Gesundheit und Wellness

Was ist Nasal oder Postnasal Drip & Herbal Remedies, um es loszuwerden?

Nasentropfen, auch als Nasenausfluss oder postnasaler Tropfen bekannt. Nasen- oder postnasaler Tropfen wird am häufigsten durch Sinusitis oder Katarrh verursacht. Sinusitis und Katarrh sind entzündliche Erkrankungen, die zu einer Entzündung der Nasennebenhöhlen und der Nasenschleimhaut führen. Die Entzündung der Nasennebenhöhlen und der Nasenschleimhaut wird durch Erkältung, Allergien, hormonelle Veränderungen, Grippe oder sogar Nahrungsmittelunverträglichkeiten verursacht.

Kontinuierliche Schleimhautsekretion durch entzündete Schleimhaut der Nasennebenhöhlen und der Nasenschleimhaut geht durch den vorderen und hinteren Nasengang. Die Sekrete werden in den meisten Fällen als Nasenausfluss oder Nasentropfen beobachtet, wenn sie den vorderen Nasengang passieren. Das Nasenschleimhautsekret ist nicht zu sehen, wenn es durch den hinteren Nasengang strömt und als postnasaler Ausfluss bekannt ist. Postnasaler Tropf verursacht nasale Schluckbeschwerden, wenn sich zähe Schleimsekrete im Hals ansammeln. Überschüssiger Schleim, der in den Nasennebenhöhlen und den Schleimhäuten der Nase entsteht, verursacht einen Zustand, den wir Nasentropfen oder postnasalen Tropfen nennen. Dieser Zustand wird auch als Sinusitis oder Katarrh diagnostiziert. Der dicke Schleim fängt winzige Partikel ein und klebt an der Rückseite des Rachens, der als Pharynx bekannt ist.

Der postnasale Tropf wird durch Trockenheit in beheizten Häusern und Wohnungen dick. Atembeschwerden bei starkem Nasentropfen oder Sekret aus einem oder zwei Nasenlöchern bei Kindern bedeuten im Allgemeinen, dass die Atemwege teilweise verstopft sein können. Die Obstruktion wird oft durch einen dicken, trockenen postnasalen Tropf verursacht, der im Rachenraum sitzt und den das Kind nicht aushusten kann.

Pflanzliche Heilmittel zur Beseitigung von nasalem oder postnasalem Tropfen:

Es gibt viele Kräuter, die beim Erweichen und Auflösen von postnasalem Schleimhauttropfen helfen. Diese pflanzlichen Heilmittel helfen auch, die Entzündung der Schleimhaut von Nase und Nebenhöhlen zu reduzieren. Die reduzierte Menge an Schleimhautsekret, das aufgrund der Kräutermedizin weicher ist, verringert nun die Obstruktion und erleichtert das Abhusten. Die Behandlung hilft, besser zu atmen, indem sie lästige Stauungen verringert. Im Allgemeinen ist es sicher, Kräuter einzunehmen, um den postnasalen Tropfen loszuwerden, der durch eine Nasenentzündung verursacht wird, die als Rhinitis und Sinusitis bekannt ist. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie pflanzliche Heilmittel für irgendeinen Zustand verwenden. Den Eltern sind Informationen zu Kräuterallergien oder FDA-Empfehlungen sowie in wenigen Fällen Ergebnisse veröffentlichter Daten zu bestimmten pflanzlichen Arzneimittelbehandlungen oft nicht bekannt.

  1. Eukalyptus:

    Eukalyptus hilft bei der Lockerung des Schleims in den nasalen und postnasalen Atemwegen. Mehrere in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlichte Artikel legen nahe, dass Eukalyptus auch als potenzielles Antiseptikum wirkt und auch zur Vorbeugung von Infektionen beiträgt. 1 Eukalyptus behandelt effektiv den Zustand des Nasentropfens.

    Sie können Eukalyptus-Tee aus seinen Blättern zubereiten und ihn zum Gurgeln verwenden. Abgesehen davon können Sie auch frische Eukalyptusblätter in eine tiefe Pfanne mit kochendem Wasser geben und ein Handtuch über den Kopf legen, um den Dampf einzuatmen, wodurch der Schleim über Nase und Rachen ausgeschieden wird.

  2. Bockshornklee:

    Bockshornklee ist ein starkes Adstringens, das bei der Linderung von Verstopfungen hilft und es dem Körper ermöglicht, überschüssigen Schleim durch Auswurf zu beseitigen, um den Zustand des postnasalen Tropfens zu behandeln. Veröffentlichte Daten deuten darauf hin, dass Bockshornklee entzündungshemmende Eigenschaften hat. 2

  3. Ingwer:

    Ingwer ist bekannt für seine enormen entzündungshemmenden Eigenschaften. 3

    Um den Nasentropfen zu behandeln, können Sie dieses pflanzliche Heilmittel als orale Ergänzung oder als Ingwertee einnehmen. Ingwertee ist ein sehr nützliches Kraut bei der Behandlung von Erkältungs- und Grippesymptomen. Um Ingwertee zuzubereiten, reiben Sie einen Teelöffel frische Ingwerwurzel direkt in heißes Wasser oder grünen Tee und lassen Sie den Tee einige Minuten ziehen, bevor Sie ihn trinken.

  4. Anissamen:

    Ein weiteres Heilkraut ist Anissamen, der beim Abbau des angesammelten Schleims hilft und als Expektorans für Nasentropfen fungiert. Anissamen ist auch als antioxidatives, entzündungshemmendes Kraut bekannt, das oft in der organischen Verbindung Anethol vorkommt. 4

  5. Sonnenhut:

    Echinacea ist auch ein nützliches pflanzliches Heilmittel, das bei der Stärkung des Immunsystems hilft, während es die Infektion behandelt und beseitigt. 5 Sie können Echinacea zur Behandlung von nasalem oder postnasalem Tropf verwenden.

  6. Berberitze:

    Berberitze hat eine antimikrobielle Eigenschaft und enthält Alkaloide, um Infektionen zu bekämpfen und das Immunsystem zu stimulieren. Dies ist ein weiteres wirksames pflanzliches Heilmittel, das verwendet werden kann, um Nasentropfen loszuwerden.

  7. Gelbwurzel:

    Gelbwurzel hat ähnliche Eigenschaften wie die von Echinacea und hilft bei der Stärkung des Immunsystems und bekämpft auch effektiv Infektionen. Sie können dieses Kraut als Heilmittel gegen nasalen oder postnasalen Tropf verwenden.

  8. Lakritze:

    Süßholz ist aufgrund seiner hervorragenden entzündungshemmenden Eigenschaft ein weiteres heilendes pflanzliches Heilmittel für nasale und postnasale Tropfen.

  9. Glattes Ulmenpulver:

    Slippery Elm Powder beruhigt die Schleimhaut und wirkt auch entzündungshemmend. Sie können dieses Kraut also auch zur Behandlung von Nasentropfen verwenden.

  10. Pestwurz:

    Laut dem University of Maryland Medical Center ist Pestwurz ein Kraut, das in Europa und Russland vorkommt. Pestwurz ist von Natur aus eine bitter schmeckende grüne Pflanze. Dies funktioniert genauso gut wie einige Antihistaminika bei der Behandlung von Allergiesymptomen wie postnasalem Tropf. Darüber hinaus hat Pestwurz keine bekannten Nebenwirkungen, solange keine Pyrrolizidinalkaloide in der Formulierung enthalten sind. Zu beachten ist, dass Pyrrolizidinalkaloide Leberschäden verursachen können und in pflanzlichen Heilmitteln vermieden werden sollten.

  11. Brennnessel:

    Brennnessel kann bei der Behandlung von Heuschnupfensymptomen, die zu Nasentropfen führen, von Vorteil sein. Dies hilft tatsächlich dabei, das Niesen und den Juckreiz in der Nase zu reduzieren, die Nasentropfen verursachen. Brennnessel hilft bei der Senkung des Histaminspiegels, der aufgrund von Allergenen im Körper produziert wird.

    Nehmen Sie einfach eine gefriergetrocknete Zubereitung des Krauts ein, bevor die Symptome beginnen.

  12. Andere heilende pflanzliche Heilmittel für nasalen oder postnasalen Tropf:

    Es gibt einige zusätzliche Heilmittel für nasalen oder postnasalen Tropf, die unten erwähnt werden:

    • Die Kombination von Enzianwurzel, Sauerampfer, Primelblüten, Holunderblüten und Eisenkraut kann verwendet werden, um die Nebenhöhlen zu entwässern. Diese Mischung ist in einigen Naturkostläden als abgepackter Tee erhältlich oder kann selbst zubereitet werden.
    • Sie können auch zerkleinerte schwarze Pfefferkörner mit Honig kombinieren, um den Schleim aufzulösen und den Körper zu erwärmen, sodass sich kein Schleim mehr bildet.
    • Meerrettich ist ein weiteres Mittel, das beim Auflösen von Schleim hilft. Sie können entweder frischen Meerrettich reiben und dreimal täglich einen Teelöffel davon essen oder dreimal täglich einen halben Teelöffel der Tinktur einnehmen, um Nasentropfen zu heilen.
Fazit:

Manchmal können pflanzliche Heilmittel bei der Behandlung von Nasentropfen sehr nützlich sein. Es ist jedoch immer wichtig, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie rezeptfreie Arzneimittel oder pflanzliche Heilmittel einnehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *