Gesundheit und Wellness

Was ist ein automatisierter externer Defibrillator: Wie funktioniert er, wer kann ihn verwenden?

Ein Defibrillator ist ein Gerät, das verwendet wird, um Herzflimmern durch Anlegen eines elektrischen Stroms an die Brustwand oder das Herz zu kontrollieren. 

Ein automatisierter externer Defibrillator (AED) ist ein leichtes, tragbares Gerät, das einen Elektroschock abgibtdurch die Brust zum Herzen. Die Verwendung eines automatisierten externen Defibrillators bei einer Person mit plötzlichem Herzstillstand (SCA) kann das Leben der Person retten. Die meisten plötzlichen Herzstillstände (SCA) resultieren aus einem Kammerflimmern (v-fib), das die schwerwiegendste Herzrhythmusstörung darstellt und bei unsachgemäßer Behandlung tödlich ist. Bei einem v-fib zittern die unteren Kammern und das Herz kann kein Blut pumpen, was zu einem Herzstillstand führt. Ein automatisierter externer Defibrillator überprüft den Herzrhythmus und kann einen elektrischen Schock an das Herz senden, um zu versuchen, einen normalen Rhythmus wiederherzustellen. Automatisierte externe Defibrillatoren werden zur Behandlung des plötzlichen Herzstillstands (SCA) eingesetzt.

Wie funktioniert der automatisierte externe Defibrillator?

Automatische externe Defibrillatoren sind kleine computergesteuerte Geräte, die den Herzrhythmus analysieren und den für die Defibrillation erforderlichen Schock abgeben. Über Elektroden, die auf der Brust eines Patienten platziert werden, analysiert ein Prozessor im automatisierten externen Defibrillator das Herz des Opfers. Die Maschine schockt nicht, es sei denn, es ist notwendig; Automatisierte externe Defibrillatoren sind so konzipiert, dass sie nur dann schocken, wenn VF erkannt wird. Nachdem der Prozessor den Herzrhythmus analysiert und festgestellt hat, dass ein Schock erforderlich ist, wird ein elektrischer Strom durch die Brustwand des Opfers durch die selbstklebenden Elektrodenpads an das Herz abgegeben. Der von einem Herzdefibrillator abgegebene Schock unterbricht den chaotischen Rhythmus und lässt ihn wieder normal werden.

Wer kann automatisierte externe Defibrillatoren verwenden?

Automatisierte externe Defibrillatoren können von jedem, jederzeit und überall verwendet werden, um Opfern eines plötzlichen Herzstillstands (SCA) einen lebensrettenden Schock zu verabreichen. Akustische und visuelle Aufforderungen führen den Benutzer Schritt für Schritt durch den Rettungsvorgang.

Nicht medizinisches Personal wie Polizei, Feuerwehr, Flugbegleiter, Sicherheitspersonal und andere Retter, die in HLW geschult wurden, können automatisierte externe Defibrillatoren verwenden. Obwohl eine formale Schulung in der Verwendung eines automatisierten externen Defibrillators nicht erforderlich ist, wird empfohlen, dem Retter dabei zu helfen, seinen Komfort und sein Selbstvertrauen zu erhöhen. Automatisierte externe Defibrillatoren oder AEDs sind jedoch für die allgemeine Öffentlichkeit bestimmt. Die meisten AEDs verwenden hörbare Sprachanweisungen, um den Benutzer durch den Vorgang zu führen.

Wo sollten automatisierte externe Defibrillatoren platziert werden?

Nachfolgend sind die fünf wichtigsten Stellen aufgeführt, an denen automatisierte externe Defibrillatoren platziert werden müssen.

  • Hoch hinausragende Gebäude
  • Die Arbeitsplätze
  • Schulen
  • Sportverantstaltungen
  • Fitnesscenter

Abgesehen von den oben genannten Orten sollten alle Ersteinsatzfahrzeuge, einschließlich Krankenwagen, Polizeifahrzeuge und viele Feuerwehrfahrzeuge, über automatisierte externe Defibrillatoren oder AEDs verfügen. Sie sollten auch in öffentlichen Bereichen wie Einkaufszentren, Flughäfen, Flugzeugen, Kongresszentren, Geschäften, Hotels usw. platziert werden.

Wie bekomme ich eine Schulung zur Bedienung von AEDS?

Die American Heart Association bietet HLW- und AED-Schulungen über Schulungszentren an. Um ein Schulungszentrum in Ihrer Nähe zu finden, rufen Sie Ihr nächstgelegenes AHA-Büro oder 1-888-AHA-4CPR an. Sie können auch heart.org/cpr besuchen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mit CPR allein die Überlebenschance nach SCA weniger als 5 Prozent beträgt; Wenn die CPR innerhalb der ersten Minuten mit dem Einsatz eines Herzdefibrillators kombiniert wird, kann die Überlebenschance dramatisch auf über 75 Prozent steigen. Ein automatisierter externer Defibrillator oder AED auf dem Gelände gibt Opfern von plötzlichem Herzstillstand die besten Überlebenschancen, bis Sanitäter eintreffen und die Versorgung übernehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *