Gesundheit und Wellness

Was sind die Änderungen des Lebensstils bei Nackenschmerzen?

Nackenschmerzen sind ein sehr häufig auftretendes Problem. Es kann aus vielen Gründen auftreten, die von leicht bis schwer reichen.

Neben den herkömmlichen Behandlungsmethoden können bestimmte Änderungen des Lebensstils dazu beitragen, bessere Ergebnisse bei der Behandlung von Nackenschmerzen zu erzielen. Diese Selbstpflegemaßnahmen können Folgendes umfassen:

Übungen-

  • Nachdem Sie die Schmerzen mit Schmerzmitteln oder entzündungshemmenden Medikamenten behandelt haben, können Sie mit den Übungen zu Hause beginnen
  • Die Übungen können sanfte Dehnungsmethoden beinhalten
  • Ein Physiotherapeut kann Sie am besten beraten, welche Übungen für Ihren Zustand am besten geeignet sind
  • Das Erwärmen Ihres Nackens mit Hilfe eines Heizkissens oder einer warmen Dusche vor den Übungen kann bei der effektiven Behandlung des Zustands helfen (2)

Üben einer guten Körperhaltung-

Jeden Tag in einer schlechten Haltung zu sitzen, kann einen falschen Druck auf Nacken und Rücken ausüben. Die Nackenmuskulatur und die obere Rückenmuskulatur werden mit der Zeit verspannt und geschwächt und führen zu Nackenschmerzen, da die Halswirbelsäule überlastet wird

Eine gute Sitzhaltung ist wichtig, um Nackenschmerzen zu vermeiden und zu behandeln. Achte darauf, dass sich deine Ohren direkt über deinen Schultern befinden. Wo auch immer Sie sitzen, das Üben dieser guten Haltung stellt sicher, dass Sie Nackenschmerzen vermeiden oder Nackenschmerzen behandeln, wenn Sie sie bereits haben

Kleine Pausen von Ihrer sitzenden Tätigkeit und ein paar Dehnübungen können Nackenverspannungen reduzieren. Die Pausen müssen nicht ausgefallen und aufwendig sein, ein kleiner Spaziergang oder Nackenstrecken im Sitzen am Arbeitsplatz reichen aus, um die Nackenmuskulatur von der ungewollten Belastung zu entlasten (1)

Das Tragen eines schweren Rucksacks über lange Strecken, das Tragen einer schweren Tasche immer über derselben Schulter usw. kann ein Ungleichgewicht der Muskeln verursachen und zu Nacken- und Rückenschmerzen und sogar Schulterschmerzen führen (1)

Gut schlafen-

  • Eine gute Nachtruhe und eine richtige Schlafposition können helfen, die Nackenschmerzen zu lindern
  • Das Schlafen auf der Seite oder dem Rücken ist vorteilhafter als das Schlafen auf dem Bauch. Das Schlafen auf dem Bauch kann Ihre Halswirbelsäule stark belasten
  • Überprüfen Sie Ihre Kissen und Matratzen. Wer auf dem Rücken schläft, kann von einem dünneren Kissen profitieren, damit die Wirbelsäule nicht nach vorne gedrückt wird. Wer auf der Seite schläft, kann von einem dickeren Kissen profitieren, damit der Druck auf den Nacken minimal ist und die Wirbelsäule gerade oder neutral bleibt
  • Wenn Ihre Matratze ziemlich alt oder weich ist, müssen Sie sie möglicherweise ersetzen oder durch eine härtere ersetzen (1)

Folgen Sie gesunden Gewohnheiten vor dem Schlafengehen

  • Fernsehen oder mobile Bildschirme kurz vor dem Schlafengehen können die Halswirbelsäule übermäßig belasten.
  • Es kann auch bis zu einem gewissen Grad helfen, jede Nacht eine ähnliche Schlafenszeit einzuhalten (1)

Stress bewältigen-

  • Angst, Stress und Depressionen können bei manchen Menschen Nackenschmerzen verursachen
  • Viele Gründe wie emotionaler Stress, schlechtes Zeitmanagement und die Unfähigkeit, Aufgaben so zu erledigen, wie es von Ihnen erwartet wird, sind nur einige der vielen Gründe, die bei Menschen Stress und Angst verursachen können
  • Diese können unerwünschten Druck auf Ihre Nackenmuskulatur verursachen und Nackenschmerzen verursachen (1)

Schmerzmittel-

  • Nackenschmerzen können mit einigen rezeptfreien Schmerzmitteln behandelt werden
  • Dazu können Medikamente wie Ibuprofen, Naproxen-Natrium, Paracetamol usw. gehören (2)
  • Ein Eisbeutel oder in ein dünnes Handtuch gewickeltes Eis kann zur Behandlung von Entzündungen verwendet werden. Dies kann für maximal 20 Minuten mehrmals am Tag verwendet werden
  • Die Kältebehandlung kann mit Wärme abgewechselt werden
  • Ein Heizkissen oder eine warme Dusche können helfen, Schmerzen und Entzündungen zu lindern (2)

Fazit

Bestimmte Änderungen des Lebensstils, wenn sie zusammen mit anderen Behandlungsmethoden befolgt werden, können helfen, Nackenschmerzen zu lindern und ihnen in vielen Fällen sogar vorzubeugen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *