Was sind die natürlichen Heilmittel für Mastitis?

Mastitis ist eine Entzündung des Brustgewebes und der Milchgänge. Es wird normalerweise durch eine Infektion des Milchgangs verursacht. Dies führt zum Rückfluss und Anschwellen der Milch im Milchgang, was zu einer Schwellung des Brustgewebes führt. Zu den Symptomen gehören Schwellungen, Rötungen, Empfindlichkeit und Schmerzen in der Brust, die manchmal denen einer Grippe ähneln. Dieser Artikel beschreibt die verschiedenen natürlichen Methoden zur Behandlung von Mastitis.

Was sind die natürlichen Heilmittel für Mastitis?

Die besten natürlichen Heilmittel zur Behandlung von Mastitis sind:

Abpumpen von überschüssiger Milch – die Milch sollte regelmäßig aus der Brust entleert werden, entweder durch Füttern des Babys oder per Hand oder durch eine Pumpe. Das Füttern ist für das Baby nicht schädlich, da die Milch bei Mastitis nicht mit Bakterien infiziert wird, selbst das Brustgewebe wird infiziert, da die in der Milch vorhandenen Bakterien verdaut und im Verdauungssystem des Babys absorbiert werden. Sobald das Baby satt ist, sollte die restliche Milch per Hand oder Pumpe ausgedrückt werden und dies ist ein natürliches Mittel gegen Mastitis.

Ruhe – Ausreichende Ruhe und Schlaf sind notwendig, um die Auswirkungen von Mastitis zu reduzieren. Es wird empfohlen, einige Zeit ohne Aktivität ruhig zu sitzen, um die Dauer zu verkürzen. Es ist besonders im ersten Monat nach der Entbindung notwendig, wenn das Gleichgewicht zwischen Stillen und Milchproduktion nicht hergestellt ist.

Flüssigkeiten – die stillende Mutter sollte viel Wasser und Flüssigkeit zu sich nehmen, um eine Austrocknung aufgrund von Mastitis zu vermeiden. Es enthält Wasser, Kokosnusswasser, ungesüßten Saft, klare Suppen und dünnen Brei usw. Dies hilft, sich schnell von der Infektion zu erholen, und ist ein großartiges natürliches Heilmittel gegen Mastitis.

Weiterlesen  Was ist das beste Antibiotikum für Lyme-Borreliose?

Massieren – Die Brust sollte regelmäßig sanft und kreisförmig massiert werden, um Verstopfungen oder Knoten in der Brust zu beseitigen, damit die Integrität der Brust aufrechterhalten werden kann, um einen normalen Milchfluss in den Milchgängen bei Mastitis zu ermöglichen.

Warme Kompression – warme Kompression oder warmes Wasser oder warmes Bad ist ein natürliches Mittel gegen Mastitis. Es wird empfohlen, es auf die Brust aufzutragen, um die Brust weicher zu machen und einen leichten Milchfluss in den Milchgängen zu ermöglichen. Dies wird die Verstopfung in den Kanälen für einen normalen Milchfluss bei Mastitis aufheben.

Ernährung – Reiche Quellen von Vitamin C und Probiotika sollten in die Ernährung aufgenommen werden, um den Zustand der Mastitis zu verbessern und das Immunsystem zu stärken, damit Ihr Immunsystem eine starke Abwehr gegen die Infektion aufbauen kann. Die Aufnahme von Knoblauch in die Ernährung hilft aufgrund seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Wirkung auch bei der Bekämpfung von Infektionen.

Pflege von rissigen Brustwarzen – eine Lanolincreme oder sogar Muttermilch sollte auf die Brust aufgetragen werden, damit sie schnell heilen und vor der Infektion geschützt werden kann.

Kohlblätter – Das Auftragen von Kohlblättern auf die Brust ist eine alte Praxis. Es lindert wirksam Schwellungen und Schmerzen in der Brust und ist ein natürliches Heilmittel gegen Mastitis. Einige Frauen empfehlen nach ihren Erfahrungen die Verwendung von kalten Kohlblättern; es kann den Schmerz schneller lindern.

Aloe Vera Gel – es ist auch ein entzündungshemmendes und antimikrobielles Mittel, das auf die Risse in der Brustwarze und den geschwollenen Teil der Brust aufgetragen werden kann.

Neemblattsaft – Experten raten zur Verwendung von Neemblättern auf der Brust, da es entzündungshemmende Eigenschaften besitzt, die bestimmte Bakterien abtöten können, die zu Mastitis führen.

Weiterlesen  Perikard-Mesotheliom: Behandlung, Risikofaktoren, Bewältigung

Kurkumapaste – Kurkuma ist ein traditionelles Kraut mit antibakteriellen Eigenschaften. Es kann in Form einer Paste auf die betroffene Stelle der Brust aufgetragen werden und ist ein natürliches Mittel gegen Mastitis.

Calendula-Salbe – Calendula hat sowohl antibakterielle als auch heilende Eigenschaften. Die Anwendung von Calendula-Salbe kann bemerkenswert helfen, Mastitis zu behandeln.

Fazit

Mastitis ist eine entzündliche Erkrankung der Brust, die am häufigsten bei stillenden Frauen zu einer Schwellung der Brust führt. Es kann auf natürliche Weise durch eine Reihe von Maßnahmen wie warmes Bad, warme Kompression, Ruhe, Schlaf, Massage und vieles mehr bewältigt werden. Die Anwendung natürlicher Kräuter wie Kurkuma, Neem, Aloe Vera und Kohlblätter kann auch Schmerzen und Schwellungen lindern, die durch Mastitis verursacht werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.