Was verursacht weißes Haar im frühen Alter und Abhilfe dafür?

Der Zustand, der in jungen Jahren zu weißen Haaren führt, wird auch als „vorzeitiges Ergrauen“ bezeichnet. 1 Vorzeitiges Ergrauen wird zu einem soziokulturellen Problem bei Jugendlichen und jungen Menschen im mittleren Alter von 25 bis 40 Jahren. Die Person, die unter frühen weißen Haaren oder vorzeitigem Ergrauen leidet, hat auch Probleme mit dem Selbstwertgefühl und dem gerechtfertigten chronologischen Alter. 

Die Ursache für vorzeitiges graues Haar oder weißes Haar im frühen Alter ist ein Mangel an Melanozytenzellen in der Haarzwiebel. 1 Die meiste Zeit kümmern sich junge Menschen nicht um Haare oder Aussehen, aber später wird es ein Problem, wenn das vorzeitige Ergrauen irreversibel wird. Der Zustand, wenn er im Frühstadium ignoriert wird, wird dauerhaft und fortschreitend.

In diesem aktuellen Artikel werden wir über einige Ursachen sprechen, die im frühen Alter zu weißen Haaren führen, und auch über einige der grundlegenden Hausmittel dafür sprechen.

  1. Oxidativer Stress 2 –

    Manchmal produziert der menschliche Körper reaktiven Sauerstoff. Die durch reaktiven Sauerstoff erzeugten freien Radikale sind hochreaktive Moleküle, die gegen DNA- und Lipid- sowie Proteinmoleküle wirken. Solche strukturellen Schäden verursachen eine gestörte endokrine Funktion und körpereigene Abwehrmechanismen. Das reaktive Sauerstoffmolekül verursacht auch eine Schädigung der Melanozyten, die am Haarfollikel befestigt sind. Ein solches Problem kann durch eine antioxidative Therapie korrigiert werden. Weißes Haar in jungen Jahren oder vorzeitiges Ergrauen kann rückgängig gemacht werden, wenn es in der frühen Phase durch den Verzehr von Nährstoffen behandelt wird, die hohe Antioxidantien oder Antioxidantien-Pillen enthalten.

  2. Hypomelanotisches Haar 1, 3 –

    Die runde Unterseite des Haares wird als Haarzwiebeln bezeichnet. Die Haarzwiebel ist in die Dermis eingebettet. Die Haarzwiebel enthält Melanozytenzellen. Melanozytenzellen produzieren ein Pigment, das als Melanom bekannt ist. Viele Melanompigmente im Haar färben das Haar schwarz. Eine Melanom-Dysfunktion verursacht einen Mangel an Melanom-Pigmentproduktion oder es wird eine geringere Menge an Pigment produziert. Eine Fehlfunktion des Melanoms wird durch Stress, genetisch anomale Melanozyten oder einen Mangel an Vitaminen oder Antioxidantien in der Ernährung verursacht.

  3. Genetische Anomalien 4 –

    Genetische Elemente beeinflussen die Funktion von exogenen und endogenen Zellen, die hormon- und endokrine produzierende Zellen sowie pigmentsekretierende Zellen umfassen. Genetische Anomalien erzeugen eine abnormale molekulare Zellstruktur. Somit verursacht ein abnormaler Melanozyten eine abnormale Funktion von Melanozyten. Solche genetischen Defekte machen das Melanom unfähig, Pigmente abzusondern, die die Haarfarbe erzeugen.

  4. Vitaminmangel 5 –

    Veröffentlichte Daten deuten darauf hin, dass weißes Haar in jungen Jahren oder vorzeitiges graues Haar durch einen Mangel an Vitamin B12, Vitamin D3 und Kalzium verursacht wird. Die Funktion der Melanozyten hängt von der Zufuhr dieser Vitamine und Mineralien ab. In den meisten Fällen führt ein kombinierter Mangel an all diesen 3 Elementen zu vorzeitigem grauen Haar.

  5. Autoimmunerkrankung 6 –

    Haarfarbe ist ein farbcodierender Phänotyp, der schwarzes, braunes, blondes, weißes und rotes Haar aufweist. Die veröffentlichte Literatur hat vorgeschlagen, dass vorzeitiges Ergrauen mit einigen der Autoimmunerkrankungen assoziiert ist.

  6. Chronisches Rauchen 7 –

    Chronisches Rauchen über 20 Zigaretten verändert die chronologische Alterung. Die zelluläre und molekulare chronische hypoxische Wirkung verändert die Funktion der Melanozyten. Die Sekretion von Melanomen ist bei Personen, die chronische Raucher sind, geringer.

  7. Höherer Alkoholkonsum 8 –

    Weißes Haar in jungen Jahren oder vorzeitiges Ergrauen wird häufig bei Personen beobachtet, die täglich Alkohol konsumieren.

  8. Hypothyreose 9 –

    Hypothyreose wird durch eine verminderte Sekretion von Schilddrüsenhormonen verursacht. Der Zustand beeinträchtigt die Funktion der Melanozyten und verursacht vorzeitiges Ergrauen.

Wie kann man frühzeitiges weißes Haar oder vorzeitiges Ergrauen verhindern?

  1. Flüssigkeitsaufnahme erhöhen:

    Das Haar braucht sicherlich viel Flüssigkeit für ein optimales Wachstum. Aber auch was Sie trinken und wie viel Sie trinken, hat Auswirkungen auf die Haare. Die Einnahme von mehr Kaffee, Tee, Alkohol usw. kann das Haarwachstum verzögern und in einem frühen Alter weiße Haare verursachen.

  2. Ausgewogene Ernährung:

    Eine unausgewogene Ernährung kann manchmal zu einer vorzeitigen Aufhellung der Haare beitragen. Daher ist es für jeden Menschen wichtig, sich ausgewogen zu ernähren, um Geist und Körper, einschließlich Haut und Haare, mit Nährstoffen zu versorgen. Mineralstoffe, Proteine ​​und Vitamine sollten Teil der täglichen Ernährung sein. Vitamin B 12 und D 3 sowie Calcium können durch Pillen ergänzt werden. Vegetarier sollten Getreide in ihrer Ernährung erhöhen.

  3. Behandlung endokriner Erkrankungen – Personen, die an Hypothyreose oder Nebenschilddrüsenerkrankung leiden, sollten den Hormonmangel korrigieren, sobald Symptome auftreten, um eine dauerhafte Schädigung der Monozyten zu verhindern.
  4. Hören Sie mit dem Rauchen auf – Sie müssen mit dem Rauchen aufhören, um zu verhindern, dass Sie in jungen Jahren weiße Haare bekommen.
  5. Beenden Sie den Alkoholkonsum – Sie sollten den Alkoholkonsum beenden, um zu verhindern, dass die Haare in einem frühen Alter weiß werden.
  6. Vermeiden Sie Stress – Stress verursacht frühes Ergrauen der Haare. Durch die Teilnahme an täglicher Yogatherapie, Bewegung und Meditation wird Stress umgeleitet oder in seiner Intensität verringert.
  7. Vermeiden Sie Kosmetik- und Haarprodukte – Kosmetika und Haarprodukte enthalten Chemikalien, die die endogene Aktivität von Melanozyten beeinflussen. Die schädliche Wirkung auf Melanozyten verursacht eine verringerte Sekretion von Melanomen.

Heilmittel für weißes Haar im frühen Alter:

Hier unten werden wir einige der Mittel erwähnen, um weißes Haar in jungen Jahren loszuwerden:

  1. Erhöhen Sie die Aufnahme von Vitamin B12, um weißes Haar im frühen Alter zu behandeln:

    Eine Erhöhung der Vitamin-B12-Aufnahme hilft bei der Reinfusion des Haares mit Pigmenten. Vitamin B12-Mangel führt zu einem Zustand, der Ihre Haarpigmente verliert und in jungen Jahren zu weißem Haar führt. Die Einnahme einer ausreichenden Menge an Vitamin B12 kann helfen, den Zustand umzukehren. Die Einnahme von Lebensmitteln, die reich an Vitamin B12 sind, wie Milch, Käse und Ei, ist ein hervorragendes Mittel, um weiße Haare in jungen Jahren loszuwerden.

  2. Curryblätter zur Behandlung von weißem Haar im frühen Alter:

    Traditionell sind Curryblätter als hervorragendes Mittel bekannt, um das Aufhellen der Haare in jungen Jahren zu verhindern. Alles, was Sie brauchen, ist eine Tasse Kokosöl und 3 Esslöffel Curryblätter. Zuerst das Kokosöl erhitzen; und dann die Curryblätter in das erhitzte Öl geben. Lassen Sie die Blätter etwa 10 Minuten temperieren, nehmen Sie sie dann von der Flamme und lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie sie abseihen und lagern. Verwenden Sie dieses Curryblätteröl, um Ihr Haar einmal oder so oft wie möglich in einer Woche zu massieren. Curryblätter helfen bei der Stimulierung der Haarfollikel, um Melanin zu produzieren, und dies verleiht dem Haar seine natürliche Farbe.

  3. Henna zur Behandlung von weißem Haar im frühen Alter:

    Henna gilt als eines der wirksamsten Mittel gegen Haarprobleme. Es ist völlig natürlich und hilft Ihnen, weißes Haar in einem frühen Alter zu bekämpfen, ohne Schaden zu verursachen. Das Hinzufügen von Kaffee zu Hennapulver kann Ihnen helfen, braun gefärbtes Haar zu bekommen. Sie müssen das Wasser kochen und Instantkaffee hinzufügen. Dann das Hennapulver in eine Schüssel geben und den Kaffee unter ständigem Rühren hinzugeben, um Klümpchen zu vermeiden. Sie können die Paste auf Ihr Haar auftragen und Ihr Haar nach 3-4 Stunden mit warmem Wasser waschen.

  4. Antioxidans-Diät: Wirksames Heilmittel für weißes Haar

    Das Hinzufügen antioxidativer Lebensmittel zur Ernährung kann ein wirksames Mittel sein, um weißes Haar in einem frühen Alter zu verhindern. Lebensmittel wie Beeren, grünes Blattgemüse, Trauben und grüner Tee enthalten Antioxidantien, die bei der Vorbeugung von weißem Haar in jungen Jahren hilfreich sein können.

  5. Öl aus Karottensamen und Sesam zur Behandlung von weißem Haar:

    Karottensamenöl und Sesamöl zusammen können bei der natürlichen Behandlung von weißem Haar in jungen Jahren hilfreich sein. Sie müssen einen halben Teelöffel Karottensamenöl und 4 Teelöffel Sesamöl mischen und auf die Haarwurzeln auftragen und 30 Minuten einwirken lassen. Dann waschen Sie es mit warmem Wasser. Es wirkt effektiv, da Karottenöl das Haar nährt, während Sesamöl eine Anti-Aging-Wirkung auf das Haar hat, die verhindert, dass es weiß wird.

  6. Bockshornkleesamen: Wirksames Mittel gegen weißes Haar:

    Es wird angenommen, dass Bockshornkleesamen ein wirksames Mittel gegen weißes Haar in jungen Jahren sind. Sie können Bockshornklee-Sprossen regelmäßig konsumieren oder Wasser trinken, das aus eingeweichtem Bockshornklee extrahiert wurde, oder auch seine Paste auf die Kopfhaut auftragen, um vorzeitiges oder frühes Aufhellen der Haare zu behandeln. Reich an Vitamin C, Eisen, Lysin und Kalium; Bockshornkleesamen helfen, weißes Haar in einem frühen Stadium zu verhindern.

  7. Ridge Gourd hilft bei der Behandlung von weißem Haar

    Ein weiteres wirksames natürliches Heilmittel gegen vorzeitiges Aufhellen der Haare ist die Einnahme von Kammkürbis. Ridge Gourd mit Kokosnussöl wirkt als Tonikum für die Haargesundheit und hilft, es zu stärken und verhindert weißes Haar in einem frühen Alter. Es verjüngt das Haar und hilft bei der Wiederherstellung der natürlichen Pigmentierung des Haares. Sie müssen den Kammkürbis 3-4 Tage in Kokosöl einweichen und dann die Mischung kochen, bis sie schwarz wird. Damit massieren Sie Ihre Kopfhaut zweimal in der Woche.

  8. Zwiebel kann helfen, Probleme mit weißen Haaren loszuwerden

    Zwiebel ist ein wirksames Mittel gegen Haarausfall sowie für weißes Haar in jungen Jahren. Zwiebelsaft muss auf die Kopfhaut aufgetragen oder einmassiert werden, um das Weißwerden oder Ergrauen der Haare zu beseitigen. Es kann jeden Abend vor dem Schlafengehen verwendet und für beste Ergebnisse über Nacht aufbewahrt werden.

  9. Salbeiblätter: Wirksames Heilmittel für weißes Haar

    Salbeiblätter als natürliche Konservierungsmittel für die Haarfarbe können als natürliches Färbemittel verwendet werden, um weißes Haar in jungen Jahren loszuwerden. Alles, was Sie tun müssen, ist, einige Salbeiblätter in Wasser zu kochen und die Mischung abkühlen zu lassen, damit Sie sie gleichmäßig auf Ihr Haar streuen und einige Stunden einwirken lassen und dann mit einem milden Shampoo waschen können. Sie wirken hervorragend bei der Wiederherstellung der natürlichen Haarfarbe.

  10. Indische Stachelbeeren oder Amla:

    Indische Stachelbeere oder Amla ist wahrscheinlich das wirksamste Mittel zur Behandlung von weißem Haar in jungen Jahren. Alles, was Sie brauchen, ist, ein paar getrocknete Stachelbeeren in einer Tasse Kokosöl zu kochen und eine Lösung vorzubereiten, die Sie auf Ihr Haar massieren können. Stachelbeere kann auch mit Zitrone gemischt und verwendet werden. Es repariert geschädigtes Haar und wirkt auch als Antioxidans und bietet Anti-Aging-Vorteile, indem es die verlorenen Haarpigmente revitalisiert und weißes Haar effektiv behandelt.

  11. Schwarztee-Mittel für weißes Haar

    Schwarzer Tee ist ein weiteres wirksames Mittel gegen weißes Haar. Es füllt das Haar mit Antioxidantien auf und hilft dabei, das Haar schwarz und glänzend zu machen. Sie müssen zwei Esslöffel schwarzen Tee kochen und nach dem Abkühlen auf die Kopfhaut auftragen.

  12. Rizinusöl Heilmittel für weißes Haar

    Aufgrund der antimikrobiellen und entzündungshemmenden Eigenschaften; Rizinusöl hilft bei der Heilung von weißem Haar im frühen Alter. Sie können das Öl auf Ihrer Kopfhaut einmassieren oder auftragen, um die besten Vorteile zu erzielen. Die zweimalige Anwendung in der Woche kann wirksam sein, um weiße Haare in jungen Jahren loszuwerden.

Fazit:

Weiße Haare in jungen Jahren oder vorzeitiges Ergrauen sind nicht nur ein kosmetisches oder optisches Problem, sondern können auch durch Krankheiten verursacht werden. Daher müssen Sie einen Dermatologen oder Endokrinologen konsultieren, um die Ursache des Ergrauens in jungen Jahren zu beurteilen. Eine ausgewogene Ernährung, die Proteine, Lipide, Vitamine, Antioxidantien und Mineralien enthält, ist unerlässlich, um vorzeitiges Ergrauen zu verhindern. Die Behandlung einer endokrinen Störung kann frühes graues Haar beseitigen. Vorzeitiges Ergrauen, das durch genetische und Autoimmunerkrankungen verursacht wird, ist oft schwer zu behandeln.

Weiterlesen  Behandlung von Zwangsstörungen oder OCD

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *