das darin enthaltene Nikotin bewirkt, dass sich die Blutgefäße verengen oder zusammenziehen, was wiederum den Blutfluss einschränken kann. Es kann den Blutdruck erhöhen , Gefäßwände schwächen, Blutgerinnsel und sogar Schlaganfälle verursachen. Im Laufe der Zeit kann eine fortschreitende Verengung der Blutgefäße die Gefäße schädigen und sogar eine periphere arterielle Verschlusskrankheit verursachen.

    Diese Risiken erhöhen sich sogar für Personen, die bereits einen Herzinfarkt, eine Herzbypassoperation oder Stent-Implantation usw. hinter sich haben. Jedes Jahr wird eine steigende Zahl von Herzinfarkten und Schlaganfällen in einer Gruppe von Rauchern oder Tabakkonsumenten gemeldet. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Tabak schlecht für die Gesundheit ist.

  2. Integumentäres System oder Haut, Haare und Nägel:

    Dazu gehört das größte Organsystem des Körpers, das alle anderen im Inneren vorhandenen Organe oberflächlich überdeckt. Offensichtlichere und sichtbarere Auswirkungen von Tabak werden auf der Haut beobachtet. Ein weiterer Grund, warum Tabak schlecht für die Gesundheit ist.

    Auch Hautkrebs wie Plattenepithelkarzinome können eine Nebenwirkung von Tabak sein. Neben Nagelpilzinfektionen sind Haarausfall, Glatzenbildung, Ergrauen der Haare usw. weitere Wirkungen von Tabak, die bei der Mehrzahl der Raucher beobachtet werden.

  3. Auswirkungen von Tabak auf das Verdauungssystem:

    Bei der Überlegung, warum Tabak schlecht für die Gesundheit ist, ist es wichtig, seine Auswirkungen auf das Verdauungssystem zu verstehen. Tabak beeinflusst den Verdauungstrakt ausgehend von Mund, Rachen, Kehlkopf, Speiseröhre und Magen. Tabak kann Krebs in jedem Teil des Verdauungstrakts verursachen. Es kann die Insulinresistenz des Körpers verändern und eine Person dem Risiko von Typ-2-Diabetes und seinen Komplikationen aussetzen. Es kann sogar das Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs erhöhen.

  4. Negative Auswirkungen von Tabak auf das Fortpflanzungssystem oder die Sexualität:

    Auch Tabak und Nikotin beeinflussen die Durchblutung im Genitalbereich. Dies kann die sexuelle Leistung einer Person unabhängig vom Geschlecht verändern. Bei Frauen kann dies zu einer Verringerung der Schmierung oder einer Veränderung der Orgasmuskapazität führen. Bei Männern kann es neben der Veränderung der Sexualhormone und des sexuellen Verlangens auch das Leistungspotential verringern. Es kann auch Erektionsstörungen und Unfruchtbarkeit bei Männern verursachen, indem es die Qualität und Quantität der Spermien verringert.

Hat Tabakkonsum in anderer Form geringere Auswirkungen?

Nein, es macht eigentlich keinen Unterschied, wie Tabak konsumiert wird, da im Tabak nichts als sichere Substanz bekannt ist. Auch die eingeatmeten Tabakbestandteile belasten nicht nur die Lunge, sondern den gesamten Körper.

Während Tabak auf der einen Seite eine Vielzahl von Risiken und Krankheiten verursacht, wenn er über einen langen Zeitraum konsumiert wird, verursacht andererseits sein kurzzeitiger Konsum auch große Probleme bei Menschen, die bereits an einer Krankheit leiden.

Tabak ist unglaublich gesundheitsschädlich. Es gibt in keiner Weise eine sichere Zigaretten- oder Tabakform. Selbst die Entscheidung, die Zigarette durch Wasserpfeife, Zigarre oder Pfeife zu ersetzen, wird die damit verbundenen Risiken in keiner Weise minimieren können.

Was ist Passivrauchen und welche Auswirkungen hat es?

Neben den aktiven Nebenwirkungen des Tabakkonsums gibt es auch passive Auswirkungen. Passivrauchen betrifft Menschen, die es nicht direkt konsumieren, aber Tabakrauch oder Passivrauchen ausgesetzt sind. Dies können Kinder, Frauen, Männer, ältere Menschen, Freunde oder Familienmitglieder oder Menschen im Umfeld von Rauchern sein. Diese Nichtraucher oder Nicht-Tabakkonsumenten sind Passivtabak ausgesetzt, wenn sie in der Nähe von Tabakrauchern sind, die Husten , Asthmaanfälle , Keuchen , Bronchitis und sogar Lungenentzündung verursachenin manchen Fällen. Passiver Kontakt mit Tabak verursacht auch mehrere Krankheiten und sogar Lungenkrebs. Der Körper jedes Einzelnen reagiert anders, ebenso wie die Giftstoffe im Körper, die bei Menschen unterschiedliche Krankheiten verursachen. Tabak ist also nicht nur schlecht für die Gesundheit eines Menschen, sondern hat auch große Auswirkungen auf seine Nächsten.

Fazit

Das Stoppen oder Beenden des Tabakkonsums kann durch kluge Planung und Unterstützung eines Arztes erfolgen. Mehrere verschreibungspflichtige und rezeptfreie Ersatzstoffe sind erhältlich, um beim Beenden des Tabakkonsums und seiner Formen zu helfen. Darüber hinaus sind viele Zentren und Tabak- oder Raucherentwöhnungspläne online verfügbar, die, wenn sie mit Entschlossenheit befolgt werden, tatsächlich dazu beitragen, sie loszuwerden. Mit einer zunehmenden Anzahl von Krankheiten wird es für alle unerlässlich, Verantwortung für die Gesundheit zu übernehmen und sich für eine gesunde Lebensweise für ein längeres und glücklicheres Leben zu entscheiden.

Weiterlesen  Wie lange können Sie ohne Dialyse leben?

Leave a Reply

Your email address will not be published.