Was ist besser: Cardio- oder Krafttraining?

Übungen können in eine der beiden Kategorien eingeteilt werden; nämlich Cardio- und Krafttraining. Krafttraining wird auch als Widerstandstraining oder Krafttraining bezeichnet. Sowohl Cardio- als auch Krafttraining zielen auf verschiedene Aspekte von Gesundheit und Fitness ab. Viele Menschen fragen sich jedoch, was Cardio- oder Krafttraining besser ist. Wenn Sie es auch wissen wollen, dann lesen Sie die folgenden Absätze.

Was ist besser: Cardio- oder Krafttraining?

Wenn Sie sich nicht sicher sind, was besser ist, Cardio- oder Krafttraining, dann müssen wir Ihnen sagen, dass jede Übung ihre Vor- und Nachteile hat. In gewisser Weise ist Cardio also besser, während es in anderer Hinsicht Krafttraining ist. Um also zu wissen, was Ihren Anforderungen entsprechend besser für Sie ist, müssen Sie die Vor- und Nachteile von Cardio- und Krafttraining kennen. Schauen wir uns das also an.

Herz:

Cardio wird als kardiovaskuläres Training bezeichnet und dieser Name selbst deutet darauf hin, dass es bei dieser Trainingskategorie darum geht, mit Ihrem Herzen und Ihrem Kreislaufsystem zu arbeiten.

Dabei wird meist vergessen, dass das Herz eigentlich ein hochspezialisierter Muskel ist. Das Herz erzeugt bei jeder Kontraktion Druck, und dieser Druck drückt das Blut durch Ihre Arterien und Venen. Sie können den Herzmuskel tatsächlich stärken und trainieren, damit er effizienter funktioniert, indem Sie das Herz herausfordern.

Technisch gesehen kann alles, was die Herzfrequenz über einen längeren Zeitraum erhöht, als „Cardio“ bezeichnet werden. Laufen, Schwimmen und Radfahren sind bekanntermaßen traditionellere Cardio-Übungen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Cardio nicht gleich Cardio ist. In den meisten Fällen beziehen sich die Leute, wenn sie „Cardio“ sagen, typischerweise auf das Steady-State- oder SS-Cardio, wie z. B. eine Langstreckenmassage, die in einem konstanten (dh meist langsamen) Tempo durchgeführt wird. Aber; In den letzten Jahren hat HIIT oder das High Intensity Interval Training schnell an Bedeutung gewonnen, das sich durch ein kürzeres und intensiveres Training auszeichnet.

Teilen Sie uns jetzt die Vor- und Nachteile von Cardio mit, damit Sie entscheiden können, ob Sie diese Art von Übung durchführen oder aus Ihrem Fitnessprogramm auslassen möchten.

Vorteile von Cardio:

Cardio hilft bei der Kalorienverbrennung und Gewichtsabnahme: Einer der besten Vorteile von Cardio ist, dass es beim Verbrennen von Kalorien und beim Abnehmen hilft. Wenn Sie eine Cardio-Sitzung über einen längeren Zeitraum durchführen, können Sie etwa 500 bis 800 Kalorien verbrennen, abhängig von der genauen Dauer Ihres Trainings und der Intensität. Dies ist absolut eine anständige Zahl und sie wird Ihnen bei Ihren Zielen des Fettabbaus definitiv zugute kommen.

Denn um 1 Pfund Körperfett zu verlieren, müssen Sie 3500 Kalorien verbrennen, also machen Sie genug Cardio-Sitzungen und stellen Sie auch sicher, dass Sie Ihre Makronährstoffaufnahme im Auge behalten; Sie werden sicherlich einen Gewichtsverlust erleben .

Weiterlesen  Was sind Löcher im menschlichen Herzen?

Denken Sie jedoch immer daran, dass Sie die Cardio-Sitzungen über einen längeren Zeitraum durchführen müssen.

Es hat wunderbare Vorteile für die psychische Gesundheit: Cardio ist auch dafür bekannt, enorme Vorteile für die psychische Gesundheit zu haben. Cardio eignet sich hervorragend, um beim Tennisspielen oder Schwimmen den Kopf frei zu bekommen. Es ist auch bekannt, dass zweimal pro Woche 15 Minuten aerobe Aktivität wirklich Angst reduzieren kann. Wenn Sie regelmäßig Cardio machen, können Sie Ihren Serotoninspiegel erhöhen, was wiederum die Symptome einer Depression verbessert . Wenn Sie das Cardio-Training lange fortsetzen, können Sie auch die Ermüdung um fast 50 % reduzieren.

Andere gesundheitliche Vorteile von Cardio: Cardio hat einen signifikanten Einfluss auf die kardiovaskuläre Gesundheit; Und wenn Sie Cardio-Übungen machen, arbeiten Ihr Herz und Ihre Lunge über einen langen Zeitraum härter.

Abgesehen von den kardiovaskulären Vorteilen ist Cardio auch dafür bekannt, die Langlebigkeit zu optimieren. Cardio reduziert Herzkrankheiten, Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Herzinfarkte und auch Osteoporose. Darüber hinaus gibt es immer eine erhöhte Ausdauer und eine verbesserte sportliche Leistung, wenn Sie Cardio machen.

Cardiotraining härtet Ihr Herz, und ein härteres Herz pumpt mehr Blut und zirkuliert Sauerstoff effizienter durch den Körper. Cardio- und Aerobic-Aktivitäten stoppen Entzündungen und all die guten Dinge in Ihrem Blut steigen schnell an.

Und was das Beste am Cardio ist, ist, dass weniger oder gar keine Ausrüstung benötigt wird, um Cardio durchzuführen.

Nachteile von Cardio:

Cardio hat auch einige Nachteile; B. Steady-State-Cardio erfordert lange Trainingseinheiten, High Intensity Interval Training oder HIIT ist sehr herausfordernd, Ihre Muskelmasse wird mit Steady-State-Cardio reduziert und vor allem; Cardio kann Druck auf Ihre Muskeln, Gelenke, Sehnen und Bänder ausüben. Sie müssen also besonders auf Ihren Körper achten; und Sie müssen das Cardio-Training beenden, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Körper verletzt ist oder Schmerzen hat.

Krafttraining:

Krafttraining mag jedoch zunächst etwas beunruhigend klingen; Diese Art von Übung führt tatsächlich zu kleinen Rissen in den Muskelfasern, was wiederum dazu führt, dass Ihr Gehirn eine komplexe Sammlung von Prozessen startet, die darauf abzielen, die Muskeln stärker, größer, schneller und besser darauf vorzubereiten, mit weiteren Herausforderern fertig zu werden. Interessanter ist, dass auch Ihre Knochen einen ähnlichen Prozess durchlaufen und stärker und auch dichter werden.

Erhöht die kurzfristige Kalorienverbrennung. Krafttraining ist wichtig, wenn Sie Kalorien verbrennen oder Fett abbauen möchten. Es profitiert von der Kalorienverbrennung kurz nach dem Training.
Studien haben gezeigt, dass der Stoffwechsel unseres Körpers kurz nach einer Trainingseinheit mit Gewichten bis zu 38 Stunden lang angekurbelt werden kann. Man kann also sagen, dass Sie nach dem Training, anstatt 50 Kalorien pro Stunde zu verbrennen, während Sie einfach nur sitzen und fernsehen, 60 Kalorien verbrennen. Also, wenn Sie diese zusätzlichen 10 Kalorien pro Stunde mit 38 Stunden multiplizieren, können Sie wirklich feststellen, was für einen großen Unterschied es wirklich in Ihrem täglichen Kalorienverbrauch machen kann. Krafttraining erhöht also tatsächlich die Kapazität einer Person, Kalorien zu verbrennen und somit auch Fett zu verbrennen.

Erhöht die langfristige Kalorienverbrennung. Ein weiterer Vorteil des Krafttrainings ist, dass es die Kalorienverbrennung langfristig erhöht. Mit Krafttraining können Sie einen größeren Teil Ihrer mageren Muskelmasse aufbauen, was im Allgemeinen dazu beiträgt, Kalorien in Ihrem Körper zu verbrennen.

Wenn wir unseren Grundumsatz berechnen (das ist, wie viele Kalorien wir wirklich verbrennen würden, wenn wir den ganzen Tag im Bett bleiben und nichts tun würden, außer zu atmen, ist einer der mehreren Faktoren, die in diesen Faktor einfließen, unser Gesamtkörpergewicht. Am meisten Genaue Gleichungen berücksichtigen auch die fettfreie Körpermasse (einschließlich unserer Muskeln, Organe und Knochen).

Es muss beachtet werden, dass je mehr Muskeln ein Mensch an seinem Körper hat, desto höher ist der Grundumsatz und desto besser sind die Kalorienverbrennungsergebnisse, die er jeden Tag für lange Zeit erzielen wird.

Da das Muskelgewebe absolut stabil ist (es sei denn, Sie verbrauchen nicht zu viel Protein, geht es nicht verloren), erweist sich Krafttraining als wunderbare langfristige Strategie zur Kalorienverbrennung oder zum Abbau von Körperfett.

Krafttraining hilft bei der vollständigen Umformung des Körpers. Einer der größten Vorteile des Gewichtstrainings ist, dass Sie mit dieser Art von Übung Ihren Körper vollständig umformen können. Während Sie Krafttraining durchführen und einer Diät folgen, die zu viele Kalorien einschränkt, besteht eine große Chance, dass Sie nur Körperfett verlieren und auch stark verbesserte natürliche Kurven Ihres Körpers haben.

Dies wiederum bietet Ihnen eine viel bessere Transformation Ihres Körpers, als wenn Sie nur versuchen, Gewicht zu verlieren, indem Sie Cardio machen.

Es ist vorteilhaft für Frauen. Eines muss akzeptiert werden, dass sich viele Frauen heute darauf beschränken, Gewichte zu heben, insbesondere nichts über 5 bis 10 Pfund; nur weil sie befürchten würden, dass das Heben von mehr Gewichten zur Entwicklung großer Mengen an Körpermuskeln führen würde. Dies ist jedoch ein Irrglaube, da Frauen von Natur aus keine ausreichend hohen Spiegel des Testosteronhormons haben, um die gleiche Menge an Muskulatur wie Männer zu entwickeln.

Weiterlesen  Behandlung von Multipler Sklerose mit aggressiver Stammzelltransplantation

Was das Heben schwerer Gewichte wirklich für Frauen und Männer bewirken wird, ist, dass es die Stoffwechselrate erhöht, eine stärkere Fettverbrennung fördert und auch dazu beiträgt, ihrem Körper mehr Definition zu geben, wenn sich das Fett löst.

Es kommt der Athletik zugute. Wenn Sie wie ein Athlet aussehen und sich auch so fühlen wollen, dann müssen Sie auf jeden Fall Krafttraining in Ihre Trainingsroutine integrieren. Engagieren Sie einen Coach oder Fitnesstrainer und lernen Sie, wie Sie Kreuzheben, Kniebeugen, Kinn- und Überkopfdrücken sicher und effizienter ausführen. Sie müssen sich wirklich auf die zusammengesetzten Mehrgelenksübungen konzentrieren.

Weitere gesundheitliche Vorteile des Gewichtstrainings. Es gibt auch einige andere gesundheitliche Vorteile des Krafttrainings. Wenn Sie Gewichte heben oder Krafttraining durchführen, sehen Sie nach einem langen Training mit Gewichten wirklich gut aus. Blut strömt zu deinen Muskeln und lässt sie anschwellen. Krafttraining hilft Ihnen, intraabdominelles Fett zu vermeiden, das Fett, das sich um Ihre Organe wickelt und Verengungen in den Blutgefäßen verursacht.

Mit Krafttraining haben Sie eine gesteigerte Kraft, eine verbesserte Knochendichte, einen gesteigerten Körperstoffwechsel und auch ein reduziertes Verletzungsrisiko.

Nachteile des Gewichtstrainings:

Wie jede andere Übung hat auch das Krafttraining nur wenige Nachteile, und das heißt, es erfordert ein übermäßiges Training, um die richtigen Formen zu lernen, und es verbrennt auch weniger Kalorien als Cardio-Training.

Was ist besser: Cardio- oder Krafttraining? Entscheiden Sie selbst!

Aus all den oben genannten Vor- und Nachteilen von Cardio- und Krafttraining geht also nicht hervor, dass wir uns von unserem Gedanken lösen müssen, dass Cardio besser ist als Krafttraining oder umgekehrt. Während das konsequente Cardiotraining Ihnen bei Ihren Fettabbauzielen helfen kann, ist Krafttraining auf verschiedene andere Weise effektiver und bietet Ihnen auch einen strafferen und wohlgeformten Körper.

Somit ist klar, dass sowohl Cardio- als auch Krafttraining ihre spezifischen Vor- und Nachteile haben, es nicht richtig ist, einfach zu sagen, was besser ist. Sie können jedoch entscheiden, mit welcher Art von Übung Sie fortfahren möchten, basierend auf Ihren körperlichen Anforderungen. Sie müssen entscheiden, was Ihre Ziele sind, und dann entsprechend daran arbeiten, aber nur unter strenger Aufsicht eines erfahrenen Fitnesstrainers.

Leave a Reply

Your email address will not be published.