Was kann Kribbeln und Taubheit im Oberschenkel verursachen und Möglichkeiten, es loszuwerden?

Manchmal, wenn Menschen falsch schlafen oder längere Zeit mit gekreuzten Beinen sitzen, neigen sie dazu, ein ungewöhnliches Kribbeln in ihren Armen oder Beinen zu spüren. Sie haben das Gefühl, dass dieser Teil ihres Körpers sinnlos geworden ist und kein Blut mehr durch ihn fließt. Dies ist als Kribbeln und Taubheitsgefühl bekannt. Dieses Gefühl wird medizinisch als Parästhesien bezeichnet. Kribbeln und Taubheit treten normalerweise in den Füßen und Armen auf, obwohl es überall im Körper auftreten kann. Kribbeln und Taubheitsgefühl können viele Ursachen haben, am häufigsten ist das Einschlafen auf den Armen oder langes Sitzen mit gekreuzten Beinen. Diese Symptome von Kribbeln und Taubheit verschwinden meistens von selbst, wenn die Hand oder das Bein geschüttelt werden und der Blutfluss wieder normal wird. Aber wenn dies nicht geschieht und das Kribbeln und Taubheitsgefühl anhaltend werden, es kann auf eine zugrunde liegende Erkrankung hinweisen. Die Diagnose der Ursache für Kribbeln und Taubheit ist eine komplexe Aufgabe, da mehrere Tests durchgeführt werden müssen, um verschiedene Erkrankungen auszuschließen. Die Behandlung von Kribbeln und Taubheit im Oberschenkel basiert auf der zugrunde liegenden Ursache. Sobald die genaue Ursache behandelt ist, ist eine drastische Verbesserung der Symptome von Kribbeln und Taubheit zu sehen. Lesen Sie weiter, um zu verstehen, was ein Kribbeln im Oberschenkel verursachen kann und wie Sie es loswerden können. eine drastische Verbesserung der Symptome von Kribbeln und Taubheit ist dann zu sehen. Lesen Sie weiter, um zu verstehen, was ein Kribbeln im Oberschenkel verursachen kann und wie Sie es loswerden können. eine drastische Verbesserung der Symptome von Kribbeln und Taubheit ist dann zu sehen. Lesen Sie weiter, um zu verstehen, was ein Kribbeln im Oberschenkel verursachen kann und wie Sie es loswerden können.

Weiterlesen  Behandlung von Insipidus-Diabetes und seine Genesung, Prognose, Komplikationen, Prävention, Bewältigung

Einige der möglichen Ursachen für Kribbeln und Taubheitsgefühl im Oberschenkel sind Kompression oder Verletzung der Nerven aufgrund eines Traumas oder Bandscheibenvorfalls in der Wirbelsäule, längeres Sitzen oder Stehen und Druck auf die Nerven aufgrund eines Tumors oder Blutgefäßes Erweiterung. Infektionen, einige Tier- oder Insektenstiche, der Verzehr von giftigen Meeresfrüchten, Vitamin-B12-Mangel, anormale Natrium-, Kalzium- oder Kaliumspiegel im Körper, bestimmte Medikamente, Strahlentherapie sowie Alkohol- und Tabakmissbrauch können ebenfalls Kribbeln und Taubheitsgefühle in der Haut verursachen Schenkel. Diese Empfindungen können sogar aufgrund einer unzureichenden Durchblutung der Oberschenkel aufgrund einer Gefäßentzündung, Erfrierungen oder Atherosklerose auftreten . Bestimmte medizinische Bedingungen, die auch Kribbeln und Taubheitsgefühl im Oberschenkel verursachen können, sindKarpaltunnelsyndrom , Migräne , Diabetes mellitus , Anfallsleiden, Multiple Sklerose und Schlaganfall .

Welche Symptome begleiten Kribbeln & Taubheit im Oberschenkel?

Kribbeln und Taubheitsgefühl können auftreten, wenn man falsch schläft oder lange Zeit sitzt oder steht, ohne sich zu bewegen. Dies geschieht häufig und wird nicht von irgendwelchen Symptomen begleitet. Diese Art von Kribbeln und Taubheit ist kein Grund zur Sorge und verschwindet von selbst. Wenn jedoch keine offensichtliche Ursache für das Kribbeln und Taubheitsgefühl im Oberschenkel erkennbar ist und das Problem anhält, muss der Patient einen Arzt aufsuchen, insbesondere wenn bestimmte andere Symptome wie Muskelkrämpfe, Schwindel, Hautausschlag, erhöhte Harnfrequenz und Verschlechterung auftreten Symptome beim Gehen werden zusammen mit Kribbeln im Oberschenkel erlebt. Kribbeln und Taubheitsgefühl sind auch ein Grund zur Besorgnis, wenn sie unmittelbar nach einer Kopf-, Nacken- oder Rückenverletzung auftreten und nicht von selbst geheilt werden. Bestimmte andere assoziierte Symptome von Kribbeln im Oberschenkel,

Es kann eine komplexe Angelegenheit sein, die Ursache für das Kribbeln und Taubheitsgefühl im Oberschenkel zu diagnostizieren. Die Ärzte beginnen in der Regel mit einer detaillierten Anamnese des Patienten, insbesondere über die Medikamente, die sie einnehmen, und die Anamnese kürzlich aufgetretener Verletzungen. Sie können den Patienten auch auf Schwäche in den Extremitäten, seine Fähigkeit, Gegenstände normal zu greifen und zu greifen, und seine Gewohnheit, Alkohol, Tabak oder Meeresfrüchte zu konsumieren, untersuchen. Der Arzt kann auch bestimmte Labortests anordnen, um den Schilddrüsenwert, den Blutspiegel oder den Vitaminmangel im Körper des Patienten zu überprüfen. Möglicherweise müssen auch ein EMG, ein MRT , ein CT-Scan und ein Nervenleitungstest durchgeführt werden, um die tatsächliche Ursache für das Kribbeln und Taubheitsgefühl im Oberschenkel zu ermitteln.

Wie man Kribbeln und Taubheit im Oberschenkel loswird?

Beseitigen Sie die Ursache, um das Kribbeln im Oberschenkel loszuwerden: Die Behandlung von Kribbeln und Taubheit im Oberschenkel hängt von der zugrunde liegenden Diagnose ab. Sobald die Ursache des Kribbelns im Oberschenkel genau diagnostiziert wurde, kann der Arzt einen Behandlungsplan erstellen, um die zugrunde liegende Erkrankung zu lindern und das Kribbeln im Oberschenkel zu beseitigen.

Kontrollieren Sie Ihren Blutzucker: Wenn Diabetes Kribbeln im Oberschenkel verursacht, dann ist die Kontrolle des Blutzuckerspiegels der effektivste Weg, um dieses Symptom bei Diabetikern loszuwerden. Dies kann entweder durch die Einnahme geeigneter Medikamente oder durch die Einnahme der richtigen Ernährung erfolgen.

Nehmen Sie Vitaminpräparate ein: Kribbeln und Taubheitsgefühle im Oberschenkel, die durch Vitaminmangel verursacht werden, können durch die Einnahme von vorgeschriebenen Vitaminpräparaten beseitigt werden.

Weiterlesen  Zwanghaftes Einkaufen oder Kaufsucht: Typen, Sucht vs. Normales Einkaufen

Ändern Sie Ihr Medikament: Wenn einige Medikamente für das Kribbeln im Oberschenkel verantwortlich sind, ist es ratsam, nach Rücksprache mit einem Arzt auf ein anderes Medikament umzusteigen.

Operation: Kribbeln und Taubheitsgefühl im Oberschenkel Wenn es durch einen Bandscheibenvorfall in der Wirbelsäule ausgelöst wird, dann können die Symptome des Kribbelns und Taubheitsgefühls im Oberschenkel durch viele Behandlungen gelindert werden. Die am meisten bevorzugte Methode ist jedoch eine chirurgische Dekompression des Nervs, die nicht nur hilft, das Kribbeln im Oberschenkel zu verbessern, sondern auch die Symptome von Schmerzen und Schwierigkeiten bei der Ausführung von Aufgaben lindert.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *