Was ist Bakuchiol und sorgt es wirklich für eine gesunde Haut?

Jeder muss schon einmal auf den Namen Retinol gestoßen sein. Retinol wurde im Laufe der Jahre als magische Zutat für all Ihre Hautpflegebedürfnisse gefeiert. Es glättet nicht nur  Falten und feine Linien, sondern hilft auch bei verblassenden Flecken und ist dafür bekannt, dass es Ihrer Haut hilft, ihren babyweichen Zustand wiederherzustellen. Mit fortschreitender Technologie ist der Name Bakuchiol jedoch das neueste Aufsehen auf dem Markt. Bakuchiol wird gemeinhin als „sanfte Schwester auf Pflanzenbasis“ von Retinol bezeichnet und als pflanzliches  Botox und natürliches Retinol gefeiert. Also, was genau ist Bakuchiol? Wird Bakuchiol Ihnen eine gesunde Haut geben und sollten Sie es versuchen? Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf dieses neue Produkt werfen, das in der Schönheitsindustrie Wellen schlägt.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Retinol?

Bakuchiol wird als natürliche Alternative zu Retinol gefeiert. Um zu verstehen, was genau Bakuchiol ist, müssen wir zuerst verstehen, was Retinol ist und warum es ein so beliebtes Schönheitsprodukt ist.

Jeder, der Falten, feine Linien, Unreinheiten, Altersflecken oder andere Hauterkrankungen behandeln wollte, ist wahrscheinlich schon einmal auf das Produkt Retinol gestoßen, als er auf der Suche nach der perfekten Hautpflege war. Retinol ist der wichtigste Inhaltsstoff in der Hautpflege, der heutzutage verwendet wird, um die vielen Zeichen der Hautalterung rückgängig zu machen. Sobald Sie jedoch mit der Verwendung von Retinol beginnen, werden Sie feststellen, dass Retinol für einige Hauttypen ziemlich aggressiv ist. Darüber hinaus hat es, sobald Sie es regelmäßig verwenden, nicht mehr die gleichen Vorteile. Um die gleichen Ergebnisse mit Retinol zu erzielen, müssen Sie über einen längeren Zeitraum die Anwendungsstärke weiter erhöhen.

Weiterlesen  Was sind die Vorteile von Backbends und können Backbends Ihrem Rücken schaden?

Retinol ist eine Form von Vitamin A und hilft, die Wiederbelebung der Hautzellen zu fördern und kurbelt auch die Produktion von Kollagen an. Studien haben gezeigt, dass die Anwendung von Produkten auf Retinolbasis bereits nach 12 Wochen zu einer strafferen, glatteren und jugendlich aussehenden Haut führt.

 

Was ist Bakuchiol?

Hier kommt Bakuchiol ins Spiel. Bakuchiol hat bereits einen bedeutenden Einfluss auf den Schönheitsmarkt und wird auch als die bestmögliche natürliche Alternative zu Retinol angepriesen.

Also, was genau ist Bakuchiol? Bakuchiol wird aus einer bekannten Pflanze der Psoralea corylifolia gewonnen. Diese Pflanze kommt typischerweise in Sri Lanka und Indien vor, wo Bakuchiol seit langem in verschiedenen Arten von ayurvedischen Medikamenten verwendet wird. Bakuchiol wurde auch in traditionellen chinesischen Medikamenten verwendet.

Es ist bekannt, dass der Inhaltsstoff antioxidative Eigenschaften hat, die Retinol ähneln. Seine antioxidativen Eigenschaften haben Wissenschaftler tatsächlich dazu veranlasst, mehr darüber zu erforschen, wie Bakuchiol im Vergleich zu Retinol abschneidet.

Es ist eine Terpenophenolverbindung und hat nachweislich signifikante entzündungshemmende Eigenschaften sowie antioxidative Eigenschaften.

Bakuchiol wirkt, indem es die Hautzellen buchstäblich umdreht. Es schafft Platz, damit neuere und frischere Hautzellen in die oberste Hautschicht gelangen können. Es bewegt oder drückt auch Kollagen, das eines der wichtigsten hautstärkenden Proteine ​​ist, an die Hautoberfläche, um Ihrer Haut ein jugendlicheres Aussehen zu verleihen und auch die Elastizität der Haut zu verbessern.

Gibt Ihnen Bakuchiol wirklich eine gesunde Haut?

Studien haben gezeigt, dass Bakuchiol hilft, Falten und feine Linien zu verhindern. Es hilft auch, Pigmentflecken loszuwerden, es strafft die Haut und erhöht auch die Elastizität. Aber wenn die Ergebnisse denen von Retinol ähneln, was zeichnet Bakuchiol dann aus? Bakuchiol ist eine natürliche Alternative zu Retinol, weshalb es keinerlei Hautirritationen hervorruft.

Weiterlesen  Was ist die Säure-Lipase-Krankheit oder der lysosomale Säure-Lipase-Mangel: Arten, Ursachen, Symptome, Behandlung

Bakuchiol ist auch die bevorzugte Option für diejenigen, die sich für vegane Hautpflegeprodukte entscheiden möchten. Als natürliche Alternative wird Bakuchiol bei Hauterkrankungen wie Dermatitis , Psoriasis und Ekzemen bevorzugt .

Der Hauptgrund, warum Bakuchiol die Haut nicht reizt, ist, dass es kein Vitamin-A-Derivat ist. Dies wurde in einer kleinen Studie bestätigt, an der 44 Personen teilnahmen. Sie erhielten sowohl Bakuchiol als auch Retinol, um sie auf ihrer Haut auszuprobieren. Die Personen, die Retinol verwendeten, berichteten von einem stärkeren Stechen ihrer Haut und einer raueren Hautstruktur.

Ist Bakuchiol für Sie?

Letztendlich ist die Wahl individuell, basierend auf den Bedürfnissen Ihrer Haut und Ihrer persönlichen Meinung zu Hautpflegeprodukten.

Der größte Vorteil von Bakuchiol ist, dass es ein Naturprodukt ist und keine Reizungen verursacht. Es wurden keine größeren Nachteile bei der Verwendung von Bakuchiol gemeldet, aber es bleibt abzuwarten, ob es tatsächlich so wirksam ist wie Retinol.

Viele Experten glauben, dass Retinol wirksamer ist als Bakuchiol. Eine Studie aus dem Jahr 2006 stellte fest, dass Retinol seit 1984 erforscht wird und im Vergleich zu Bakuchiol bereits an viel mehr Menschen getestet wurde.

Es gibt nicht viele Daten zur Wirksamkeit von Bakuchiol, obwohl es durchaus vielversprechend sein könnte. Viele Menschen ziehen es einfach vor, Retinol zu verwenden, da es sich um ein bewährtes Produkt handelt.

Fazit

Wenn Sie empfindliche Haut haben, ist es vielleicht eine gute Idee, Bakuchiol auszuprobieren. Bakuchiol kann ab sofort als Einstiegsprodukt verwendet werden, und Sie können abwarten, wie das Marktfeedback des Produkts ist. Es könnte auch sein, dass Sie selbst die Wirkung von Bakuchiol mögen. Viele Menschen haben auch über die gemeinsame Verwendung von Retinol und Bakuchiol berichtet und von guten Wirkungen berichtet.

Weiterlesen  Was essen für gesundes Haar?

Leave a Reply

Your email address will not be published.