Was verursacht Schluckauf und wie lange dauert er?

Schluckauf kommt sehr häufig vor. Jeder Mensch hat dies mindestens einmal erlebt. Einige finden es jedoch ein hartnäckiges Problem und schwer zu überwinden. Doch mit einfachen Hausmitteln lässt sich der Schluckauf vermeiden und leicht überwinden.

Schluckauf sind unwillkürliche und plötzliche Kontraktionen des Zwerchfells.

Wenn sich der Zwerchfellmuskel wiederholt zusammenzieht, schließt sich freiwillig die Öffnung oder der Raum zwischen den Stimmbändern, um sicherzustellen, dass keine Luft einströmen kann. Daher wird das Geräusch des Schluckaufs erzeugt.

Was sind die Anzeichen und Symptome von Schluckauf?

Schluckauf selbst ist ein Zeichen für den Zustand, in dem sich der Zwerchfellmuskel zusammenzieht. Es gibt normalerweise keine anderen Symptome, die mit dieser Erkrankung verbunden sind. Bei sorgfältiger Prüfung kann jedoch festgestellt werden, dass auch einige andere Anzeichen identifiziert werden, und zwar:

  • Ein kurzes und unerwartetes Zittern von Körper, Schulter, Hals und Bauch
  • Ablenkende Schmerzen können manchmal mit Schluckauf einhergehen
  • Ein unhörbares Geräusch ist zu hören
  • Ein schnelles Einatmen tritt auf.

Wie lange hält Schluckauf an?

Schluckauf dauert im Durchschnitt etwa 48 Stunden. Wenn es länger anhält, kann es zu ernsthaften Schwierigkeiten führen, die Schmerzen verursachen und sogar die Atmung, das Essen oder den Schlaf stören können.

Was verursacht Schluckauf?

Die Ursachen für Schluckauf sind –

  • Ernährungsgewohnheiten als Ursache für Schluckauf: Wenn Sie zu viel Alkohol , kohlensäurehaltige Getränke konsumieren oder zu viel auf einmal essen, kann dies zu Schluckauf führen. Manchmal, wenn Sie zu viel Luft schlucken, während Sie einen Kaugummi kauen oder ein Bonbon lutschen, kann dies auch zu Schluckauf führen. Auch der Verzehr von scharfen und stark gewürzten Speisen sowie das Einatmen schädlicher Dämpfe können dies verursachen.
  • Schluckauf aufgrund von Nervenreizungen und -schäden: Die häufigste Ursache für langfristigen Schluckauf ist dies. Wenn die Vagusnerven oder Zwerchfellnerven gereizt oder geschädigt werden, kann dies zu Schluckauf führen. Diese Irritationen können etwas so Einfaches sein wie Haare, die das Trommelfell berühren, gastroösophagealen Reflux , eine Zyste oder einen Tumor im Hals oder Laryngitis.
  • Schluckauf aufgrund von Erkrankungen des zentralen Nervensystems: Infektionen wie Meningitis , Enzephalitis, Multiple Sklerose und andere Erkrankungen wie Schlaganfall, Tumore oder traumatische Hirnverletzungen können das zentrale Nervensystem stören, das den normalen Schluckaufreflex des Körpers steuert.
  • Durch Drogen und Medikamente verursachter Schluckauf: Es gibt einige Medikamente, die für verschiedene Krankheiten und Störungen verabreicht werden, wie z.
  • Andere Ursachen für Schluckauf: Manchmal kann auch zu schnelles Essen oder schnelles Essen zu Schluckauf führen.
    Angst, Furcht und Stress sind ebenfalls häufige Ursachen für Schluckauf.
    Unkontrolliertes Lachen führt oft zu Schluckauf, da Luft in den Raum zwischen den Stimmbändern gelangt.

Wenn Schluckauf auftritt, ist es leicht durch das äußere Symptom zu verstehen. In den meisten Fällen hört der Schluckauf nach einer Weile von selbst auf, aber falls eine Person zu häufig oder über einen längeren Zeitraum unter Schluckauf leidet, ist es wichtig, die Ursache des Schluckaufs zu diagnostizieren. Tests, die dabei helfen, umfassen neurologische Tests und Labortests einiger der häufigsten Erkrankungen, die Schluckauf verursachen können. Bruströntgen, CT-Scan und MRT-Scan werden ebenfalls durchgeführt, um anatomische Anomalien im Vagusnerv, Zwerchfellnerv oder Zwerchfell zu erkennen.

Wie kann man Schluckauf heilen?

Schluckauf ist kein anhaltendes Problem; eher geht es nach ein paar minuten weg. In den meisten schweren Fällen kann es länger als 48 Stunden dauern, und wenn dies der Fall ist, ist der einzige Weg, den Schluckauf loszuwerden, ein Arzt aufzusuchen. Der Arzt wird einige Medikamente wie Chlorpromazin, Metoclopramid und Baclofen verschreiben, die die am häufigsten verwendeten Medikamente gegen Schluckauf sind. Manchmal verschreiben die Ärzte auch Amitriptylin und andere Medikamente gegen Krampfanfälle sowie Antiarrhythmika und Stimulanzien. Was jedoch am besten funktioniert, um Schluckauf loszuwerden, sind die einfachen und einfachen Hausmittel.

Hausmittel und natürliche Wege, um Schluckauf loszuwerden:

Wenn der Schluckauf auftritt, können Sie ihn mit einfachen Hausmitteln loswerden. Wenn diese Hausmittel den Schluckauf nicht heilen, können Sie die Medikamente wählen, um sie zu stoppen.

  • Ein Glas Wasser mit einem Strohhalm zu trinken ist ein sehr nützliches Hausmittel gegen Schluckauf. Beim Schlucken des Wassers ist es wichtig, dass Sie Ihre Ohren mit den Fingern verstopfen.
  • Es ist sehr nützlich, wenn Sie ein Glas Wasser trinken, ohne Ihre Hände zu benutzen. Sie müssen das Glas Wasser auf einen Tisch oder eine ähnliche Plattform stellen und sich nach unten beugen, um das Glas zu kippen und das Wasser zu trinken.
  • In eine Zitronenscheibe zu beißen oder etwas Süßes zu essen kann sehr nützlich sein, um den Schluckauf auf natürliche Weise zu stoppen.
  • Schlucken Sie so viel Luft wie möglich, um den Schluckauf auf natürliche Weise zu stoppen. Es ist wichtig, dass Sie die Luft erst dann ablassen oder ausatmen, wenn Sie keine Luft mehr einatmen können.
  • Die Verwendung von Riechsalz ist ein gutes Hausmittel und kann helfen, den Schluckauf zu stoppen.
  • Um Ihren Vagusnerv zurückzusetzen und Ihren Schluckauf auf natürliche Weise zu beenden, müssen Sie Luft schlucken und versuchen, einen Rülpser zu bilden.
  • Du kannst deine Freunde bitten, dich zu kitzeln. Etwa 30 Sekunden lang zu kitzeln wird Ihren Geist ablenken und der Schluckauf wird aufhören. Dies ist kein Heilmittel, aber eine nützliche Methode, um Schluckauf zu stoppen.
  • Du kannst andere Methoden der Ablenkung wählen, wie Angst oder ähnliches. Aber jemanden zu bitten, dich zu erschrecken, funktioniert möglicherweise nicht, da du darauf vorbereitet sein wirst.
  • Gurgeln mit kaltem Wasser ist in den meisten Fällen von Schluckauf ein sehr nützliches Hausmittel.
  • In eine Papiertüte zu atmen, um die Luft in deiner Lunge vollständig auszuatmen, ist eine Methode, die gut funktioniert, um Schluckauf zu stoppen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht Ihr ganzes Gesicht, Mund und Kopf in die Papiertüte stecken.
  • Eine nützliche Übung, um Schluckauf zu stoppen, besteht darin, die Knie nahe an die Brust zu bringen und sie zu halten oder zu umarmen und dann die Knie loszulassen, um den Vorgang zu wiederholen.
  • Ein weiteres nützliches Hausmittel ist es, einen Löffel Zucker auf die Zunge zu geben, um ihn schmelzen zu lassen, damit der Schluckauf bald aufhört.
  • Manchmal hilft es, an den Ohrläppchen zu ziehen, während man den Mund voller Wasser hat, und dann zu versuchen, es zu schlucken, um den Schluckauf zu beseitigen.
  • Sie können auch einfaches Strecken und andere Übungsmethoden wählen, um Schluckauf auf natürliche Weise zu beseitigen.
  • Jedes Ereignis und jeder Vorfall, der Sie ablenken oder dazu zwingen kann, sich auf eine Position zu konzentrieren, ist nützlich. Sie müssen nur verstehen, was Sie tatsächlich davon ablenken kann, über Schluckauf nachzudenken.
Weiterlesen  Was ist eine Muskelverstauchung, kennen Sie ihre Behandlung, Heilungszeit, Ursachen, Symptome und Vorbeugung

Schluckauf kann zu unterschiedlichen Zeiten auftreten. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen, da sie nach und nach verschwinden. Das Befolgen dieser Haus- und Naturheilmittel ist immer nützlich, um Schluckauf loszuwerden. Wenn das Problem jedoch andauert, konsultieren Sie einen Arzt, um die Ursache dieses Zustands zu erfahren, und lassen Sie ihn gut behandeln.

Leave a Reply

Your email address will not be published.