Was ist ein Crick in the Neck und Möglichkeiten, es loszuwerden?

Ein Crick in the Neck ist ein Facettengelenkproblem, das zu Verstauchungen in den diese Gelenke umgebenden Bändern führt und Nackenschmerzen verursacht. Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, dieses Problem zu überwinden, benötigen einige Fälle medizinische Hilfe.

Der Hals hält den Kopf hoch und ermöglicht es dem Kopf, sich von Seite zu Seite und auf und ab zu bewegen. Jegliche Beschwerden und Schmerzen im Nacken sind ziemlich lästig und störend. Zusätzlich; Der Nackenbereich ist sehr schmerzempfindlich und solche Schmerzen erstrecken sich oft auf den oberen Rücken und sogar auf die Arme und die Schulter. Nackenschmerzen können es schwierig machen, Auto zu fahren, Ihre Hausarbeit zu erledigen, am Computerbildschirm zu arbeiten oder sogar den Kopf zu beugen, um Notizen zu schreiben oder Gegenstände vom Boden zu heben. Nackenschmerzen schränken die Beweglichkeit erheblich ein und ein Kriechen im Nacken ist eine häufige Form von Nackenschmerzen.

Der Hals hat zwei kleine Facettengelenke; eine in jedem Halswirbel. Wenn die Bänder, die diese Gelenke umgeben, verstaucht sind, führt dies zu Muskelkrämpfen und Schmerzen. Eine ungünstige Positionierung des Halses kann einen ähnlichen Effekt haben wie eine Entzündung. Dieser Zustand wird umgangssprachlich als „Halskrampf“ bezeichnet.

Ein Kribbeln im Nacken kann durch verschiedene Faktoren verursacht werden, wie z. B. anstrengende Aktivitäten, die den Nacken unweigerlich in die falsche Richtung beugen und strecken, eine Sportverletzung, eine Trainingsverletzung und sogar eine schlechte Schlafhaltung. Crick in the Neck ist weder chronisch noch lebensbedrohlich, kann aber für manche schwächend und schmerzhaft sein. Daher ist es wichtig, sofortige Linderung zu bekommen, wenn einige effektive Wege gefunden werden können, um ein Kribbeln im Nacken loszuwerden.

Die Behandlung einer Nackensteife ist einfach und erfordert möglicherweise keinen Besuch bei einem Orthopäden oder verschreibungspflichtigen Medikamenten. Eine Kombination aus Massage, topischen Anwendungen, heißen und kalten Kompressen kann helfen, ein Kribbeln im Nacken loszuwerden. In schweren Fällen benötigen Menschen möglicherweise nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente, um Entzündungen oder unerträglichen Schmerzen entgegenzuwirken und ein Kribbeln im Nacken loszuwerden.

Topische Cremes und Gele

Wenn Sie schnelle Linderung von einem Kribbeln im Nacken benötigen; Sie können einfach rezeptfreie topische Cremes und Gele kaufen, die in die betroffene Stelle einmassiert werden können, um eine schnelle Linderung zu erzielen. Dies ist eine der effektivsten Methoden, um ein Kribbeln im Nacken loszuwerden. Schmerzlindernde Cremes und Gele können starken Schmerzen möglicherweise nicht entgegenwirken, können aber bei leichten Schmerzen oder leichten Verstauchungen von großem Nutzen sein.

Professionelle Massage

Die meisten Massagetherapeuten sind sehr erfahren in der Linderung allgemeiner Beschwerden und Schmerzen, einschließlich eines Kriechens im Nacken. Als eine der effektivsten Methoden, um ein Kribbeln im Nacken loszuwerden, kann ein professioneller und qualifizierter Masseur helfen.

Massieren Sie den Bereich selbst

Eine andere Möglichkeit, ein Kribbeln im Nacken loszuwerden, insbesondere mildere, besteht darin, die schmerzende Stelle selbst sanft zu massieren. Sie können örtliche schmerzlindernde Gele, Cremes oder Öle verwenden, um den Bereich selbst zu massieren. Verwenden Sie Ihre Finger, um Druckpunkte zu erkennen und nach unten zu drücken, massieren Sie die verstauchten Bänder und die umgebenden Muskeln.

Heiße und kalte Kompression

Auch ein Kribbeln im Nacken kann zu einer Entzündung führen. Eine der effektivsten Methoden, um das Kribbeln im Nacken loszuwerden, ist das Auftragen von Eis, um Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen zu lindern. Für einige kann eine abwechselnde heiße und kalte Kompression vorteilhafter sein. Sie können einfach zwischen wechseln; Halten Sie einen Wärmbeutel und einen Kaltwasserbeutel an die betroffene Stelle, um in kurzer Zeit Linderung zu erzielen. Es hilft bei der Linderung von Bänder- und Muskelzerrungen, Entzündungen und reduziert auch Steifheit in diesem Bereich.

Strecken Sie Ihren Nacken

Während ein Kriechen im Nacken es schwierig machen kann, Ihren Nacken zu dehnen und zu manövrieren; Wenn Sie es richtig machen, kann es tatsächlich helfen, das angespannte Gewebe zu entlasten. Sanftes Dehnen ist eine der vorteilhaften Methoden, um ein Kribbeln im Nacken loszuwerden. Dadurch werden die verstauchten Bänder und steifen Muskeln an der Verletzungsstelle trainiert. Beugen Sie Ihren Nacken von Seite zu Seite, beugen Sie ihn nach oben und unten, um das beste Dehnungstraining zur Schmerzlinderung zu erzielen. Sich von einem Physiotherapeuten beraten zu lassen, kann positiv helfen.

Während dies die verschiedenen Möglichkeiten sind, ein Kribbeln im Nacken loszuwerden, reagieren einige akute Schmerzen möglicherweise nicht. In solchen Fällen können Medikamente wie nichtsteroidale Antirheumatika helfen, Entzündungen und Schmerzen zu lindern. In den meisten Fällen helfen diese Medikamente und werden am besten mit ärztlicher Beratung eingenommen, um die Dauer und Wiederholung zu planen. Wenn der Zustand jedoch länger als zwei Tage anhält; Es ist ein klares Zeichen, in die Arztpraxis zu gehen. Dieser Zustand hält im Allgemeinen nicht länger als zwei Tage an. Es ist am besten, einen Termin mit Ihrem Arzt zu vereinbaren, um andere ernsthafte Probleme auszuschließen.

Abschließend; Es besteht kein Grund zur Panik, wenn Sie mit einem Kribbeln im Nacken konfrontiert werden. Es gibt Möglichkeiten, es loszuwerden, und normalerweise sollte es in zwei bis drei Tagen von selbst heilen. Wenn sich der Zustand nicht bessert, muss ärztlicher Rat und rechtzeitige Behandlung eingeholt werden, um ein Kribbeln im Nacken zu behandeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *