Was ist die beste Behandlung für ein Lymphödem?

Die empfohlene beste Behandlung für die Stadien 0 und 1 des Lymphödems ist die entstauende lymphatische Therapie (DLT). Eine Operation ist die Behandlung für Stadium 2 und 3. Es gibt keine Heilung für Lymphödeme; das Quellen kann durch die folgenden Verfahren kontrolliert werden.

Entstauende Lymphtherapie

Intensivphase – Mit dem Therapeuten

Sie können mehrere Wochen lang eine tägliche Lymphödembehandlung erhalten, um das Lymphödem des betroffenen Körperteils von Ihrem Therapeuten zu reduzieren.

Wartungsphase – Selbstmanagement

Auf die Intensivphase folgt eine Erhaltungsphase, in der Sie ermutigt werden, den reduzierten Lymphödemstatus aufrechtzuerhalten, indem Sie Kompressionskleidung tragen, sich zu Hause selbst massieren und die Übungen täglich fortsetzen. Ihr Arzt wird Sie alle paar Monate untersuchen, um den Fortschritt der Behandlung zu überprüfen.

Behandlungskomponenten der entstauenden Lymphtherapie:

Kompressionsbandagen & Kleidungsstücke

Kompressionsverbände/Mehrlagenverbände werden von einem ausgebildeten Therapeuten durchgeführt. Gegen Ende der intensiven Phase werden Kompressionsstrümpfe wie Handschuhe, Strümpfe oder Strumpfhosen, Ärmel, taillierte Kleidungsstücke für Sie vermessen. Es hilft, indem es die Lymphflüssigkeit aus der betroffenen Extremität herausbewegt und eine weitere Lymphansammlung in den Extremitäten reduziert, indem es als Gegenkraft zu den Muskeln wirkt. Dies stimuliert mehr Lymphdrainage. Übungen während des Tragens von Kompressionsverbänden oder -kleidern unterstützen den Lymphabfluss stärker.

Kompressionswäsche kann nach einer Massagesitzung getragen werden, um die Rückstauung von Lymphflüssigkeit zu reduzieren. Ihr Arzt wird Ihnen zeigen, wie Sie einen Kompressionsverband, einen Klettverband oder ein Kleidungsstück richtig anlegen.

Sie sollten eine spezielle Hautpflege durchführen und eine gesunde Haut erhalten, um das Risiko von Infektionen wie Zellulitis zu verringern. Alle Schnitte, Kratzer können eine Tür für die Organismen schaffen, um in Ihren Körper einzudringen, und dies kann zu einer Infektion führen. Hautinfektionen können Ihr Lymphsystem schädigen und Lymphödeme verursachen. Behandeln Sie Schnitte und Kratzer sofort mit einer antiseptischen Creme. Befeuchten Sie Ihre Haut täglich mit einer geeigneten Creme, um sie gesund zu halten. Treffen Sie die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen, um Schäden an Ihrer Haut zu vermeiden.

Übungen

Übungen unterstützen den Lymphfluss im lymphatischen System und reduzieren dadurch die Lymphansammlung. Gehen, Radfahren, Schwimmen regt auch die Lymphdrainage durch die Bewegung der Muskeln an. Es gibt spezielle Übungen, die Sie machen sollten, um ein Lymphödem zu reduzieren. Ihr Arzt wird Ihnen beibringen, wie Sie diese Übungen durchführen.

Spezialisierte Massagetechniken

Dies wird als manuelle Lymphdrainage (MLD) bezeichnet. Es ist eine spezielle Massagetherapie, die von einem ausgebildeten Therapeuten durchgeführt wird, um die Lymphe von den geschwollenen Bereichen zu den normal funktionierenden Lymphknoten zu bewegen. Dies unterstützt den Vorwärtsfluss der Lymphe und reduziert Lymphansammlungen und Schwellungen. Während der Erhaltungsphase wird Ihr Therapeut Ihnen beibringen, wie Sie eine Selbstmassage, die sogenannte einfache Lymphdrainage, zu Hause durchführen kann.

Gewichtskontrolle und Wartung

Behalten Sie ein normales Gewicht bei; Lymphödeme können bei Übergewicht schlimmer werden.

Pneumatische Kompressionsgeräte

Ein pneumatisches Kompressionsgerät (PCD) besteht aus einem aufblasbaren Kleidungsstück für den Arm oder das Bein und einer elektrischen pneumatischen Pumpe, die das Kleidungsstück mit Druckluft füllt. Dies unterstützt die Lymphdrainage.

Chirurgie

Bei manchen Menschen kann eine Operation zur Behandlung von Lymphödemen eingesetzt werden. Es gibt vier Hauptarten von Operationen, die nützlich sein können.

  • Vaskularisierter Lymphknotentransfer – Gesunde Lymphknoten werden in die betroffenen Bereiche übertragen und wieder mit dem Lymphsystem verbunden, um die Schwellung zu reduzieren.
  • Lymphatisch-venöse Anastomose – Dies geschieht, indem das Lymphsystem mit den nahe gelegenen Venen verbunden wird. Ambulanter Eingriff mit kleinem Schnitt.

Exzisionsverfahren

  • Debulking – Entfernung von Abschnitten überschüssiger Haut und darunterliegendem Gewebe
  • Fettabsaugung – Entfernung/Absaugung von Fett aus der betroffenen Extremität

Zusammenfassung

Wir können nicht genau sagen, dass diese Methode die beste Behandlungsmethode für Lymphödeme ist, da sie vom Stadium des Lymphödems, Ihrem Fitnessniveau und anderen Begleiterkrankungen abhängt. Üblicherweise wird bei einem Lymphödem im Stadium 0 & 1 eine entstauende lymphatische Therapie (DLT) empfohlen. Eine Operation wird für Stufe 2 und höhere Stufen empfohlen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.