Was verursacht Bauchjucken und Behandlungen, um es loszuwerden?

Inhaltsverzeichnis

Was ist Bauchjuckreiz?

Der Bauch ist die Region, die wir in Laiensprache als Magen bezeichnen, und wie jeder andere Teil des Körpers kann auch diese Region manchmal jucken. Es kann sowohl Männern als auch Frauen passieren, aber aus unterschiedlichen Gründen. In einigen Fällen  kann Bauchjucken auch von einem Hautausschlag begleitet werden. Bauchjucken kann viele verschiedene Gründe haben und ist kein Zeichen für einen pathologischen Zustand, es sei denn, es nimmt wirklich an Intensität zu und beeinträchtigt die Arbeit, was eine peinliche Situation sein kann, wenn Sie in einem Meeting oder während einer Präsentation die Neigung zum Kratzen bekommen.

Juckreiz tritt manchmal auch auf, wenn der Körper entzündet oder gereizt ist, und abhängig von der zugrunde liegenden Ursache kann der Juckreiz beim Kratzen an Intensität zunehmen oder abnehmen. Wenn von einem Hautausschlag begleitet, kann Juckreiz im Bauch sehr irritierend sein. In diesem Artikel geben wir einen kurzen Überblick über die Ursachen von Bauchjucken und verschiedene Möglichkeiten, ihn loszuwerden und auch, wie Sie weiteren Bauchjucken vorbeugen können.

Was verursacht Bauchjucken?

Bauchjuckreiz ist so häufig wie Juckreiz in anderen Bereichen des Körpers, wie dem Fuß oder den Händen, und daher kann die Ursache, die zu Juckreiz an anderen Körperteilen führt, auch auf Bauchjuckreiz zutreffen. In einigen Fällen kann Bauchjucken aufgrund einiger Ursachen auftreten, die für die Bauchregion spezifisch sind, z. B. wenn Bauchjucken aufgrund einer Dehnung der Haut in der Schwangerschaft auftritt. Im Folgenden sind einige der häufigsten Ursachen für abdominalen Juckreiz aufgeführt:

Schlechte Hygiene: Dies ist eine der häufigsten Ursachen für Bauchjucken. Ein tägliches heißes Bad sorgt dafür, dass Schweiß, abgestorbene Hautzellen oder andere Bakterien, die möglicherweise an der Haut haften und Hautreizungen verursachen, durch Wasser weggespült werden. Diese Substanzen wirken reizend und verursachen Bauchjucken. Eine Person mit schlechter Hygiene oder jemand, der nicht daran glaubt, täglich zu baden, erlaubt diesen Reizstoffen, sich zu beruhigen, und schließlich wirken diese Reizstoffe und verursachen Bauchjucken. Allerdings können die Seife und das Wasser, die wir zum Baden verwenden, auch potenzielle Reizstoffe sein, insbesondere wenn Sie allergisch gegen die von Ihnen verwendete Seife sind.

Weiterlesen  Durchfall & Verstopfung – eine induzierte Nachwirkung von Alkoholkonsum

Trockene Haut: Dies ist eine weitere Ursache für Bauchjucken. Hauttrockenheit ist eine häufige Erkrankung und viele Menschen leiden unter Hauttrockenheit. Dies gilt umso mehr in der Wintersaison, wenn die Luft weniger Feuchtigkeit enthält und die Haut umso trockener wird. Einige der anderen Ursachen für trockene Haut sind Sonnenbrand, antibakterielle Seifen, gechlortes Wasser und Austrocknung. Wenn Sie also wissen, dass Sie zu trockener Haut neigen, verwenden Sie eine geeignete Feuchtigkeitscreme, um die Haut feucht zu halten, insbesondere in den Bereichen, in denen Sie normalerweise juckende Haut bekommen, wie Hände, Füße und Bauchbereiche.

Übermäßiges Schwitzen: Wir begegnen oft Menschen, die mehr schwitzen als andere. Übermäßiges Schwitzen ist eine häufige Ursache für Hautirritationen, die zu abdominalem Juckreiz führen. Übermäßiges Schwitzen kann durch ein trockenes Klima oder das Tragen von extra warmer Kleidung im Winter verursacht werden, was dazu führen kann, dass Sie wärmer werden als erforderlich, was dazu führen kann, dass Ihr Körper schwitzt, was zu Hautreizungen führt, die zu Juckreiz im Unterleib führen. Manche Menschen haben eine Erkrankung namens Hyperhidrose, die selbst unter normalen Bedingungen übermäßiges Schwitzen verursacht. Dies ist ein weiterer Grund dafür, dass diese Person Hautreizungen hat, die Bauchjucken verursachen.

Kontaktdermatitis: Dies ist eine Erkrankung, die dadurch verursacht wird, dass der Körper mit bestimmten Chemikalien in Kontakt kommt. Diese Chemikalien neigen dazu, als Allergene oder Reizstoffe zu wirken, die eine entzündliche Reaktion in der Haut auslösen, die Bauchjucken verursacht. Einige der häufigsten Ursachen für Kontaktdermatitis sind Schweiß, Wasser, Seife und Kleidung. Abgesehen von diesen Produkten neigen auch bestimmte Produkte wie Latex, Nickel, Farbstoffe, Klebstoffe und bestimmte Duftstoffe dazu, eine Entzündungsreaktion auszulösen, die zu einer Hautreizung führt, die zu Juckreiz im Unterleib führt.

Weiterlesen  Unterschied zwischen Dickdarm- und Rektumkrebs basierend auf dem Ursprung des Krebses, seinen Symptomen, Diagnose, Behandlung

Gürtelrose: Gürtelrose, auch bekannt unter dem Namen „ Windpocken “,  ist eine Virusinfektion , die durch das Windpockenvirus oder das Varizella-Zoster-Virus verursacht wird. Dieses Virus kann mehrere Jahrzehnte im Körper schlummern, bevor es zu einer Blasenbildung im ganzen Körper, einschließlich des Bauchbereichs, und zu Juckreiz im Unterleib führt.

Schwangerschaft: Während des zweiten und dritten Trimesters der Schwangerschaft beginnt die Gebärmutter an Größe zuzunehmen, wenn das Baby in der Gebärmutter wächst. Dadurch kommt es zu einer Dehnung der Haut. Obwohl die Haut eine gewisse Elastizität aufweist, dehnt sich die Haut im Laufe der Schwangerschaft über ihre Dehnungsgrenzen hinaus, was zu Juckreiz im Unterleib führt.

Abgesehen von den oben genannten häufigen Ursachen gibt es bestimmte Erkrankungen, die ebenfalls zu Bauchjucken führen können. Diese Bedingungen sind:

  • Atopische Dermatitis
  • Reaktion auf bestimmte Medikamente
  • Pilzinfektionen wie Candidiasis
  • Urtikaria
  • Lebererkrankungen  und Nierenfunktionsstörungen können in einigen Fällen auch Bauchjucken verursachen
  • Schuppenflechte
  • Krätze.

Behandlungen, um Bauchjuckreiz loszuwerden

Bauchjucken kann unabhängig von der Ursache irritierend und lästig sein, und die Behandlung wird für viele zur Priorität. Behandlungen zur Beseitigung von Bauchjuckreiz hängen von der zugrunde liegenden Ursache ab. Dies kann entweder durch orale Medikation oder durch Auftragen bestimmter Cremes oder Lotionen erfolgen, wie von Ihrem Dermatologen verschrieben. Bevor Sie mit einer Selbstbehandlung beginnen, sollten Sie immer Ihren Dermatologen konsultieren, der Sie besser beraten kann, was die beste Behandlung ist, um Bauchjucken loszuwerden.

Einige der Behandlungsmethoden zur Beseitigung von abdominalem Juckreiz sind:

  • Weichmacher werden verwendet, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Entzündung zu beruhigen und so bei der Beseitigung von Bauchjucken zu helfen
  • Die Verwendung von Urea-Cremes ist auch eine gute Möglichkeit, die Haut zu beruhigen und die Entzündung zu beruhigen und den Juckreiz im Bauchbereich zu beseitigen.
  • Kortikosteroide werden oft von Ärzten empfohlen, um die Entzündung zu behandeln, die Bauchjuckreiz verursacht.
  • Antimikrobielle Salben werden empfohlen, um die bakterielle Quelle von abdominalem Juckreiz zu behandeln.
  • Bei allergischen Reaktionen, die Juckreiz im Bauchbereich verursachen, werden Antihistaminika von den Ärzten empfohlen.
  • Antibiotika sind auch eine empfohlene Behandlung, um den durch bakterielle Infektionen verursachten Juckreiz im Bauch zu beseitigen.

Einige der üblichen Methoden zur Vorbeugung von Bauchjucken sind:

  • Üben Sie gute Hygiene, indem Sie täglich baden. Verwenden Sie beim Baden milde und vorzugsweise parfümfreie Seifen, da diese die besten Seifen für den Körper sind. Trocknen Sie sich nach dem Baden gründlich ab, damit keine nassen Stellen im Bauchbereich entstehen, die erneut Bauchjucken auslösen können.
  • Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes, falls Sie Probleme mit trockener Haut haben, damit die Haut nicht gereizt wird. Die Verwendung von Feuchtigkeitscremes verhindert, dass die Haut trocken wird, und beugt Bauchjucken vor.
  • Wenn Sie an heißen Tagen oder in einem warmen Klima draußen sind, verwenden Sie immer Sonnenschutzmittel, die die Haut vor Austrocknung und Reizung schützen und Bauchjucken vorbeugen bei Bauchjucken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *