Was ist ein geneigter Gebärmutterhals und kann er eine Schwangerschaft verhindern?

Was ist ein geneigter Gebärmutterhals?

Mehrere Frauen leiden unter einem schiefen Gebärmutterhals, dem unteren Teil der Gebärmutter. Es ist eine häufige Sorge unter Frauen, ob ein geneigter Gebärmutterhals eine Schwangerschaft verhindern kann oder nicht. Es ist wichtig, die Ursachen und Symptome eines schiefen Gebärmutterhalses zu kennen und zu wissen, ob er eine Schwangerschaft verhindern kann.

Ein geneigter Gebärmutterhals kann durch eine ordnungsgemäße Untersuchung des Beckens bestätigt werden. In der Medizin spricht man von einer retroflektierten Gebärmutter und gilt als anatomische Variante der Gebärmutter. Statistiken zeigen, dass rund 25 Prozent der Frauen auf der ganzen Welt unter den Symptomen einer schiefen Gebärmutter leiden, die der Frau jedoch im Allgemeinen kein Problem bereitet.

Unter normalen Bedingungen liegt der Gebärmutterhals zusammen mit dem Uterus in einer senkrechten geraden Linie und kann etwas vor der Blase gefunden werden, die in der Beckenhöhle liegt. Wenn der Gebärmutterhals jedoch geneigt ist, dann liegt er leicht hinter dem Becken.

Früher glaubte man, dass ein schiefer Gebärmutterhals die Empfängnis beeinträchtigt und eine Schwangerschaft verhindern könnte, aber Studien zeigen, dass dies ein kompletter Mythos ist.

Ursachen für einen geneigten Gebärmutterhals

Ein geneigter Gebärmutterhals ist sehr häufig und wird von mehreren Frauen auf der ganzen Welt erlebt. Hier sind einige der Hauptursachen für einen geneigten Gebärmutterhals bei Frauen.

  • Ein schiefer Gebärmutterhals ist bei vielen Frauen ein Geburtsproblem und Teil der anatomischen Merkmale des Individuums. Eine häufige Ursache für einen schiefen Gebärmutterhals ist eine anatomische Variation während der Embryonalentwicklung. Ein geneigter Gebärmutterhals beeinträchtigt nicht die sexuelle Funktion der Frau und beeinträchtigt auch nicht die Fähigkeit der Frau, ein Baby zu empfangen und zu gebären. Viele Frauen sind sich dessen einfach nicht bewusst, bis sie ihr Kind geboren haben.
  • In bestimmten Fällen tritt der geneigte Gebärmutterhals nach der Geburt auf, und es gibt mehrere Ursachen, die dafür unterstrichen werden. Eine der häufigsten erworbenen Ursachen für einen geneigten Gebärmutterhals ist eine Entzündung im Becken, die aufgrund einer Operation, eines Traumas oder eines anderen Problems auftreten kann. Sexuelle Infektionen, die eine Entzündung verursachen, sind eine weitere Ursache für einen geneigten Gebärmutterhals. Auch jedes Organ in der Bauchhöhle, das operiert wird, kann manchmal zu einer Zervixschiefstellung führen.
  • Eine weniger häufige Ursache für einen geneigten Gebärmutterhals sind flexible und schwache Bänder im Körper. Wenn die Bänder der Gebärmutter schwach sind, kann dies zu einem schiefen Gebärmutterhals führen. Auch Erkrankungen wie Dickdarmkrebs, Blasenkrebs und Beckentumor können die Lage der Gebärmutter verändern, was zu einer Gebärmutterhalsschieflage führen kann.

In den meisten Fällen treten bei der Frau keine Symptome eines geneigten Gebärmutterhalses auf, bis und sofern die Frau kein Problem im Zusammenhang mit ihrer Gebärmutter hat. In anderen Fällen können einige Symptome eines geneigten Gebärmutterhalses auftreten, die auf dasselbe hindeuten.

  1. Schmerzgefühl beim Geschlechtsverkehr ist eines der häufigsten Symptome eines schiefen Gebärmutterhalses. Wenn der Penis mit viel Kraft in die Vagina eindringt, kann er den Gebärmutterhals und das umgebende Gewebe beschädigen. Dieses Symptom kann jedoch bei vielen anderen Problemen im Fortpflanzungssystem auftreten, daher ist es ratsam, dieses Symptom zu bewerten.
  2. Ein weiteres häufiges Symptom eines schiefen Gebärmutterhalses sind Schmerzen während des Menstruationszyklus und Rückenschmerzen beim Geschlechtsverkehr.
  3. Weitere Symptome sind das schmerzhafte Einführen eines Tampons und ein erhöhtes Risiko für Harnwegsinfektionen.
  4. Schwierigkeiten beim Entleeren der Blase und Zeit zum Wasserlassen sind weitere Symptome eines geneigten Gebärmutterhalses.

Kann ein geneigter Gebärmutterhals eine Schwangerschaft verhindern?

In der Vergangenheit wurde angenommen, dass ein schiefer Gebärmutterhals eine Schwangerschaft verhindert und als einer der Hauptgründe für Unfruchtbarkeit bei Frauen angesehen wurde. Es wurde angenommen, dass eine andere Position der Gebärmutter die Spermien daran hindert, leicht zur Eizelle zu gelangen, wodurch Unfruchtbarkeit verursacht wird. Jüngste und fortgeschrittene Studien deuten jedoch darauf hin, dass ein geneigter Gebärmutterhals keine Rolle bei der Unfruchtbarkeit spielt, da er die Spermien nicht daran hindert, zur Eizelle zu gelangen.

Wenn es jedoch andere Probleme des weiblichen Fortpflanzungstrakts gibt, kann dies eine Schwangerschaft verhindern oder Komplikationen verursachen. Wenn eine Frau an einer  entzündlichen Beckenerkrankung (PID) oder  Endometriose leidet , die häufig zu Verwachsungen und Narben führt, kann dies verhindern, dass Spermien in den Eileiter gelangen, und letztendlich eine Schwangerschaft verhindern. Auch wenn sie schwanger wird, kann ihre Schwangerschaft Probleme haben und in einigen Fällen schmerzhaft sein.

Weiterlesen  Ständige verstopfte Nase, aber keine Erkältung

Da ein schiefer Muttermund den Geschlechtsverkehr naturgemäß schmerzhaft macht, schränken viele Frauen ihre Handlung stark ein. Reduzierte sexuelle Aktivität verringert die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis, was eine Schwangerschaft verhindern kann.

Fazit

Ein schiefer Gebärmutterhals ist in den meisten Fällen kein Grund zur Sorge, es sei denn, er ist mit schmerzhaften Symptomen und anderen Problemen verbunden. Das Verständnis der Ursachen und Symptome eines geneigten Gebärmutterhalses kann helfen, rechtzeitig Hilfe zu suchen. In den meisten Fällen kann ein geneigter Gebärmutterhals eine Schwangerschaft nicht verhindern, aber wenn es damit verbundene Erkrankungen oder zugrunde liegende Ursachen gibt, ist eine spezielle medizinische Behandlung erforderlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *