Was ist die beste Diät für Hepatitis E?

Die Diät für Hepatitis ist ein Ernährungsplan, der eine gute Ernährung der Person mit dieser Krankheit sicherstellt, zusätzlich zur Regeneration der Leber und zur Verbesserung des Zustands.

Da die Leber das Organ ist, das für die Reinigung des Blutes und die Beseitigung von Giftstoffen verantwortlich ist, ist die Ernährung ein sehr wichtiges Element, wenn es um die Gesundheit der Leber geht.

Der Körper nimmt eine große Anzahl von Substanzen auf, die Ihnen nicht gut tun, und Sie müssen sie loswerden. Viele dieser Stoffe werden über die Nahrung selbst aufgenommen: Pestizide, Nitrite und Nitrate, Sulfite, Zusatzstoffe, überschüssiges Salz, schlechte Fette, Bakterien und Parasiten usw.

Die stärksten Gifte für den Organismus sind Tabak und Alkohol, in Form von Getränken jeglicher Art, diese Substanzen lösen sich im Blut auf und die Leber ist für ihre Reinigung zuständig.

Es wird empfohlen, Lebensmittel mit vielen Aflatoxinen wie Erdnüsse zu vermeiden; diese Mykotoxine sind sehr toxisch für die Leber.

Was ist die beste Diät für Hepatitis E?

Lebensmittel reich an Antioxidantien

Diese Verbindungen sind notwendig, um die Prozesse der Leberentgiftung durchzuführen, sie kommen in Obst und Gemüse vor, insbesondere in grüner und oranger Farbe, wie Orangen, Mangos, Pfirsiche, Karotten, Kürbisse, Brokkoli, Rucola usw.

Proteinreiche Lebensmittel zu jeder Mahlzeit

Proteine ​​sind wichtig für die Regeneration der Leber und reich an Vitamin B.

-In der vegetarischen Ernährung können Tofu, Hülsenfrüchte und Eier gewonnen werden.

Weiterlesen  Mein Hals ist trocken, selbst wenn ich Wasser trinke? | Ursachen, Symptome, Hausmittel für trockenen Hals

-In nicht-vegetarischer Ernährung kann aus weißem Fleisch (Huhn, Pute oder Kaninchen) und Fisch gewonnen werden.

– Vermeiden Sie rotes und verarbeitetes Fleisch.

Diät mit wenig schlechten Fetten für die Leber

Eliminieren Sie fettreiche Lebensmittel (Wurst, Frittiertes, Schokolade, Butter…) aus der Ernährung. Es wird empfohlen, schonendes Garen mit wenig Öl durchzuführen; auch dämpfendes, kochendes Essen wird empfohlen.

Trotzdem müssen dem Körper essentielle Fettsäuren zugeführt werden: Omega 3 und Omega 6, durch die Einnahme von Lebensmitteln mit gesunden Fetten, die in Avocado-, nativem Oliven- und Sonnenblumenöl (unraffiniert) enthalten sind. Die Öle sollten vorzugsweise ungekocht (roh) und in Maßen verzehrt werden. Nüsse und Samen sind in moderaten Mengen (ohne Salz und ohne Frittieren) gesund für die Leber.

Lebensmittel mit einem hohen Nährwert werden als sehr geeignet angesehen, da sie durch die Bereitstellung der reinigenden Prinzipien (Vitamine und Mineralstoffe) der Leber helfen, ihre Hauptfunktion der Entgiftung zu erfüllen.

Zu den besonders hervorgehobenen Lebensmitteln gehören :

-Artischocken: Sie sind enorm nützlich bei der Regeneration der Leber; sie helfen, Sie von harter Arbeit zu befreien, indem sie den Cholesterinspiegel senken. Es ist praktisch, sie roh in Salaten zu essen, um alle ihre Eigenschaften zu nutzen.

Wenn sie gekocht werden, sollte die resultierende Brühe getrunken werden, um ihre Werte nicht zu verschwenden.

-Mispel: Studien haben gezeigt, dass Mispel die Leberfunktion verbessert; hilft bei der Behandlung von Fettleber, Fibrose, Leberzirrhose sowie Hepatitis.

-Knoblauch und Zwiebel: Wegen seiner bakteriziden Eigenschaften und der Fähigkeit, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen.

-Rote Bete: Durch ihren hohen Gehalt an Antioxidantien unterstützt die Rote Beete die Leber bei ihrer reinigenden Funktion.

Weiterlesen  Vorteile von Teebaumöl für Haut, Akne und Haare

– Radieschen, Rüben, Rucula, Brokkoli und Kohl : Aufgrund ihres Gehalts an Glucosinolaten haben diese Gemüse ein interessantes antioxidatives Potenzial für die Ernährung der Leber.

-Karotte: Eine Beta-Carotin-reiche Ernährung hilft, die Leber zu entleeren und sie wegen ihrer antioxidativen und schützenden Wirkung auf die Zellen zu entgiften. Es wird empfohlen, täglich ein paar Karotten oder andere Beta-Carotin-reiche Lebensmittel (Kürbisse, Mangos, anderes Orangengemüse) zu essen.

– Hafer: Aufgrund seines Reichtums an Ballaststoffen und Proteinen hilft er, Abfallstoffe aus dem Körper zu entfernen, er ist auch reich an Arginin, einer Antihepatitis-Komponente.

-Lychee: Diese exotische Frucht aus Himbeeren ist vorteilhaft für die Leber.

Fazit

Die Gesundheit der Leber kann durch angemessene Ernährung, Ruhe und vollständige Abstinenz von Alkoholkonsum verbessert werden; Dies sind die wichtigsten Mittel zur Heilung von Hepatitis.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *