Was sollte man bei Graves nicht essen?

Obwohl richtige Essgewohnheiten Morbus Basedow möglicherweise nicht vollständig ausrotten oder behandeln können, können sie doch sehr dazu beitragen, die Symptome der Krankheit zu reduzieren, um einen ordnungsgemäßen Stoffwechsel aufrechtzuerhalten.

Anzeichen und Symptome von Morbus Basedow

Morbus Basedow ist eine der Fehlbildungen der Schilddrüse. Es ist eine Autoimmunerkrankung, die zu einer Hyperthyreose und einer Vergrößerung der Schilddrüse führt. Menschen, die an Morbus Basedow leiden, haben im Allgemeinen einen niedrigeren TSH-Spiegel als normal und einen höheren Spiegel der Schilddrüsenhormone. Zu den häufigsten Symptomen der Basedow-Krankheit gehören Gewichtsverlust, gesteigerter Appetit, Brustschmerzen , Angstzustände, Unruhe und viele andere Symptome, die vom Patienten abhängen. Zu den Symptomen der Basedow-Krankheit, die mit der Ernährungsgewohnheit zusammenhängen, gehören:

  • Gesteigerter Appetit
  • Gewichtsverlust (trotz gesteigertem Appetit)
  • Brüchige Knochen
  • Osteoporose

Wie bereits erwähnt, spielt die Ernährung eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Krankheit. Einige Lebensmittel können die Symptome verstärken und einige Lebensmittel helfen bei der Verringerung der Schübe und bewirken eine symptomatische Linderung. Wenn der Patient irgendeine Art von Lebensmittelallergie hat, kann dies den Zustand manchmal verschlechtern, daher ist es sehr wichtig, bestimmte Lebensmittel zu vermeiden und einige in Ihre Ernährung aufzunehmen. Dies hilft bei der Verringerung der Symptome.

 

Was sollte man bei Graves nicht essen?

Welche Lebensmittel sollten vermieden werden? Es gibt immer eine gemeinsame Liste von Lebensmitteln, die von uns allen (nicht nur Patienten mit Morbus Basedow) vermieden werden sollten, aber um zu wissen, was genau gegessen und was vermieden werden sollte, sollte ein Ernährungsberater konsultiert werden. Einige gängige Lebensmittel, die vermieden werden sollten, sind jedoch:

Wenn die Person glutenhaltige Lebensmittel zu sich nimmt, wird die Behandlung von Morbus Basedow sehr schwierig. Es ist auch wichtig, glutenreiche Lebensmittel zu vermeiden, da sie Zöliakie verursachen können und das Risiko einer solchen Krankheit bei Patienten mit Morbus Basedow höher ist als bei normalen Menschen. Viele Lebensmittel und Getränke sind reich an Gluten, insbesondere verpackte und verarbeitete Lebensmittel. Es ist sehr wichtig, die Bestandteile von Lebensmitteln zu lesen, bevor Sie sie verzehren. Die Liste der gängigen Lebensmittel, die Gluten enthalten, umfasst:

  • Malz
  • Weizen und seine Produkte
  • Roggen
  • Gerade noch
  • triticale
  • Hefe
  • Alle Getreidearten

Die Menge an Gluten variiert in den oben genannten Lebensmitteln, jedoch kann Getreide nicht vollständig vermieden werden, aber seine Portionen können gemäß den Ratschlägen des Ernährungsberaters begrenzt werden.

Lebensmittel, die Jod enthalten

Beweise zeigen, dass jodreiche Nahrung die Hyperthyreose verstärken kann, weil alle Hormone der Schilddrüse Jod enthalten. Jod kann jedoch nicht vollständig vermieden werden, da es ein Mikronährstoff und für die Körperfunktion unerlässlich ist. Es ist sehr wichtig, die richtige Menge an Jod in Ihrer Ernährung zu sich zu nehmen. Die Menge kann nach Rücksprache mit Ihrem Ernährungsberater festgelegt werden.

Einige der Lebensmittel, die reich an Jod sind und in begrenzten Portionen verzehrt werden sollten, sind: Salz, Brot, Milchprodukte usw. Die natürlichen Quellen für jodreiche Lebensmittel sind Meeresfrüchte wie Schellfisch und Kabeljau und einige Meeresalgen wie Seetang.

Koffeinhaltige Lebensmittel

Lebensmittel, die reich an Koffein sind, wie Tee, Kaffee , Limonade, Schokolade , sollten bei der Basedow-Krankheit vermieden werden, da sie die Symptome der Basedow-Krankheit verschlimmern können. Die häufigeren Symptome wie Angst, Nervosität, Gewichtsverlust und schneller Herzschlag können durch den Verzehr von koffeinreichen Lebensmitteln zunehmen. Auch hier ist es nicht möglich, Koffein vollständig zu vermeiden, die erforderliche Menge kann konsumiert werden, jedoch in Absprache mit Ihrem Arzt und Ernährungsberater. Wenn eine kleine Menge Koffein, wie zum Beispiel eine Tasse Kaffee am Morgen, Sie energiegeladen macht, kann es konsumiert werden.

Lebensmittel, die Allergene enthalten

Es gibt das eine oder andere Lebensmittel, das Allergien auslöst, selbst wenn es sich um eine sehr leichte Allergie wie das Niesen handelt, sollten solche Lebensmittel vollständig vermieden werden.

Weiterlesen  Was sind die Komplikationen der mikroskopischen Kolitis?

Leave a Reply

Your email address will not be published.