Warum sind Menschen epileptisch?

Menschen mit epileptischer Natur neigen aufgrund der übermäßigen Produktion von elektrischen Signalen, die im Gehirn entwickelt werden, zu häufigen oder wiederkehrenden Anfällen. Die Gehirnzellen kommunizieren untereinander durch elektrische und chemische Signale. Die Ursache des Anfalls kann in einer bestimmten Region des Gehirns auftreten oder sich überall ausbreiten.

Inhaltsverzeichnis

Warum sind Menschen epileptisch?

Es ist schwierig, die Frage zu beantworten, da es Fälle gibt, in denen Menschen ohne Anzeichen oder Symptome, die sich auf die Krankheit beziehen, der Krankheit zum Opfer fallen und Anfälle hatten. Wenn wir Epilepsie beschreiben müssen, dann können wir sie als eine neurologische Erkrankung mit Auftreten von Krampfanfällen bezeichnen. Der wichtigste Faktor, an den Sie sich erinnern sollten, ist, dass die Anfälle kein Warnzeichen sind. Es kann zu jedem Zeitpunkt des Tages passieren, unabhängig von der Situation und Umgebung.

Aus diesem Grund ist es unmöglich, den genauen Grund anzugeben, warum Menschen anfällig für epileptische Symptome sind oder mit epileptischen Symptomen entdeckt werden. In vielen Fällen sind jedoch die folgenden Ursachen für das Vorhandensein der Krankheit verantwortlich:

  1. Kopfverletzungen bei einem Unfall
  2. Schweres Trauma
  3. Gehirnerkrankungen, die Tumor und Schlaganfall umfassen
  4. Vorhandensein einer Infektionskrankheit
  5. Pränatale Schädigung, die vor der Geburt auftritt
  6. Entwicklungsstörungen wie Autismus und Neurofibromatose.

Das Leiden durch Epilepsie

Das Leiden, das der Einzelne zeigt, ist von einem zum anderen unterschiedlich. Der Grund dafür ist der Punkt, an dem die abnormale Aktivität beginnt. Abhängig davon verändert oder kontrahiert der Anfall die Muskeln, die von dem Teil des Gehirns kontrolliert werden. Darüber hinaus ist es notwendig zu verstehen, ob es sich von einem Gebiet zum anderen ausbreitet und mit welcher Geschwindigkeit.

Obwohl der Zustand vollständige Informationen enthält, ist es für jeden Neurologen schwierig, ihn zu identifizieren, da spezifische Ursachen fehlen.

Eines der häufigsten Symptome von Epilepsie, das eine Person erlebt, sind wiederkehrende Anfälle. Es ist wichtig, dass eine Person den Arzt aufsucht, wenn sie eine der folgenden Bedingungen zeigt und wenn sie häufig wieder auftreten:

  1. Krämpfe ohne Vorhandensein von Fieber
  2. Verwirrte Erinnerung
  3. Verlust der Kontrolle über die Blasenfunktion
  4. Wird nicht mehr ansprechbar
  5. Der Körper wird steif
  6. Eine Person fällt ohne Grund
  7. Sich wiederholende Bewegungen, die unangemessen sind
  8. Anzeichen unnahbarer Kommunikation zeigen
  9. Veränderungen der Sinne wie Tasten, Riechen und Hören
  10. Schnelle ruckartige Bewegungen sind auch ein Symptom der Epilepsie.

Arten von epileptischen Anfällen

  1. Idiopathisch
  2. Kryptogen
  3. Symptomatisch

Je nachdem, wo der Anfall begonnen hat, wird der Arzt den Unfall in eine der folgenden drei Kategorien einteilen: 

  1. Partielle Beschlagnahme
    1. Einfacher partieller Anfall
    2. Komplexer partieller Anfall
  2. Generalisierter Anfall
    1. Tonisch-klonische Anfälle
    2. Abwesenheitsanfälle
    3. Tonische Anfälle
    4. Klonische Anfälle
    5. Atonische Anfälle
  3. Sekundäre generalisierte Anfälle.

Behandlung von Epilepsie

Im Gegensatz zu anderen Krankheiten gibt es keine spezifische Behandlung, die bei der Heilung von Epilepsie hilfreich ist. Nichtsdestotrotz ist eine der Möglichkeiten, wie ein Arzt das erneute Auftreten eines Anfalls verhindern kann, die Durchführung einer Operation. Wenn jedoch eine Grunderkrankung des Gehirns vorliegt, wird der Arzt eine Reihe von Tests durchführen, um die Art zu bestimmen, und eine Behandlung anbieten, die aus Arzneimitteln besteht, die auf die zugrunde liegende Ursache abzielen.

Eine kontinuierliche Anwendung der Arzneimittel gegen Epilepsie ist nicht ratsam, da sie Nebenwirkungen haben. In schweren Fällen entscheidet sich ein Arzt für eine Operation und setzt die Person dann auf eine strenge Diät. Aus Sicht des Arztes ist es notwendig, das Wiederauftreten der im Gehirn erzeugten anormalen Aktivität zu verhindern. Es verhindert nicht nur die Anfälle, sondern hilft dem Einzelnen auch, Nebenwirkungen zu vermeiden.

Weiterlesen  Anodontia oder Edentia: Ursachen, Behandlung, Diagnose

Leave a Reply

Your email address will not be published.