Was kann Pickel am Penis verursachen?

Pickel sind etwas, das eine Person überall in ihrem Körper bekommen kann. Pickel sind kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Pusteln, die normalerweise als Folge einer Infektion oder Entzündung der Haarfollikel verursacht werden.

Pickel treten in der Regel überall am Körper auf und es gibt zahlreiche Lotionen und Cremes auf dem Markt, um diese zu behandeln. Manchmal treten Pickel in Bereichen des Körpers auf, die größtenteils nicht der Umwelt ausgesetzt sind, wie Brüste bei Frauen und Penis bei Männern.

Ein Pickel am Penis ist möglicherweise nicht nur eine gewöhnliche Infektion, sondern kann den Beginn von etwas weit Ernsterem wie einer sexuell übertragbaren Krankheit signalisieren, wenn die Person sich ungeschütztem Sex hingegeben hat.

Abgesehen von sexuell übertragbaren Krankheiten gibt es verschiedene andere Ursachen für Pickel am Penis. Dieser Artikel gibt einen kurzen Überblick über einige der häufigsten Ursachen für Pickel am Penis.

Was kann Pickel am Penis verursachen?

Einige der häufigsten Ursachen für Pickel am Penis sind:

Bakterielle Infektion: Dies tritt normalerweise bei Männern auf, die ihre Genitalien nicht hygienisch pflegen. Sie dürfen den Bereich beim täglichen Baden nicht mit Wasser und Seife waschen. Da dieser Bereich die meiste Zeit des Tages mit enger Unterbekleidung bedeckt bleibt, bildet der aus dem Genitalbereich austretende Schweiß einen Nährboden für bakterielle Infektionen, insbesondere wenn die Unterbekleidung nicht gewaschen und der Bereich selbst nicht hygienisch gepflegt wird. Dies führt zur Entwicklung von Pickeln am Penis, die ein einzelner Pickel sein können oder mehrere Pickel, die sich um den Penisbereich gruppieren.

Follikulitis: Dies ist eine weitere häufige Ursache für Pickel am Penis. Dieser Zustand wird verursacht, wenn die Haarfollikel infiziert werden, wodurch ein Entzündungsbereich um den Penis herum entsteht, der zur Entwicklung von Pickeln im Penis führt.

Weiterlesen  Vorteile von Olivenöl für Haut, Haare, Gesicht und Gesundheit

Hirsutoide Papillome: Dies ist eine weitere Ursache für Pickel am Penis. Tatsächlich ist das Hirsutoid-Papillom kein Krankheitszustand, sondern nur eine anatomische Variation, bei der eine kleine Beule oder pickelartige Struktur auf dem Kopf des Penis unmittelbar über dem Schaft wächst.

Da es sich um eine normale anatomische Variante handelt, ist sie völlig gutartig, harmlos und verursacht keine Probleme für die Struktur und Funktion des Penis. Einige Leute mögen es mit STD verwechseln, aber das ist nicht der Fall und es ist nur ein normales Wachstum, das mit der Zeit von selbst verschwindet.

Rasierbrand: Dies ist auch eine der Ursachen für Pickel am Penis. Beim Rasieren kommt es oft vor, dass wir die Haut reizen, die sich dann entzündet und zur Entwicklung von Pickeln am Penis führt. Diese Arten von Pickeln entwickeln sich normalerweise nach der Rasur des Genitalbereichs.

Staphylococcus-Infektionen: Staphylococcus ist ein Bakterium, das im Körper von etwa 30 % der Menschen vorhanden ist. Während Staphylokokkeninfektionen in anderen Bereichen des Körpers recht häufig vorkommen, sind solche Infektionen im Genitalbereich äußerst selten.

Staphylokokkeninfektionen werden normalerweise durch Schnitte oder Abschürfungen verursacht, die normalerweise während der Rasur des Genitalbereichs auftreten, durch die Bakterien in den Körper eindringen, was zur Bildung von Pickeln am Penis führt.

Staphylokokkeninfektionen sind extrem ansteckend und die betroffene Person sollte mit geeigneten Antibiotika behandelt werden, um eine Ausbreitung der Infektion zu verhindern, die möglicherweise schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursacht.

Sexuell übertragbare Krankheiten: STD ist eine weitere häufige Ursache für Pickel am Penis. Eine Person, die ungeschützten Sex mit mehreren Partnern hatte, ist anfällig für sexuell übertragbare Krankheiten, die zu Pickeln am Penis führen können. Herpes genitalis ist die häufigste sexuell übertragbare Krankheit, die Pickel am Penis verursacht.

Was auch immer die Ursache für Pickel am Penis sein mag, aber es gibt eine Sache, die man nicht tun sollte, ist, den Pickel zu drücken oder auszudrücken, da dies zu einer Ausbreitung der Infektion führen und der Zustand sich verschlimmern kann.

Das Beste, was eine Person neben dem Auftragen der von ihrem Arzt verschriebenen Lotionen und Cremes tun kann, ist, den Bereich so sauber und trocken wie möglich zu halten.

Der Patient sollte es vermeiden, jegliche Form von Reinigungsmitteln zu verwenden oder den Bereich zu schrubben, da dies zu Reizungen führen und die Infektion verschlimmern kann. Ein Besuch bei einem Arzt wird empfohlen, wenn die Symptome nicht verschwinden und der Pickel am Penis nicht verblasst oder vollständig verschwindet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.