Was ist ein Schleudertrauma? Kennen Sie seine Symptome und Behandlung

Eine Verletzung des Nackens, die durch ständiges Vor- und Zurückbewegen des Kopfes verursacht wird, wird als „Whiplash“ bezeichnet. Es wird auch als Beschleunigungs- oder Verzögerungsverletzung bezeichnet. Dies ist eine häufige Verletzung, die Sportler erleiden, wenn sie mit dem Kopf nach unten direkt auf den Boden fallen. Diese Verletzung tritt auch bei einem Kraftfahrzeugunfall auf.

Allgemein Was ist ein Schleudertrauma?

Eine Verstauchung des Bandes im Nacken oder eine Zerrung des Nackenmuskels wird als „Schleudertrauma“ bezeichnet. Es ist in den meisten Fällen zu sehen, dass die verletzten Muskeln normalerweise Longus colli, Sternocleidomastoideus und Levator sind. Manchmal, wenn die Schwere der Verletzung hoch ist, wird die Nervenstruktur beschädigt und Halswirbel können gebrochen werden.

Symptome eines Schleudertraumas

  • Benommenheit oder Schwindel.
  • Die Beweglichkeit der Halswirbelsäule ist eingeschränkt und der Bewegungsumfang verringert.
  • Schmerzen und Steifheit des Nackens, die sich normalerweise über einen Zeitraum von 2 bis 4 Tagen entwickeln.
  • Kopfschmerzen.
  • Verschwommenes Sehen dauert normalerweise weniger als 24 Stunden. Wenn die Symptome länger als 24 Stunden anhalten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen.
  • Schmerzen im Zusammenhang mit Steifheit dauern Tage bis Wochen an, was normalerweise von der Schwere der Verletzung abhängt.

Schwerwiegende Symptome eines Schleudertraumas, die auf die Schwere der Verletzung und die Notwendigkeit einer sofortigen medizinischen Intervention hinweisen würden, sind:

  • Gedächtnisverlust.
  • Bewusstseinsverlust.
  • Starke/unerträgliche Schmerzen im Kopf, besonders im Rücken.
  • Taubheitsgefühl oder Kribbeln in den Armen oder Schultern.

Behandlung von Schleudertrauma

  • Suchen Sie sofort einen Arzt auf und lassen Sie die Halswirbelsäule und den Hals auf Nervenschäden und Frakturen untersuchen.
  • Der Arzt wird ein Skript für entzündungshemmende Medikamente oder Schmerzmittel schreiben, um die Symptome zu lindern.
  • Als Erstbehandlung wird die Anwendung von Eis 4-5 mal täglich in den ersten 2-4 Tagen der Verletzung empfohlen.
  • Früher wurden Halskrausen als Behandlungsmethode bei Schleudertrauma empfohlen, aber jetzt werden eine Reihe von Bewegungsübungen und Mobilisierungsübungen weithin empfohlen. Die Abteilung für Physiotherapie macht gute Fortschritte bei der Formulierung von Trainingsplänen für diese Art von Verletzungen. Ein wichtiger Grund für die Förderung von Übungen ist, dass die Erholungszeit sehr kurz ist.
  • Sobald Schmerzen und Entzündungen nachlassen, beginnen Sie mit sanften Bewegungen des Nackens, indem Sie ihn in alle Richtungen bewegen. Stellen Sie sicher, dass dabei keine Schmerzen auftreten, und wiederholen Sie dies alle zwei Stunden.
  • Beginnen Sie langsam, den Hals für alle Bewegungen zu bewegen, und steigern Sie die Bewegungen Tag für Tag.
  • Die Tiefengewebsmassage und -manipulation sollte nach 72 Stunden akuter Phase begonnen werden. Dies hilft bei der Wiederherstellung des normalen Bewegungsbereichs des Halses.
  • Sobald ein schmerzfreier Bewegungsumfang des Nackens erreicht ist, können Kräftigungs- und Dehnungsübungen mit professioneller Hilfe begonnen werden.
Weiterlesen  Programm zur Alkoholentgiftung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *