Gesundheit und Wellness

Was sind die Chancen, ein unfruchtbarer Mann zu sein?

Männliche Unfruchtbarkeit zeigt die Unfähigkeit eines Mannes an, seine Partnerin (fruchtbare Frau) schwanger zu machen. In den meisten Fällen macht Unfruchtbarkeit etwa 40 bis 50 Prozent aus, während etwa 7 Prozent aller Männer betroffen sind. Die Fruchtbarkeit oder Unfruchtbarkeit eines Mannes hängt sowohl von der Qualität als auch von der Quantität seiner Spermien ab. Falls die genaue Anzahl der von einem Mann ejakulierten Spermien niedrig ist oder sein Sperma von schlechter Qualität ist, kann es für ihn schwierig werden oder es ihm fast unmöglich werden, seine fruchtbare Partnerin schwanger zu machen.

Was sind die Chancen, ein unfruchtbarer Mann zu sein?

Wir wissen, dass sich das Sperma eines Mannes mit dem Ei einer Frau verbinden sollte, um die Frau schwanger zu machen. Hoden bei Männern sind dafür verantwortlich, Sperma zu produzieren und zu speichern, das vom Penis ejakuliert wird, um es beim Geschlechtsverkehr in den weiblichen Fortpflanzungstrakt zu befördern. Hauptprobleme im Zusammenhang mit männlicher Unfruchtbarkeit sind Probleme, die die Funktion der Hoden beeinträchtigen. Andere Probleme sind Blockaden oder hormonelles Ungleichgewicht in verschiedenen männlichen Fortpflanzungsorganen.

In 50 Prozent der Fälle gelingt es den Ärzten nicht, die genaue Ursache der männlichen Unfruchtbarkeit zu ermitteln. Auf der anderen Seite kommt es bei 10 bis 15 Prozent der unfruchtbaren Männer zu einem vollständigen Spermienmangel. Eine Spermienblockade oder ein hormonelles Ungleichgewicht führt zu einem Mangel an erforderlicher Spermienzahl. Eine Hauptursache für die Produktion einer geringeren Anzahl von Spermien ist die Varikozele, dh das Vorhandensein einer vergrößerten Vene im Hoden, die bei 40 Prozent der Männer mit Unfruchtbarkeitsproblemen vorhanden ist.

Unfruchtbarkeit bei Männern hat keine offensichtlichen Anzeichen. Das ist weil; Erektionen, Geschlechtsverkehr und Ejakulation verlaufen problemlos. Darüber hinaus erscheinen Aussehen und Menge des von Männern ejakulierten Samens mit bloßem Auge oft als normal. Daher muss man sich den notwendigen medizinischen Tests unterziehen, um einen unfruchtbaren Zustand zu diagnostizieren.

Ursachen der Unfruchtbarkeit bei Männern

Unfruchtbarkeit bei Männern tritt häufig aufgrund von Spermientransport- oder Spermienproduktionsproblemen auf. Durch die Durchführung medizinischer Tests können Ärzte die genaue Ursache identifizieren, auch wenn Ärzte in den meisten Fällen die Hauptursache nicht identifizieren können. Der Theorie zufolge gehören jedoch zu den häufigsten Ursachen:

Spermienproduktion in den Hoden

Etwa zwei Drittel der unfruchtbaren Männer haben Probleme mit der Spermienproduktion in ihren Hoden. Dementsprechend funktioniert die Spermienproduktion nicht richtig oder die Spermienproduktion findet in relativ geringer Anzahl statt.

Probleme mit dem Spermientransport

Etwa 1 von 5 Männern hat mit Spermientransportproblemen im Zusammenhang mit männlicher Unfruchtbarkeit zu kämpfen. Blockaden in den Eileitern führen dazu, dass Spermien von den Hoden weg zum Penis gelangen. Dies führt zu einem vollständigen Mangel an produziertem Sperma in Ihrem ejakulierten Samen.

Andere häufige Ursachen

Andere häufige Ursachen im Zusammenhang mit Unfruchtbarkeit bei Männern sind-

  • Sexuelle Probleme, die den Eintritt von Samen in die Vagina von Frauen beeinträchtigen, um eine Befruchtung zu verursachen, treten bei 1 von 100 unfruchtbaren Paaren auf
  • Niedrige Hormonspiegel, die in der männlichen Hypophyse gebildet werden und auf die Hoden einwirken
  • Vorhandensein von Spermien-Antikörpern bei einigen Männern, die ihre Chance, Frauen schwanger zu machen, beeinträchtigen und die Fruchtbarkeit verringern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *