Was bedeutet es, wenn ein Kind Protein im Urin hat?

Der Proteingehalt im Urin ist ein Hinweis darauf, dass das Kind an einer zugrunde liegenden Ursache leidet. Es ist notwendig, sich um die Situation zu kümmern, um das Auftreten von Nierenproblemen zu verhindern. Nieren spielen im menschlichen System als Filter eine entscheidende Rolle. Es ist notwendig, es bei guter Gesundheit zu halten, um Krankheiten vorzubeugen, die zu Nierenversagen führen und Infektionen anderer Organe im Körper verursachen.

Was bedeutet es, wenn ein Kind Protein im Urin hat?

Nachdem die Nieren den Abfall gefiltert und durch den Urin geschickt haben, zirkuliert das frische Blut zurück in den Körper. Wenn ein Arzt jedoch bei einem Kind den Proteingehalt feststellt, funktionieren die Nieren nicht richtig. Manchmal schädigen Infektionen oder Chemikalien die Funktionsfähigkeit der Nieren bei Kindern, was zu einer Proteinurie führt.

Abhängig von der Schwere der vom Kind erklärten Symptome wird der Arzt mit einem Farbtest mit Teststreifen fortfahren. Der Arzt taucht den Papierstreifen in die Urinprobe des Kindes und kennt den Proteingehalt. Wenn der Wert niedrig ist, dann ist es gutartig, was ein harmloser Zustand ist. Darüber hinaus kann der Arzt andere Tests durchführen, um die Situation zu bestätigen. Auf dieser Grundlage kann die Diagnose eine 24-Stunden-Überwachung beinhalten, bei der der Laborant die Gesamtausscheidung des Urins erfasst und den Proteingehalt überprüft. Wenn der Wert im Vergleich zu den Standards hoch ist, stellt sich der Fall als schwerwiegend heraus und erfordert sofortige ärztliche Hilfe, um eine weitere Beeinträchtigung der Nierenfunktion zu verhindern.

Behandlung

Weist das Kind Proteingehalt im Urin auf, entscheidet sich der Arzt je nach Wert für die richtige Behandlung. Im Rahmen der Routinetätigkeit wird der Arzt das Kind bitten, die Diagnose nach einigen Monaten zu erhalten, um die Stabilität und Besserung zu überprüfen. Ändert sich der Wert nicht, überweist der Arzt einen Nephrologen, der sich auf Nierenprobleme spezialisiert hat. Der Nephrologe beginnt die Diagnose mit einer Biopsie. Durch die Durchführung des Verfahrens kann der Arzt den Grund für das Auftreten finden und die erforderliche Behandlung anbieten, um den Wert zu senken oder auf den erforderlichen Betrag zu erhöhen.

Weiterlesen  Kann ich mit Shin Splints laufen?

Unabhängig von der Ursache für einen hohen oder niedrigen Proteingehalt im Urin Ihres Kindes können Sie einiges tun, um eine solche Situation zu vermeiden. Das erste, was Sie tun können, ist, die Aufnahme von Salz zu reduzieren. Die Verwendung von verschriebenen Medikamenten gegen Entzündungen wird hilfreich sein, um die Schwellung der Nieren zu reduzieren. Es hilft außerdem dabei, den Proteingehalt im Urin zu senken. Es ist wichtig, die Anweisungen des Arztes während der Behandlungsdauer zu befolgen, um sicherzustellen, dass die Arzneimittel richtig wirken.

Das Verfahren ändert sich von einem Kind zum anderen und der Arzt wird den gesamten Prozess überwachen. Es wird sicherstellen, dass der Fortschritt auf dem richtigen Weg ist und die erforderlichen Ergebnisse liefert. Wenn es keine Änderung gibt, wird der Nephrologe die notwendigen Änderungen an den Medikamenten vornehmen und sich an einen Ernährungsberater wenden, der den Gehalt an Nährstoffen, Phosphor, Kalium und anderen wesentlichen Inhaltsstoffen kontrolliert, die für die Aufrechterhaltung der Neutralität im menschlichen System verantwortlich sind .

Der gesamte Prozess stellt sicher, dass der Proteingehalt im Körper innerhalb der Grenzen bleibt und die Funktion der Nieren bei der Entfernung der Verunreinigungen nicht beeinträchtigt wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *