Was ist der Unterschied zwischen einer Tablette und einer Kapsel?

Medizin kann in verschiedenen Arten von pharmazeutischen Dosierungsformen verabreicht werden. Sie können in oraler Form oder in Form von intravenösen Medikamenten vorliegen. Orale Medikamente gibt es auch in verschiedenen Formen, wie z. B. in fester Form und in flüssiger Medikamentenform. Feste Medikamente werden entweder in Form einer Tablette oder in Form einer Kapsel geschluckt.

Grundlegende Unterschiede zwischen einer Tablette und einer Kapsel:

Eine Tablette ist eine orale pharmazeutische Dosierungsform, die normalerweise durch Formen oder Komprimieren hergestellt wird, um eine feste Dosis zu erzeugen. Etwa 2/3 aller Rezepte sind in festen Darreichungsformen und etwa die Hälfte dieser festen Formen sind Tabletten. Obwohl diese meist als orale Medikation eingenommen werden, können sie auch sublingual, rektal oder intravaginal verabreicht werden. Tabletten haben unterschiedliche Beschichtungen und Markierungen, die sie leicht erkennbar machen und sie von anderen Tabletten unterscheiden.

Eine Kapsel ist eine Hülle oder ein Behälter, der zum Einkapseln von Arzneimitteln verwendet wird. Diese Kapseln werden von den Patienten oral eingenommen. Diese Kapselarzneimittel können entweder weichschalig oder hartschalig sein. Kapseln werden aus tierischem Eiweiß oder anderen Geliermitteln hergestellt. Weichmacher werden ihnen zugesetzt, um die Härte der Kapseln zu verringern, und Farbstoffe werden zugesetzt, um ihre Farbe zu verändern. Weichkapseln werden für Öle oder in Öl suspendierte Wirkstoffe verwendet. Die Hartkapseln bestehen jedoch aus Gelatine und enthalten trockene, pulverförmige Inhaltsstoffe im Inneren.

Wie oben erwähnt, liegen Tabletten immer in komprimierter Pulverform vor, während Kapseln weichschalig oder Gelsubstanzen oder hartschalig (bei pulverförmigen Substanzen) sein können.

Unterschiede basierend auf dem Produktionsprozess:

Aufgrund des Herstellungsprozesses gibt es einige Unterschiede zwischen einer Tablette und einer Kapsel. Tabletten werden durch Formen oder Pressen hergestellt. Das Arzneimittel wird jedoch entweder durch Blasformen (für weichschalige Kapseln) oder durch Überführen und Zusammenpressen der hartschaligen Kapseln in die Kapseln überführt.

Unterschiede basierend auf Verabreichungsmethoden:

Wir haben auch erwähnt, dass Tabletten oral, sublingual, rektal oder sogar intravaginal verabreicht werden können. Kapseln werden jedoch nur oral eingenommen.

Unterschiede aufgrund ihrer Geschichte:

Tabletten wurden bereits um 1500 im alten Ägypten verwendet. Kapseln wurden jedoch erstmals 1834 von Mothes und Dublanc patentiert. Diese Entdeckung der Kapseln war darauf zurückzuführen, dass es den Patienten schwer fiel, Tabletten zu schlucken.

Unterschiede zwischen einer Tablette und einer Kapsel aufgrund ihrer Vorteile:

Die Vorteile von Tabletten bestehen darin, dass sie weithin akzeptiert werden, dass sie eine kundenspezifische Größe, Form und Aussehen haben, normalerweise niedrigere Kosten haben, eine Auflösungskontrolle für eine schnelle, verzögerte oder verlängerte Freisetzung haben und dass es auch Kautabletten gibt, die von mehreren Bevölkerungsgruppen konsumiert werden können.

Es gibt auch Vorteile von Kapseln; und dazu gehören einzigartige Mischungen von Inhaltsstoffen möglich, es gibt Schutz für empfindliche Inhaltsstoffe, die versiegelten Hartgelatinekapseln können gute Sauerstoffbarrieren sein, es besteht die Möglichkeit einer verringerten Magen-Darm-Reizung mit Kapseln, und sie sind geruchlos, geschmacklos und leicht zu schlucken.

Unterschiede aufgrund ihrer Nachteile:

Es gibt einige Nachteile von Tabletten. Dazu gehören möglicherweise schlechter Zerfall im Magen-Darm-Trakt, möglicherweise empfindlich gegenüber Beschichtungen, schwierig zu schlucken. Einige der Nachteile von Kapseln sind, dass sie teurer sein können, die Inhaltsstoffe im Inneren mit der Hülle der Kapsel interagieren können, sperrige Materialien zu großen Kapseln führen können und der Inhalt von Weichkapseln auf einen engen pH-Bereich beschränkt ist.

Das waren also einige der Unterschiede zwischen einer Tablette und einer Kapsel. Es ist wichtig, dass Sie im Falle einer Krankheit Ihren Arzt konsultieren und die verschriebenen Medikamente gemäß den Anweisungen des Arztes einnehmen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Tabletten zu schlucken, können Sie Ihren Arzt nach den besseren Optionen für Ihre Medikamente fragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.