Was sind Anogenitalwarzen: Ursachen, Symptome, Risikofaktoren, Komplikationen, Diagnose

Anogenitalwarzen  sind eine der Hauptarten von Infektionen, die häufig sexuell übertragen werden. Mehr als die Hälfte der sexuell aktiven Personen bekommen anogenitale Warzen, die durch HPV oder das humane Papillomavirus verursacht werden. Dieses HPV  -Virus löst bei diesen Personen, die am Sex mit mehreren Partnern teilnehmen, anogenitale Warzen aus. Anogenitalwarzen sind bei Frauen häufiger als bei Männern.

Anogenitalwarzen erscheinen auf dem feuchten Gewebe des Genital- und Analbereichs. Anogenitalwarzen treten im Genitalbereich auf, sind zu klein, kleine Hautbeulen und bekommen manchmal das Aussehen eines Blumenkohls.

Anogenitalwarzen werden durch HPV oder humanes Papillomavirus ausgelöst. Diese anogenitalen Warzen sehen auch aus wie andere Warzen, die auf der anderen Körperseite erscheinen. Einige Arten von genitalem HPV oder humanem Papillomavirus können anogenitale Warzen verursachen, während andere Arten von genitalem HPV oder humanem Papillomavirus Krebs auslösen können. Um den Schutz gegen bestimmte Arten von genitalem HPV oder humanem Papillomavirus zu unterstützen, könnten Patienten vorher geimpft werden.

Ursachen von Anogenitalwarzen

Das humane Papillomavirus oder HPV verursacht anogenitale Warzen. Mehr als 40 verschiedene HPV-Typen sind vorhanden. Diese belasten insbesondere den Genitalbereich des menschlichen Körpers. Sexueller Kontakt ist die wichtigste Methode zur Verbreitung von genitalem HPV, was zu anogenitalen Warzen führt. In vielen Situationen ist das menschliche Immunsystem stark genug, um genitales HPV zu zerstören, was zu anogenitalen Warzen führen kann; Daher treten nach einer Infektion keine Symptome auf .

Anzeichen und Symptome von Anogenitalwarzen

Es gibt viele Anzeichen und Symptome für anogenitale Warzen. Anogenitalwarzen können an verschiedenen Stellen im Intimbereich von Frauen wie Vaginawänden, Vulva, zwischen Anus und den äußeren Genitalien, am Gebärmutterhals und am Analkanal auftreten.

Weiterlesen  Ist Hibiskustee schlecht für Sie?

Bei Männern können anogenitale Warzen an der Penisspitze, am Hodensack und am Anus und an solchen Stellen auftreten. Diese Warzen können sich im Mund oder im Rachen entwickeln, wenn eine Person an oralen sexuellen Aktivitäten mit einer betroffenen Person beteiligt war.

Anzeichen und Symptome von anogenitalen Warzen umfassen:

  • Graue oder fleischfarbene kleine Schwellungen im Genitalbereich sind ein häufiges Symptom von Anogenitalwarzen.
  • Gruppen von Warzen, die sehr nahe beieinander liegen und in Form eines Blumenkohls erscheinen, sind Symptome von Anogenitalwarzen.
  • Blutungen beim Geschlechtsverkehr und Juckreiz oder Unwohlsein im Genitalbereich sind ein Zeichen für Anogenitalwarzen.

Anogenitalwarzen können meistens sehr klein und flach erscheinen und sind manchmal mit bloßem Auge nicht zu sehen. Manchmal können sich diese Warzen zu großen Büscheln entwickeln.

Was ist der richtige Zeitpunkt, um einen Spezialisten für Anogenitalwarzen zu konsultieren?

Wenn Sie sich unwohl fühlen wie Kratzen oder wenn Sie kleine Beulen in Ihrem Genitalbereich bemerken, zögern Sie nicht länger, einen geeigneten Spezialisten aufzusuchen, um festzustellen, ob Sie Anogenitalwarzen haben.

Ihr Arzt kann Ihnen einige Fragen im Zusammenhang mit der Erkrankung anogenitaler Warzen stellen. Finden Sie daher Antworten auf zukünftige Fragen, die der Arzt Ihnen stellen könnte. Dann erhalten Sie möglicherweise die richtige Beratung und Medizin und sparen gleichzeitig Ihre wertvolle Zeit.

  • Welche Art von Symptomen haben Sie bemerkt?
  • Ab wann traten Symptome auf?
  • Wie kritisch sind Ihre Symptome?
  • Folgen Sie Safer Sex? Haben Sie die Sicherheitsvorkehrungen befolgt, seit Sie sich als sexuell aktiv erwiesen haben?
  • Hatten Sie in letzter Zeit Sex mit einem neuen Kollegen?
  • Wurde Ihr Mitarbeiter auf sexuell übertragbare Infektionen untersucht?
  • Haben Sie die HPV-Impfung erhalten? Wenn ja bis wann hast du das bekommen?
  • Sind Sie schwanger oder hoffen Sie, schwanger zu werden?

Es gibt viele Risikofaktoren für anogenitale Warzen. Krankheitskontroll- und Präventionsorganisationen (CDC) haben herausgefunden, dass fast oder manchmal mehr als die Hälfte der sexuell abhängigen Menschen im Laufe ihres Lebens zu einem bestimmten Zeitpunkt mit genitalem HPV infiziert werden. Zu den Faktoren, die Ihre Wahrscheinlichkeit erhöhen könnten, unrein zu werden, gehören:

  • Unsicherer Sex mit mehreren Partnern ist ein Risikofaktor für Anogenitalwarzen.
  • Auch eine andere sexuell übertragene Krankheit ist ein möglicher Risikofaktor für Anogenitalwarzen.
  • Ein weiterer Risikofaktor für anogenitale Warzen ist Sex mit einem Partner, ohne dessen Sexualgeschichte zu kennen.
  • In sehr jungen Jahren sexuell fortschrittlich werden.

Komplikationen bei Anogenitalwarzen

Es gibt nur wenige mögliche Komplikationen für anogenitale Warzen, einschließlich:

  • Krebs ist eine mögliche Komplikation für anogenitale Warzen. Gebärmutterhalskrebs  ist eng mit der genitalen HPV-Erkrankung verbunden, die zu anogenitalen Warzen führt. Einige HPV-Typen werden auch mit Krebs in der Vulva, Krebs im Anus, Krebs im Penis, Krebs im Mund und sogar Krebs im Rachen in Verbindung gebracht. Die humane Papillomavirus-Erkrankung führt nicht immer zu Krebs, aber es ist dennoch wichtig, dass Frauen regelmäßige Pap-Tests machen, vor allem, wenn Sie mit HPV-Risikokategorien unrein waren.
  • Probleme während der Schwangerschaft sind eine Komplikation bei Anogenitalwarzen. Anogenitalwarzen können während der gesamten Schwangerschaft Probleme auslösen. Warzen vergrößern sich, was das Wasserlassen erschwert. Warzen, die an den Scheidenwänden erscheinen, können die Fähigkeit des Scheidengewebes verringern, während der Geburt gedehnt zu werden. Riesige Warzen, die sich auf / in der Nähe der Vulva oder sonst in der Vagina ausbreiten, beginnen zu bluten, wenn sie während der Geburt verlängert werden.

Sehr selten kann ein Baby, das von einer anogenitalen Warzen infizierten Mutter geboren wird, Warzen im Hals bekommen. Der Säugling muss sich möglicherweise einer Operation unterziehen, um sicherzustellen, dass seine Atemwege nicht blockiert sind.

Zur Diagnose von anogenitalen Warzen stehen zwei Haupttests zur Verfügung. Normalerweise ist es schwierig, Anogenitalwarzen zu entdecken, daher kann Ihr Arzt eine weiche Essigsäurelösung auf die Genitalien auftragen, um Warzen aufzuhellen. Als nächstes kann der Arzt sie mit einem Vergrößerungsinstrument, dem sogenannten Kolposkop, betrachten.

  1. Pap-Tests zur Diagnose von anogenitalen Warzen

    Es ist wichtig, sich standardmäßigen Pap-Tests zur Diagnose von anogenitalen Warzen und Beckenuntersuchungen durch alle weiblichen Geschlechtsteilnehmer zu stellen, die dabei helfen können, zervikale und vaginale  Veränderungen zu entdecken, die durch anogenitale Warzen und/oder die vorzeitigen Symptome von Gebärmutterhalskrebs ausgelöst werden, was eine potenzielle Komplikation des Genitalbereichs darstellt Infektion von HPV.

    Während eines Pap-Tests zur Diagnose von anogenitalen Warzen verwendet der Arzt ein Gerät namens Speculum, um Ihre Vagina zu erweitern. Dann wird ein langes Werkzeug mit einem Griff verwendet, um eine Zellprobe aus dem Gebärmutterhals, dem Abschnitt zwischen Gebärmutter und Vagina, zu entnehmen. Die gesammelte Probe wird mit einem Mikroskop untersucht, um Missbildungen festzustellen.

  2. HPV-Test zur Diagnose von anogenitalen Warzen

    Der HPV-Test ist sehr nützlich, um die Diagnose von anogenitalen Warzen zu bestätigen. Nur einige Arten von genitalem HPV (Humanes Papillomavirus) sind mit Gebärmutterhalskrebs verbunden. Anhand einer Probe von Gebärmutterhalszellen, die in einem Pap-Test gesammelt wurden, könnte eine Untersuchung durchgeführt werden, um herauszufinden, ob es einen Hinweis auf Gebärmutterhalskrebs gibt.

    Dieser Test wird allgemein für Frauen über 30 Jahren empfohlen. Bei jüngeren Frauen ist dies normalerweise nicht erforderlich, da ihr Immunsystem normalerweise krebserregende Arten von genitalem HPV oder humanem Papillomavirus auch ohne Behandlung von Anogenitalwarzen abtöten kann.

Leave a Reply

Your email address will not be published.