Was kann ein Liquorleck verursachen und ist ein Liquorleck ernst?

Was kann ein CSF-Leck verursachen?

Die Rückenmarksflüssigkeit, die auch Liquor oder Liquor genannt wird, umgibt das Gehirn und wirkt als Stoßdämpfer. Es schützt das Gehirn und das zentrale Nervensystem vor Verletzungen. CSF trennt auch Nährstoffe aus dem Blut und verteilt sie über das Gehirn und die Wirbelsäule. Normalerweise befindet sich die Rückenmarksflüssigkeit nur an einer einzelnen Stelle um die Schädelbasis, die die Wirbelsäule hinunterläuft. Der Liquor ist von den Nebenhöhlen durch einen Knochen getrennt, der verhindert, dass er in die Nebenhöhlen sickert.

Manchmal jedoch erleidet der Knochen, der als Barriere zwischen dem Gehirn und den Nebenhöhlen fungiert, einen Schaden aufgrund einer Verletzung, eines Traumas oder in einigen Fällen eines medizinischen Zustands wie bestimmte Formen von Gehirntumoren. Dies führt dazu, dass der Liquor aus dem Gehirn in die Nebenhöhlen austritt und ein sogenanntes Liquorleck oder Liquorleck verursacht. Eine Person mit einem CSF-Leck wird anhaltende Kopfschmerzen zusammen mit einem konstanten Abfluss von einer Seite der Nase haben. Diese Drainage wird tendenziell schlimmer, wenn Sie versuchen, anstrengende Aktivitäten auszuführen, wie z. B. sich zu bücken, um etwas aufzuheben.

In manchen Fällen steigt der Hirndruck deutlich an. Dies führt dazu, dass die Rückenmarksflüssigkeit beginnt, in die Nebenhöhlen zu erodieren und schließlich die Barriere durchbricht und in die Nebenhöhlen eindringt, was ein CSF-Leck verursacht. Es stellt sich also die Frage, ist ein Liquorleck seriös?

Ist ein Liquorleck ernst?

Die Antwort auf diese Frage lautet: Ja. Manchmal kann es schwerwiegend sein, dass Liquor austritt. Dies liegt daran, dass beim Austreten von Rückenmarksflüssigkeit die Barriere zwischen dem Gehirn und der Nasenhöhle durchbrochen wird. Dies macht das Gehirn anfälliger für Infektionen durch Bakterien und Viren, die über die Nase in die Nasenhöhle eindringen können.

Weiterlesen  Entfernen Sie Hautunreinheiten im Gesicht mit diesen Hausmitteln und ätherischen Ölen

Eine Infektion im Gehirn ist eine ziemlich ernste Erkrankung und kann katastrophale Folgen haben. Meningitis ist eine solche Erkrankung, bei der die Hirnhaut infolge eines Liquorlecks infiziert wird. Dieser Zustand kann dazu führen, dass eine Person einen veränderten Geisteszustand, einen steifen Nacken , anhaltende Kopfschmerzen und Übelkeit hat.

Daher wird dringend empfohlen, dass eine Person, bei der das Risiko eines Liquorlecks besteht, sich für eine vollständige Untersuchung in die Notaufnahme begibt, um ein Austreten von Rückenmarksflüssigkeit auszuschließen oder auszuschließen. Falls ein Liquorleck diagnostiziert wird, sollte eine sofortige Behandlung zur Behebung dieses Lecks durchgeführt werden, um zu verhindern, dass sich das Gehirn infolge des Austritts von Rückenmarksflüssigkeit infiziert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *