Was ist eine Grünholzfraktur und wie wird sie behandelt?

Jeden Tag erleiden zahlreiche Kinder auf der ganzen Welt aus verschiedenen Gründen Verletzungen. Glücklicherweise sind die meisten Verletzungen bei kleinen Kindern ungefährlich und können leicht behandelt werden. Eine der häufigsten Arten von Verletzungen, die hauptsächlich in der jüngeren Bevölkerung auftreten, ist die Greenstick- FrakturDiese Verletzung kann als unvollständiger Bruch längerer Knochen definiert werden. Diese Art von Verletzung ist einzigartig und unterscheidet sich stark von anderen Arten von Verletzungen, da die Knochen dabei nur verbogen, nicht gebrochen werden. Greenstick Fraktur tritt auf, wenn ein junger und weicher Knochen sich biegt und bricht. Diese Art von Fraktur tritt am häufigsten bei Kindern unter 10 Jahren auf. Kinder unter 10 Jahren haben weiche Knochen, die leichter gebrochen und verletzt werden können. Die Grünholzfraktur liegt meistens in der Mitte der Diaphyse, was bedeutet, dass es sich hauptsächlich um die Fraktur des Unterschenkels und des Unterarms handelt.

Grünholzfraktur hat seinen Namen, weil es, wenn es passiert, genauso aussieht, als würde man einen kleinen, „grünen“ Ast an einem Baum brechen. Dieser orthopädische Zustand wurde von dem britisch-amerikanischen Orthopäden namens John Insall entdeckt und beschrieben. Auch der polnisch-amerikanische Orthopäde Michael Slupecki hat viel zur Beschreibung und Entdeckung der Greenstick-Fraktur beigetragen. Selbst die leichten Fälle von Greenstick-Fraktur müssen in einem Gips immobilisiert werden. Ein Gipsverband, der bei der Behandlung von Grünholzfrakturen verwendet wird, hält die gebrochenen Knochenstücke. Es verhindert auch, dass der Knochen erneut bricht, wenn ein Kind wieder auf die Stelle fällt, an der es sich verletzt hat.

Ursachen der Greenstick-Fraktur

Die Haupt- und einzige Ursache für Greenstick-Brüche ist das Herunterfallen. Kinder, die beim Spielen im Freien stürzen, fallen meist auf das Bein und den Unterarm. Arm-Grünholzfrakturen treten häufiger auf, da viele Kinder ihre Arme ausstrecken, um sich selbst aufzufangen, wenn sie fallen. So kommt es zu einem Armbruch. Theoretisch kann auch das Aufbringen von viel Kraft auf die Knochen einen Greenstick-Bruch verursachen.

Wie bereits erwähnt, tritt Greenstick-Fraktur hauptsächlich bei Kindern auf. Da die Knochen eines Kindes flexibler und weicher sind als die Knochen von Erwachsenen, sind sie anfälliger für Greenstick-Brüche als alle anderen Verletzungen. Kinderknochen sind flexibler und weicher, weil sie viel Kalzium enthalten.

Bei Kindern tritt der Grünholzbruch des Knochens am häufigsten im Unterarm und Unterschenkel auf.

Was ist eine Greenstick-Fraktur bei Erwachsenen?

Grünholzfrakturen sind bei Erwachsenen sehr selten. Erwachsene bekommen häufig die folgenden Arten von Frakturen, wenn sie verletzt sind:

  • Offener Bruch.
  • Verschobene Fraktur.
  • Geschlossener Bruch.
  • Trümmerbruch.
  • Schnallenbruch.
  • Metaphysäre Fraktur.
  • Monteggia-Fraktur.
  • Galakturbrüche.

Der Grund, warum Erwachsene nach einer Verletzung keine Greenstick-Fraktur bekommen, ist, dass ihre Knochen weniger Kalzium enthalten und daher weniger weich sind. Erwachsene erleiden meistens eine Grünholzfraktur des Unterarms und des Unterschenkels. Das passiert jedoch in äußerst seltenen Situationen.

Was ist ein Schnallenbruch?

Buckle Fraktur ist in medizinischen Kreisen besser bekannt als Torus Fraktur. Torusfraktur wird von den Orthopäden als unvollständiger Bruch des Schafts eines Röhrenknochens definiert. Buckle Fracture ist durch eine Vorwölbung der Kortikalis gekennzeichnet. Eine Torusfraktur tritt auf, wenn nur eine Seite eines verletzten Knochens zusammengedrückt wird und sich verbiegt, aber überhaupt nicht bricht.

Dies wird auch als unvollständiger Knochenbruch bezeichnet. Schnallen- oder Torusfrakturen treten auf, wenn der menschliche Knochen komprimiert wird. Daher ist die Torusfraktur eine Kompressionsverletzung. Die eine Seite des menschlichen Knochens, die zusammengedrückt wird, knirscht auf sich selbst, was später dazu führt, dass der menschliche Knochen auf der anderen Seite bricht.

Die üblichen Symptome einer Torusfraktur sind Schwellungen und Schmerzen. Kinder, die diese Verletzung bekommen, erleiden sie, indem sie auf die ausgestreckte Hand fallen. Schnallenfrakturen treten bei Erwachsenen nicht auf. Die Knochen von Erwachsenen sind weniger elastisch und damit weniger anfällig für Torusfrakturen. Auf der anderen Seite ist ein Kinderknochen in der Lage, ein wenig Verformungskraft auszuhalten. Eine Fraktur vom Schnallentyp wird so behandelt, dass sie für kurze Zeit, normalerweise zwei bis vier Wochen, ruhiggestellt wird. Buckle Fracture heilt schneller als eine ähnliche Verletzung – Greenstick-Fraktur. Zwei Behandlungsoptionen sind Gießenund Schienung. Der Vorteil der Verwendung eines Gipsverbandes als Behandlungsoption für einen Schnallenbruch besteht darin, dass er den Betroffenen sehr gut abdeckt. Der Vorteil der Verwendung einer Schiene als Behandlungsoption für Schnallenfrakturen besteht darin, dass die Behandlung einfacher ist und mehr Flexibilität ermöglicht. Eine Person, die eine Schiene trägt, kann sie jederzeit entfernen, wenn dies erforderlich ist, z. B. wenn eine Person im Begriff ist, ein Bad zu nehmen.

Weiterlesen  Wie wirksam ist Humulin 70/30 und welche Nebenwirkungen hat es?

Die gute Nachricht bei Schnallenfrakturen ist, dass sie schnell heilen und dem Patienten keine langwierigen Probleme bereiten.

Was ist ein Fissurenbruch?

Fissured Fracture ist ein weniger gebräuchlicher Name für Stressfraktur, auch bekannt als Haarrissfraktur. Stressbruch kann als ein durch Ermüdung verursachter Bruch definiert werden. Es wird durch wiederholten Stress verursacht. Stressfrakturen  oder Haarrissfrakturen sind bei Sportlern häufig, da sie das Ergebnis übermäßiger sportlicher Aktivitäten wie Laufen und Springen sind. Haarrisse können auch als Überbeanspruchungsverletzungen definiert werden. Sie treten auf, wenn die Muskeln schwach werden und keinen weiteren Schock mehr absorbieren können. Ein ermüdeter Muskel, der keinen Schock absorbieren kann, sendet ihn an einen nahe gelegenen Knochen. Dadurch entsteht ein winziger Riss im Knochen, der als Haarriss oder Stressfraktur bekannt ist.

Symptome einer Greenstick-Fraktur

Die Anzeichen und Symptome einer Greenstick-Fraktur hängen stark von der Schwere der Verletzung ab. Leichte Fälle von Greenstick-Fraktur werden oft fälschlicherweise für Prellungen und Verstauchungen diagnostiziert. Schwere Fälle von Greenstick-Fraktur verursachen normalerweise eine offensichtliche Deformität, die von Schwellungen und starken Schmerzen begleitet wird.

Glücklicherweise verursachen die meisten Greenstick-Brüche keine Schmerzen. Normalerweise verursacht eine Grünholzfraktur zunächst keine Symptome. Einige Greenstick-Brüche verursachen jedoch sofort Schwellungen im verletzten Bereich. Ihr Orthopäde wird vermuten, dass Sie möglicherweise eine Greenstick-Fraktur haben, wenn Sie von Nörgeln oder Steifheit in dem Körperteil berichten, auf das Sie gefallen sind.

Tests zur Diagnose einer Greenstick-Fraktur

Die Mediziner, die sich mit Greenstick-Fraktur befassen, werden Orthopäden genannt. Ihr Arzt wird Sie sicherlich an einen Orthopäden überweisen, wenn er glaubt, dass Sie eine Greenstick-Fraktur haben könnten.

Ihr Orthopäde führt zunächst eine körperliche Untersuchung des Bereichs durch, der möglicherweise von einer Greenstick-Fraktur betroffen ist. Diese körperliche Untersuchung umfasst die Untersuchung des Bereichs auf:

  • Zärtlichkeit.
  • Deformität  .
  • Schwellung.
  • Offene Wunden.
  • Taubheit.

Wenn bei Ihrem Kind eine Greenstick-Fraktur vermutet wird, wird ein Orthopäde es bitten, seine Finger zu bewegen, um nach Nervenschäden zu suchen . Ein Orthopäde wird auch die Gelenke Ihres Kindes unterhalb und oberhalb der Fraktur untersuchen.

Eine endgültige Diagnose einer Greenstick-Fraktur wird jedoch mit Hilfe eines Röntgenscan-Tests gestellt.

Behandlung von Greenstick-Fraktur

Die Behandlung einer Greenstick-Fraktur hängt stark von der Schwere der Fraktur ab. Es ist notwendig, ein Kind mit einem schweren Fall von Greenstick-Fraktur zu behandeln, indem der betroffene Bereich mit einem Gips ruhiggestellt wird. Abnehmbare Schienen werden zur Behandlung weniger schwerer Fälle von Greenstick-Fraktur verwendet. Ein Arzt kann den gebrochenen Knochen auch manuell begradigen. Vor diesem Eingriff wird dem Patienten ein Beruhigungsmittel verabreicht.

Es gibt keine bekannten Hausmittel für Greenstick-Fraktur. Sie können jedoch Hausmittel gegen Schmerzen anwenden, wenn Ihr Kind Schmerzen im Zusammenhang mit seiner Greenstick-Fraktur hat.

Erholungszeit/Heilzeit für Greenstick-Fraktur

Die vollständige Genesungszeit oder Heilungszeit von Greenstick-Fraktur beträgt etwa 4 Wochen. Es ist jedoch irgendwo zwischen 2 und 8 Wochen.

Wie lange dauert es, bis ein Greenstick-Bruch heilt?

Es wurde berichtet, dass die meisten Fälle von Greenstick-Fraktur in 4 bis 8 Wochen heilen. Während dieser Zeit ist es wichtig, den vorgeschriebenen Gips oder eine abnehmbare Schiene richtig zu tragen.

Prävention von Greenstick-Fraktur

Die Kinder sind fast immer Opfer von Greenstick-Brüchen. Es gibt jedoch Möglichkeiten, wie Eltern verhindern können, dass ihre Kinder einen schmerzhaften Greenstick-Bruch bekommen.

Der beste Weg, um einen Greenstick-Bruch zu verhindern, besteht darin, Ihr Kind auf einer weichen Oberfläche spielen zu lassen, auf der ein Herunterfallen keinen Knochenbruch verursacht. Wenn Ihr Kind plant, sich sportlich zu betätigen, stellen Sie sicher, dass es Schutzausrüstung wie Knieschützer usw. trägt.

Risikofaktoren für Greenstick-Fraktur

Das Risiko, einen Grünholzbruch zu bekommen, ist bei Kindern unter 10 Jahren am höchsten. Die Knochen von Kindern sind weicher und brechen leichter, aber unvollständig. Aktivitäten, die ein hohes Sturzrisiko darstellen, sind auch ein hoher Risikofaktor für Greenstick-Fraktur.

Prognose/Ausblick für Greenstick-Fraktur

Die Aussichten oder Prognose für Greenstick-Fraktur ist ausgezeichnet. Nachdem ein Kind mit der Behandlung seiner Grünholzfraktur begonnen hat, können die Eltern damit rechnen, dass die Grünholzfraktur ungefähr in 2 bis 8 Wochen verheilt.

Änderungen des Lebensstils bei Greenstick-Fraktur

Kinder, die eine Greenstick-Fraktur bekommen, können normalerweise 2 bis 3 Tage nach der Verletzung nicht zur Schule gehen. Danach sind sie jedoch voll schulfähig.

Kinder, die eine Grünholzfraktur in ihrer dominanten Hand bekommen, sollten bei alltäglichen Aktivitäten wie Essen und Schreiben bis zur vollständigen Genesung unterstützt werden.

Umgang mit Greenstick-Fraktur

Bieten Sie Ihrem Kind volle emotionale und körperliche Unterstützung, nachdem es sich von einer Greenstick-Fraktur erholt hat. Ihr Kind könnte anfangen, nervös zu werden, wenn es eine Schiene oder einen Gips trägt. Wenn ja, sollten Sie Ihr Kind beruhigen und ihm sagen, dass es sehr bald aufhören wird, eine Schiene oder einen Gips zu tragen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *