Was ist die am wenigsten schlechte STD?

Der bloße Gedanke an STD macht jeden ängstlich und ängstlich. Wenn Sie dies lesen, besteht die Möglichkeit, dass Sie Angst haben, einen zu bekommen oder sich an jemanden zu gewöhnen, der den Ruf hat, mehrere Partner zu haben. Die unglückliche Aufklärung über die sexuell übertragbare Krankheit besteht darin, dass sie sich auf Symptome und Behandlungen konzentriert. Es gibt eine vollständige Abwesenheit von den realen Erfahrungen. Aus diesem Grund beginnen die Menschen, ein soziales Stigma zu entwickeln. Die Leute diskutieren nie über die Prävalenz von STD und die Wahrscheinlichkeit, sich eine anzustecken.

Inhaltsverzeichnis

Was ist die am wenigsten schlechte STD?

Das Folgende ist die Liste der am wenigsten schlimmen sexuell übertragbaren Krankheiten, die Sie von anderen bekommen oder an Ihren Partner/Ihre Partner weitergeben können:

Chlamydien

Mit Chlamydien kann man leben . Allerdings ist es unangenehm. Glücklicherweise können Sie es mit Medikamenten heilen und benötigen etwa vier Wochen. Laut einem Bericht leiden jedes Jahr etwa 2 Millionen Menschen an der Krankheit. Es entsteht durch Geschlechtsverkehr. Bei Männern ist die Infektion harmlos. Bei Frauen kann es jedoch, wenn es unbehandelt bleibt, zu einer entzündlichen Beckenerkrankung kommen , die zu Unfruchtbarkeit führt . Mindestens 70 % der Frauen zeigen keine Anzeichen der Infektion. Daher empfehlen Ärzte ihnen, einmal im Jahr nach Chlamydien zu suchen.

Tripper

Das Leben mit Tripper ist schmerzhaft. Es ist jedoch mit Medikamenten behandelbar und benötigt mindestens einen Monat, um die Bakterien abzutöten. Jährlich erkranken etwa 570.000 Menschen an der Krankheit. Studien haben gezeigt, dass Chlamydien und Tripper gleichzeitig auftreten. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Gonorrhoe aufgrund von Vaginalverkehr, Analsex und Oralsex auftritt. Es dauert mindestens einen Monat, bis sich die Symptome der Infektion zeigen. Die Behandlung von Gonorrhoe ist mit Antibiotika möglich. In letzter Zeit gibt es jedoch einen Anstieg der Resistenzen gegen diese Antibiotika, und es wird geforscht, um ein Heilmittel dafür zu finden.

Syphilis ist heilbar, wenn sie im Anfangsstadium erkannt wird. Es entwickelt sich in Stufen, was ein gutes Zeichen für das Vorhandensein der Infektion ist. Die erste Stufe umfasst Wunden. Sie treten nach einigen Wochen der Exposition gegenüber der Krankheit auf. Nach einigen Monaten treten Ausschläge am Körper auf, die monatelang bestehen bleiben. Sie klingen ab, danach werden Sie keine Symptome mehr bemerken. Nach einer langen Pause von 10 oder 15 Jahren beginnen Sie, die Kontrolle über die motorischen Funktionen zu verlieren, und innere Blutungen der Organe beginnen. Daher ist es wichtig, den Test zu machen, um sein Vorhandensein in der Anfangsphase zu identifizieren. Es hilft beim Kreiden der geeigneten Behandlung, die beim Abtöten der Bakterien hilft.

Trichomoniasis

Trichomoniasis ist eine weitere Krankheit, die durch Geschlechtsverkehr übertragen wird. Es tritt aufgrund von Trichomona-Parasiten auf. Neben dem Geschlechtsverkehr gelangt der Parasit durch kontaktlose sexuelle Aktivität zum Partner. Es umfasst das Teilen von Sexspielzeug (das mit dem Parasiten kontaminiert ist), das Verwenden der infizierten Hand im Genitalbereich und das Teilen von injizierten Drogen. Glücklicherweise ist die Heilung von Trichomoniasis möglich. Metronidazol, ein Antibiotikum, hilft bei der Heilung der Infektion. Ein Arzt verschreibt das Medikament in einer einzigen Pille von 2000 mg oder reduzierten mg, die eine ganze Woche abdeckt. Der Arzt rät, während der Behandlungszeit nicht an sexuellen Aktivitäten teilzunehmen. Es ist auch vorzuziehen, Ihren Partner oder Ihre Partner auf dasselbe zu testen und sich behandeln zu lassen. Es verhindert somit eine erneute Infektion mit der Krankheit.

Krätze

Krätze breitet sich durch Hautkontakt aus. Das Abtöten der Milben ist mit Hilfe vorgeschriebener Körpershampoos oder Waschungen möglich. Sie können jedoch weiterhin von Kleidung, Bettwäsche und Handtüchern leben. Daher ist es wichtig, alle Kleidungsstücke mit medizinischen Waschmitteln zu waschen, die die Milben abtöten.

Es ist möglich, Filzläuse mit Hilfe von vorgeschriebenen Waschmitteln und Shampoos abzutöten. Da sie auf der Kleidung und anderen Stoffen vorhanden sind, ist eine gründliche Reinigung mit medizinischen Produkten unerlässlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *