Was ist eine Serotonin-Diät und Lebensmittel, die reich an Serotonin sind?

Serotonin ist allgemein als Stimmungsstabilisator in unserem Körper bekannt. Es kann als chemischer Botenstoff im menschlichen Körper beschrieben werden, der nicht nur dabei hilft, unsere Stimmung zu verbessern, sondern auch dabei hilft, ein gesundes Schlafmuster zu etablieren. Es ist bekannt, dass der Serotoninspiegel einen direkten Einfluss auf unser Verhalten und unsere Stimmung hat. Daher wird diese Chemikalie typischerweise mit einem längeren Leben und einem guten Gefühl in Verbindung gebracht. Es gibt jetzt auch Nahrungsergänzungsmittel, die den Serotoninspiegel durch die als Tryptophan bekannte Aminosäure erhöhen. Die Chemikalie Serotonin wird eigentlich aus Tryptophan selbst synthetisiert. Es gibt jedoch auch einen natürlicheren und gesünderen Weg, um Ihren Serotoninspiegel zu erhöhen. Hier kommt eine Serotonin-Diät ins Spiel. Serotonin-Diät bedeutet einfach, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die Tryptophan enthalten.

Was ist eine Serotonin-Diät?

Serotonin ist ein sehr wichtiges Hormon für unseren Körper, da es einen tiefgreifenden Einfluss auf unsere Stimmung und unser Schlafverhalten hat. Serotonin ist auch dafür bekannt, den Blutdruck im Körper zu kontrollieren. Serotonin besteht eigentlich aus der Aminosäure Tryptophan. Tryptophan kann leicht aus der Nahrung aufgenommen und dann zum Gehirn transportiert werden. Sobald es das Gehirn erreicht, wird Tryptophan in Serotonin umgewandelt. Daher bezieht sich eine Serotonin-Diät einfach auf eine Ernährung, die reich an Lebensmitteln ist, die Tryptophan enthalten. Obwohl Serotonin-Ergänzungen ebenfalls erhältlich sind, ist es immer eine bessere Option, den Gehalt an tryptophanreichen Lebensmitteln zu erhöhen, anstatt auf Nahrungsergänzungsmittel zurückzugreifen. Der Verzehr von Nahrungsmitteln mit hohem Tryptophangehalt hilft, Ihren Serotoninspiegel zu erhöhen.

Die Forschung ist noch im Gange, um zu verstehen, wie viel Tryptophan-reiche Lebensmittel Sie konsumieren müssen, um den Serotoninspiegel im Gehirn effektiv zu erhöhen. Studien haben jedoch gezeigt, dass der Abbau von Tryptophan normalerweise mit Stimmungsstörungen wie Angstzuständen und Depressionen einhergeht. Es wurde auch gezeigt, dass eine Ernährung mit niedrigem Tryptophanspiegel den Serotoninspiegel im Gehirn senkt.

Serotoninreiche Lebensmittel

Lassen Sie uns einen Blick auf einige Lebensmittel werfen, die einen hohen Tryptophanspiegel enthalten und dabei helfen können, den Serotoninspiegel im Gehirn zu erhöhen.

  1. Meeresfrüchte

    Es ist bekannt, dass viele Fischarten einen hohen Tryptophangehalt aufweisen. Sie können fetten Fisch wie Lachs, Thunfisch, Muscheln, Krabben, Austern, Makrelen, Sardinen und sogar Hering wählen. Sogar Fischölergänzungen sind als gute Quelle für Serotonin bekannt. Insbesondere Lachs ist auch dafür bekannt, dass er andere große gesundheitliche Vorteile hat, wie z. B. die Senkung des Blutdrucks im Körper, die Unterstützung beim Ausgleich des Cholesterinspiegels und auch eine reiche Quelle von Omega-3-Fettsäuren.

  2. Eier

    Eier sind eine ausgezeichnete Quelle für Tryptophan. Tatsächlich haben neuere Studien gezeigt, dass das in Eiern vorhandene Protein dafür bekannt ist, den Blutplasmaspiegel von Tryptophan zu erhöhen. Beachten Sie jedoch, dass Sie nicht von Eiern profitieren können, wenn Sie nur das Eiweiß verzehren. Sie müssen das Eigelb haben, da es sowohl reich an Tyrosin als auch an Tryptophan ist und auch einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, Biotin und Cholin enthält. Eier gelten heute als Superfood, da sie viele solcher Nährstoffe enthalten, die auf unterschiedliche Weise zu Ihrer Gesundheit beitragen und auch antioxidative Eigenschaften haben.

  3. Fleisch

    Fleisch ist eine gute Quelle für Proteine ​​und Serotonin. Tatsächlich ist Fleisch als natürliche Serotoninquelle bekannt. Rind, Leber, Schwein, Huhn und Truthahn sind alle als gute Serotoninquellen bekannt und tragen dazu bei, den Hormonspiegel auf natürliche Weise im Körper zu erhöhen. Sogar Speck enthält bekanntermaßen einen hohen Serotoninspiegel.

  4. Käse

    Käse enthält viel Tryptophan. Es ist nicht nur bei den meisten Menschen ein Favorit, sondern sogar Käse in einem so einfachen Gericht wie Makkaroni und Käse bietet Ihnen die Vorteile von Tryptophan.

  5. Andere Milchprodukte

    Abgesehen von Käse sind Milchprodukte wie Buttermilch, Milch und Quark eine großartige Quelle für Tryptophan und als serotoninfördernde Lebensmittel bekannt. Auch Hüttenkäse enthält viel Tryptophan. Ein tolles Milchprodukt ist Tofu, das nicht nur Tryptophan enthält, sondern auch reich an vielen anderen Vitaminen und Nährstoffen ist. Aus Soja hergestellt, profitieren Sie auch von Soja-Vitaminen. Selbst wenn Sie Sojamilch zu sich nehmen, erhalten Sie gleichzeitig die erforderlichen Mengen an Tryptophan und anderen Nährstoffen.

  6. Ananas

    Bekannt als eine großartige Quelle für Bromelain, das ein wirksames Mittel gegen Husten ist, ist Ananas auch als gute Quelle für Tryptophan bekannt.

  7. Bestimmtes Gemüse

    Gemüse wie Karotten, Knoblauch, Okraschoten, Spargel, Kürbis, Brokkoli, grüne Bohnen, Spinat, Kohl, Kartoffeln, Salat, Zwiebeln und Rüben tragen alle dazu bei, den Serotoninspiegel im Körper zu erhöhen. All diese Gemüsesorten sind dafür bekannt, dass sie Tryptophan enthalten und sind auch leicht auf dem Markt erhältlich. Gemüse bietet auf jeden Fall auch große gesundheitliche Vorteile und sollte ein Teil Ihrer täglichen Ernährung sein.

  8. Popcorn

    Nun, das mag überraschen, aber Popcorn und andere kohlenhydratreiche Nahrungsmittel, die Ballaststoffe enthalten, sind alle dafür bekannt, dass sie reich an Tryptophan sind und von Zeit zu Zeit konsumiert werden sollten, damit Sie sich glücklich und entspannt fühlen.

  9. Samen und Nüsse

    Nüsse und Samen sind nicht nur ein großartiger Gesundheitsbooster, sondern alle Arten von Nüssen und Samen sind dafür bekannt, dass sie Tryptophan enthalten. Mandeln, Erdnüsse, Pistazien, Cashewnüsse und sogar Haselnüsse und Walnüsse sind alle hilfreich, um den Tryptophanspiegel zu erhöhen. Viele Forschungsstudien haben gezeigt, dass allein der tägliche Verzehr einer Handvoll Nüsse nicht nur Ihr Krebsrisiko senken kann, sondern auch das Risiko von Atemwegsproblemen und Herzerkrankungen. Samen wie Sonnenblumen, Kürbis und andere sind auch als gute Quelle für Antioxidantien, Vitamine und Ballaststoffe bekannt.

  10. Körner

    Vergessen wir nicht die vielen gesundheitlichen Vorteile, die wir aus Getreide ziehen. Kleie ist eine ausgezeichnete Quelle für Tryptophan und trägt auch dazu bei, das reibungslose Funktionieren der Zellen in unserem ganzen Körper sicherzustellen. Kleie ist außerdem reich an Ballaststoffen und findet sich nicht nur in Reiskleie, sondern auch in gerösteten Weizenkeimmarken, Kartoffeln, Reis und Getreide.

Wie effektiv ist eine Serotonin-Diät?

Wir sind zwar auf viele Studien gestoßen, die behaupten, dass der Verzehr von Nahrungsmitteln, die reich an Tryptophan sind, Ihren Serotoninspiegel erhöht, aber ist das wirklich wahr? Noch bevor Sie mit einer Serotonin-Diät beginnen, ist es wichtig, dass Sie verstehen, dass Serotonin nicht in Lebensmitteln vorkommt. Es wird nur aus Tryptophan hergestellt, das häufig in Lebensmitteln vorkommt. Lebensmittel mit einem hohen Proteingehalt, Eisen, Vitamin B6 und Riboflavin sind alle dafür bekannt, dass sie reich an Tryptophan sind.

Tatsächlich zeigte eine von Michael E. Trulson durchgeführte Studie, dass es nach dem Verzehr von Tryptophan-reichem Futter bei Katzen zu signifikanten Veränderungen des Serotoninspiegels im Gehirn sowie des Hauptmetaboliten von Serotonin, 5-Hydroxyindolessigsäure, kam. Es gab jedoch keine Veränderung in der Aktivität von serotoninhaltigen dorsalen Raphezellen bei den Katzen. Daher kam die Studie zu dem Schluss, dass Tryptophan in der Nahrung nicht unbedingt den Serotoninspiegel im Körper verändert.

Der Trick bei einer Serotonin-Diät ist, dass Tryptophan-haltige Lebensmittel nicht dazu beitragen, Ihren Serotoninspiegel zu erhöhen. Sie müssen Ihrer Ernährung einen sehr wichtigen Faktor hinzufügen, um sie erfolgreich zu machen. Hier kommen Kohlenhydrate ins Spiel.

Kohlenhydrate sorgen dafür, dass Ihr Körper mehr Insulin freisetzt, was bei der Aufnahme von Aminosäuren im Blut hilft. Da Tryptophan eine Aminosäure ist, trägt der Verzehr von Kohlenhydraten dazu bei, dass Tryptophan ins Blut aufgenommen wird. Der Trick, um mit einer Serotonin-Diät erfolgreich zu sein, besteht also darin, diese Tryptophan-haltigen Lebensmittel auch mit einem bestimmten Maß an Kohlenhydraten zu mischen, um Ihren Serotoninspiegel zu erhöhen.

Viele Experten sagen auch, dass Tryptophan, das aus Ihrer Nahrung aufgenommen wird, mit vielen anderen Aminosäuren konkurrieren muss, um in Ihr Blut und Gehirn aufgenommen zu werden. Daher ist es unwahrscheinlich, dass tryptophanreiche Lebensmittel einen großen Einfluss auf Ihren gesamten Serotoninspiegel haben.

Aus diesem Grund werden Tryptophanpräparate von vielen bevorzugt, da sie gereinigtes Tryptophan enthalten und eine sofortige Wirkung auf den Serotoninspiegel haben. Beginnen Sie jedoch nicht mit der Einnahme dieser Nahrungsergänzungsmittel, ohne Ihren Arzt zu konsultieren.

Fazit

Tryptophanhaltige Lebensmittel können offensichtlich nicht mit den Nahrungsergänzungsmitteln mithalten. Natürliche Tryptophan-reiche Lebensmittel sind jedoch vielleicht Ihre beste Chance, den Serotoninspiegel ohne Nebenwirkungen zu erhöhen. Essen Sie diese Lebensmittel mit einer Portion Kohlenhydrate an der Seite, wie Vollkornbrot, Haferflocken und Reis.

Abgesehen von diesen Nahrungsmitteln und Tryptophan-Ergänzungen gibt es noch einige andere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Serotoninspiegel erhöhen können. Einige davon sind:

  • Regelmäßig trainieren
  • Viel Sonne bekommen
  • Eine positive Einstellung haben
  • Eine ballaststoffreiche Ernährung zu haben, um das Wachstum gesunder Darmbakterien zu fördern.

Unabhängig davon, ob diese tryptophanreichen Lebensmittel wirken oder nicht, sollten Sie mit der Einnahme von Tryptophanpräparaten nicht beginnen, ohne Ihren Arzt zu konsultieren.

Weiterlesen  Was sind Myome und wie kann man sie loswerden?

Leave a Reply

Your email address will not be published.