Gesundheit und Wellness

Was sind die Möglichkeiten, Myoklonus zu verhindern?

Myoklonus ist ein Begriff, der für plötzliche Muskelkrämpfe verwendet wird. Dieser Krampf ist eine unwillkürliche Bewegung. Es kann weder kontrolliert noch gestoppt werden. 1 Es kann ein Muskel betroffen sein oder es kann eine Gruppe von Muskeln betreffen. Die Krämpfe können ein Muster haben oder zufällig auftreten. Myoklonus ist selbst kein Zustand, sondern ein Zeichen oder Symptom einer anderen zugrunde liegenden Erkrankung. Die Behandlung konzentriert sich auf die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache, um die Anzeichen und Symptome von Myoklonus zu verbessern.

Was sind die Möglichkeiten, Myoklonus zu verhindern?

Myoklonus kann möglicherweise nicht verhindert werden. Durch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen kann jedoch das Risiko, den Ursachen von Myoklonus ausgesetzt zu werden, verringert werden. Diese Vorsichtsmaßnahmen können Folgendes umfassen:

  • Tragen einer Schutzausrüstung über dem Kopf, wie z. B. eines Helms beim Fahrrad- oder Motorradfahren
  • Wenn Sie nach Beginn der Einnahme eines neuen Medikaments Muskelzuckungen verspüren, müssen Sie sich an Ihren Arzt wenden, damit das Medikament geändert oder die Dosierung geändert werden kann. 2

Myoklonus ist eher ein Zeichen oder Symptom einer Grunderkrankung und weniger eine Störung an sich. Daher können viele Grunderkrankungen für Myoklonus verantwortlich sein. Es gibt verschiedene Arten von Myoklonus, die normalerweise nach den Ursachen des Myoklonus getrennt werden. Die Ursachen des Myoklonus hängen im Wesentlichen von der zugrunde liegenden Erkrankung ab.

Arten von Myoklonus

Die verschiedenen Arten von Myoklonus sind-

Physiologischer Myoklonus-

  • Dieser Typ tritt bei gesunden und normalen Menschen auf und erfordert normalerweise überhaupt keine Behandlung
  • Beispiele für diese Art von Myoklonus sind Schlafanfälle, Schluckauf, Krämpfe aufgrund von Anstrengung oder Angst, Muskelzuckungen bei Säuglingen nach dem Füttern oder während des Schlafens usw.

Essentieller Myoklonus-

  • Diese Art von Myoklonus tritt von selbst auf. Es gibt normalerweise keine anderen Symptome und es hängt auch nicht mit einer zugrunde liegenden Erkrankung zusammen
  • Der Grund für diese Art von Myoklonus ist normalerweise unerklärlich oder idiopathisch
  • In einigen Fällen kann es sogar erblich sein

Epileptischer Myoklonus-

Diese Form des Myoklonus tritt bei einer epileptischen Erkrankung auf

Sekundärer Myoklonus

Diese Art von Myoklonus wird auch als symptomatischer Myoklonus bezeichnet. Diese Form weist Muskelkrämpfe auf, die aufgrund einer zugrunde liegenden Erkrankung auftreten. Diese zugrunde liegenden Erkrankungen können Folgendes umfassen:

  • Eine Kopfverletzung
  • Eine Rückenmarksverletzung
  • Nierenversagen
  • Leberversagen
  • Infektion
  • Chemische Vergiftung
  • Drogenvergiftung
  • Sauerstoffmangel für lange Zeit
  • Reaktion auf ein Medikament oder ein Medikament
  • Autoimmunerkrankungen, insbesondere entzündliche Autoimmunerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen etc. 3

Sekundärer Myoklonus kann auch durch bestimmte Erkrankungen des Nervensystems verursacht werden. Diese können beinhalten-

  • Gehirntumor
  • Schlaganfall
  • Alzheimer-Krankheit
  • Huntington-Krankheit
  • Parkinson-Krankheit
  • Demenz
  • Lewy-Körper-Demenz
  • Multisystematrophie
  • Frontotemporale Demenz etc. 3

Symptome von Myoklonus

Die Anzeichen und Symptome von Myoklonus können normalerweise als Krämpfe, Zuckungen oder Zittern beschrieben werden. Diese Krämpfe, Zuckungen oder Zittern können

  • Abrupt
  • Kurzfristig oder kurz
  • Unwillkürlich oder unkontrollierbar
  • Unterschiedlich in Häufigkeit und Intensität
  • In einem Muskel oder vielen Muskeln im Körper
  • Ernst genug, um alltägliche Aktivitäten wie Sprechen, Gehen oder sogar Essen zu behindern 3

Wenn die Symptome des Myoklonus häufig auftreten oder andauern, ist es möglicherweise an der Zeit, einen Arzt aufzusuchen und sich untersuchen zu lassen.

Fazit

Myoklonus kann möglicherweise nicht verhindert werden. Sie können jedoch bestimmte Vorsichtsmaßnahmen treffen und das Risiko verringern, den ursächlichen Faktoren für Myoklonus ausgesetzt zu sein. Das Tragen einer Kopfschutzausrüstung wie eines Helms beim Fahrrad- oder Motorradfahren und das Informieren Ihres Arztes, wenn Sie nach Beginn der Einnahme von Medikamenten zucken, sind einige der Möglichkeiten, um die Exposition gegenüber den verursachenden Faktoren zu vermeiden. Bei den meisten gesunden Menschen tritt Myoklonus auf und ist kein Grund zur Besorgnis. Myoklonus wird am besten behandelt, indem der Grund behandelt wird, der für Myoklonus verantwortlich ist. Die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache kümmert sich um den Myoklonus.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *