Gesundheit und Wellness

Was sind die Möglichkeiten zur Vorbeugung von Neuromyelitis optica und tritt sie wieder auf?

Neuromyelitis optica bezieht sich auf einen Zustand des Zentralnervensystems, bei dem hauptsächlich die Augennerven und das Rückenmark betroffen sind, was zu einer Optikusneuritis bzw. Myelitis führt. Dieser Zustand ist auch unter dem Namen Devic-Krankheit bekannt . Dieser Zustand entsteht, wenn Ihr eigenes Immunsystem fälschlicherweise beginnt, Ihre eigenen gesunden Zellen des zentralen Nervensystems anzugreifen, anzugreifen und zu schädigen. Neuromyelitis optica ist nicht heilbar. (1)

Was sind die Möglichkeiten zur Vorbeugung von Neuromyelitis optica?

Neuromyelitis optica lässt sich gar nicht verhindern, da die Ursache dafür unbekannt ist. Die Behandlung kann jedoch zu einer langfristigen Remission und umgekehrten Symptomen führen. Zukünftige Angriffe können jedoch durch eine ordnungsgemäße und effiziente Verwaltung verhindert werden. (2)

Tritt Neuromyelitis optica wieder auf?

Die Attacken bei Neuromyelitis optica können über einen Zeitraum von Tagen oder Wochen auftreten. Dies ist als monophasisches NMO bekannt. Wenn zwischen den beiden NMO-Episoden eine lange Zeit liegt, wird dies als rezidivierende NMO bezeichnet. In jedem Fall kann es nicht vollständig geheilt werden, und Angriffe können immer wieder kommen. Durch eine ordnungsgemäße und effiziente Behandlung der Erkrankung können zukünftige Angriffe verhindert werden. (2)

Die Anzeichen und Symptome der Neuromyelitis optica können in zwei Kategorien eingeteilt werden. Diese bestehen aus-

Optikusneuritis-

  • Optikusneuritis bezieht sich auf die Entzündung des Sehnervs. Der Sehnerv ist dafür verantwortlich, Informationen von Ihrem Auge zu Ihrem Gehirn zu transportieren.
  • Es kann ein plötzlicher oder abrupter Schmerz in Ihren Augen auftreten.
  • Andere Symptome wie Unfähigkeit, klar zu sehen, Blindheit können später folgen.
  • Diese Zeichen werden normalerweise nur auf einem Auge beobachtet. Es ist jedoch nicht ungewöhnlich, dass sie in beiden Augen auftreten. (1)

Transversale Myelitis-

  • Dieser Zustand bezieht sich auf die Entzündung des Rückenmarks .
  • Diese Entzündung kann sich auf Ihre Gliedmaßen auswirken und Schwäche, Schmerzen, Taubheit oder sogar Lähmungen verursachen.
  • Als Folge dieses Zustands können Sie die Kontrolle über Darm und Blase verlieren.
  • Es können andere Symptome wie Übelkeit , Erbrechen , Schluckauf , Kopfschmerzen , steifer Nacken usw. auftreten.
  • Bei Kindern kann es zu Verwirrung oder Delirium, Krampfanfällen oder einem Koma kommen . (1)

Ursachen der Neuromyelitis optica

  • Die genaue Ursache von NMO ist noch nicht bekannt.
  • Es gibt keine Familiengeschichte als solche.
  • Es ist jedoch zu sehen, dass die meisten Menschen, die an NMO leiden, oder andere Familienmitglieder auch an anderen Autoimmunerkrankungen wie Typ-1-Diabetes , rheumatoider Arthritis , Vitiligo usw. leiden gesunde Zellen. (1)

Prognose für Neuromyelitis Optica

  • Die meisten Betroffenen haben einen unvorhersehbaren Krankheitsverlauf.
  • Sie bekommen Angriffe, die Tage, Wochen, Monate oder Jahre auseinander liegen können.
  • Infolgedessen kumuliert sich die durch die Attacken verursachte Behinderung, da jede neue Attacke neue Bereiche des Myelins schädigt.
  • Die Symptome können zwischendurch verschwinden, aber wenn sie wiederkommen, können sie viel schlimmer sein als zuvor.
  • In schweren Fällen von NMO kann es zu einem Sehverlust in beiden Augen kommen und beide Gliedmaßen können ihre Funktion verlieren.
  • Die meisten Fälle weisen einen mäßigen Funktionsverlust der Gliedmaßen auf.
  • Aufgrund der durch NMO-Attacken verursachten Muskelschwäche können Atemschwierigkeiten auftreten und eine künstliche Beatmung erforderlich sein.
  • Normalerweise ist ein Todesfall mit NMO auf Atemwegskomplikationen oder -versagen zurückzuführen. (3)

Viele Arten von Forschung und Studien sind im Gange. Der Schwerpunkt dieser Studien liegt darauf, neue und verbesserte Wege zur Vorbeugung, Behandlung und Heilung solch seltener neurologischer Syndrome wie NMO zu finden.

Fazit

Einer Neuromyelitis optica kann von vornherein nicht vorgebeugt werden, da ihre Ursache nicht bekannt ist. Die zukünftigen Angriffe dieser Erkrankung können jedoch mit Hilfe eines angemessenen Managements verhindert werden. Neuromyelitis optica kann nicht geheilt werden, aber die Symptome können rückgängig gemacht werden, und der Zustand kann mit der richtigen Behandlung behandelt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *