Was sind die Hauptursachen für Bluthochdruck im Stadium 1?

Bluthochdruck ist ein weltweites Gesundheitsproblem. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schlägt vor, dass die Entwicklung der Industrie, die verarbeitete Lebensmittel verkauft, die Salzmenge in der Nahrung weltweit beeinflusst hat und dies als Faktor für Bluthochdruck darstellt.

Bluthochdruck ist im Grunde die Schätzung der Blutkraft, die gegen die Wände unserer Venen drückt. Wenn der Blutdruck hoch wird, nennen wir dies Bluthochdruck oder Bluthochdruck. Die Sorge um Bluthochdruck besteht darin, dass der zusätzliche Druck unser Herz dazu auffordert, härter zu arbeiten, um Blut durch den ganzen Körper zu pumpen. Eine einfache Ablesung des Blutdrucks ist alles, was erwartet werden kann, um eine Diagnose zu stellen. Wenn Menschen einen erhöhten Blutdruck haben, deutet der Arzt darauf hin, dass es sich um ein Risiko für Bluthochdruck handelt, das entweder als Prähypertonie oder als Hypertonie im Stadium 1 beschrieben wird, die von einem leichten bis mäßigen Anstieg reicht.

Inszenierung von Bluthochdruck

Das Hypertonie-Staging hilft bei der Verschreibung des richtigen Behandlungsverlaufs und prognostiziert das mögliche Ergebnis. Sie haben Bluthochdruck im Stadium 1, wenn Ihr systolischer Puls zwischen 130 und 139 oder Ihr diastolischer Druck zwischen 80 und 89 oder beides liegt.

Auch wenn Ihr systolischer Blutdruck über 130 steigt, benötigen Sie möglicherweise nicht sofort Medikamente. Ihr Facharzt kann Ihnen raten, zuerst Ihren Lebensstil zu ändern, falls Sie die Koronarerkrankung nicht haben und Sie ein allgemein geringes Risiko haben, sie in den folgenden 10 Jahren zu bekommen.

Auf jeden Fall finden viele Menschen, dass sie bestimmte Medikamente einnehmen müssen, um ihre Bluthochdruckwerte auf ein günstigeres Niveau zu senken. Für Erwachsene ab 50 Jahren liefert der systolische Blutdruck die genaueste Diagnose für Bluthochdruck. Es ist eine frühe Art von Bluthochdruck und erfordert eine restaurative Behandlung mit Blutdruckkontrolle bei jedem Facharztbesuch.

Die richtigen Gründe für Hypertonie im Stadium 1 sind nicht bekannt, aber einige Dinge können die Ursache für ihr Auftreten sein, wie zum Beispiel:

Lifestyle-Entscheidungen – Mit der Zeit kann die ungesunde Lebensweise wie schlechte Ernährung und ein Mangel an körperlicher Aktivität Ihrem Körper erheblichen Schaden zufügen. Lebensstilentscheidungen können Gewichtsprobleme wie eine übermäßige Menge an Salz in der Ernährung und viel Alkoholverzehr, dh mehr als 1 bis 2 Drinks an einem Tag, hervorrufen.

Adipositas oder Übergewicht – Auch Adipositas oder Übergewicht können das Risiko für Bluthochdruck erhöhen.

Die Familiengeschichte von Bluthochdruck – Einige wenige Menschen neigen erblich zu Bluthochdruck. Dies kann auf erbliche Missbildungen zurückzuführen sein, die Sie von Ihren Eltern erworben haben, oder auf Genmutationen.

Chronische Nierenerkrankung – Veränderungen in Ihrer Nierenfunktion können das natürliche Gleichgewicht von Körperflüssigkeit und Salzen hervorrufen. Diese Veränderung kann letztendlich dazu führen, dass Ihr Blutdruck ansteigt.

Diabetes – Menschen, die an Diabetes leiden, sind auch anfällig für Bluthochdruck im Stadium 1.

Alter – Die Gründe für die Entwicklung von Bluthochdruck im Stadium 1 mit zunehmendem Alter sind: weniger Aktivität, Verhärtung der Arterien, Abnahme der Nierenfunktion, hormonelle Veränderungen, z. B. Menopause. Außerdem verarbeitet der Körper Salz nicht und ist aufnahmefähiger für Salz und auch andere Nahrungsbestandteile sind für diesen Zustand im Alter verantwortlich.

Weitere Ursachen können sein:

  • Rauchen
  • Betonen
  • Schlafapnoe
  • Nebennieren- und Schilddrüsenfunktionsstörungen

Während Hypertonie im Stadium 1 häufig eine „unmerkliche“ Krankheit ist, können manchmal diese Symptome auftreten:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Kurzatmigkeit
  • Nasenbluten .

Möglicherweise nehmen Sie den Schaden, den Bluthochdruck im Stadium 1 Ihrem Körper zugefügt hat, nicht wahr, bis Sie plötzlich von einer schweren Krankheit heimgesucht werden. Beispielsweise führt Bluthochdruck zur Gefahr von Schlaganfall, Herzinfarkt und Nierenversagen. Daher ist die Klassifizierung von Bluthochdruck im Stadium 1 von entscheidender Bedeutung, da das Problem am Anfang mit Lösungen behandelt wird, bei denen die Patienten ermutigt werden, ihre Lebensweise zu ändern, indem sie Sport treiben, die Fettaufnahme reduzieren, Gewicht verlieren und manchmal Medikamente einnehmen.

Weiterlesen  Wie lange hält Krätze an?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *