Was passiert, wenn Ihre zervikale Bandscheibe hervorsteht?

Was ist ein zervikaler Bandscheibenvorfall?

Der zervikale Bandscheibenvorfall ist ein pathologischer Zustand der Halswirbelsäule, bei dem eine der Bandscheiben der Halswirbelsäule aus ihrer Ausrichtung herauskommt und sich vorwölbt oder hervorsteht. Ein minimaler Vorsprung ist möglicherweise nicht wahrnehmbar und verursacht keine Symptome, aber wenn ein signifikanter Vorsprung der Halsscheibe vorliegt, kann er auf eine Nervenwurzel treffen, was sehr schmerzhaft sein und Symptome wie Nackenschmerzen verursachen kann.

Da die Nervenwurzeln in der Halswirbelsäule vom Hals zu Schulter, Arm und Hand wandern, können in all diesen Regionen Beschwerden bei einem Bandscheibenvorfall auftreten. Wenn also eine zervikale Bandscheibe hervorsteht, erfährt eine Person chronische Schmerzen im Nacken zusammen mit Taubheit und Kribbeln in den Armen und Händen und einer Schmerzausstrahlung vom Nacken bis zu den oberen Extremitäten.

Es kann auch eine Muskelschwäche vorliegen. Die Symptome, die eine Person mit einem Bandscheibenvorfall erfährt, hängen vollständig von der Stelle des Vorsprungs und der Schwere der Erkrankung ab. In den meisten Fällen reicht ein MRT- oder CT-Scan aus, damit eine Person weiß, ob sie oder er einen zervikalen Bandscheibenvorfall hat.

Was passiert, wenn Ihre zervikale Bandscheibe hervorsteht?

Wenn der Bandscheibenvorfall minimal und bei radiologischen Untersuchungen nicht so signifikant ist, besteht kein Grund zur Sorge, da praktisch keine Symptome auftreten werden. Das Ausmaß der Symptome und Behinderungen, die aufgrund eines Bandscheibenvorfalls auftreten, hängt von der Position der Bandscheibe ab, die vorgewölbt ist, und dem Ausmaß der Beschädigung, die an der Bandscheibe verursacht wurde. Wenn die Bandscheibe so weit verschoben ist, dass sie eine Nervenwurzel berührt, können Sie sehr beeinträchtigende Symptome verspüren.

Zunächst einmal kann es bei einem Bandscheibenvorfall zu Nackenschmerzen kommen . Es wird auch eine  Nackensteifigkeit geben und Sie können Schmerzen bei jeder Art von Nackenbewegung verspüren. Sie werden auch eine verminderte Bewegungsfreiheit des Nackens als Folge von Schmerzen erfahren. Falls die zervikale Bandscheibe erheblich falsch ausgerichtet ist und auf eine Nervenwurzel trifft, die im Wesentlichen vom Hals bis zu den oberen Extremitäten verläuft, können Ihre Schmerzen stärker beeinträchtigen und schwerwiegender sein.

Weiterlesen  Vorteile von Lily Flower

Der Schmerz kann auch in die Schultern, den Unterarm und bis in die Hand ausstrahlen. Aufgrund des Einklemmens der Nervenwurzeln, das durch einen Bandscheibenvorfall verursacht wird, können Sie auch ein Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Händen verspüren. Parästhesien an den oberen Extremitäten können auch auftreten, wenn Ihre Bandscheibe stark genug hervorsteht, um eine zervikale Nervenwurzel zu treffen. Muskelschwäche ist ein weiteres Symptom, das bei einem Bandscheibenvorfall auftreten kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.