Gesundheit und Wellness

Welche Beschwerden erfordern eine Operation am offenen Herzen?

Es ist wichtig zu verstehen, was eine Operation am offenen Herzen ist. Eine Operation am offenen Herzen ist eine Operation, bei der der Spezialist das Brustbein durchtrennt und das Herz freilegt, um Operationen an den Muskeln, Klappen und Arterien des Herzens durchzuführen. Koronararterien-Bypass ist die Standardoperation am offenen Herzen, die bei Erwachsenen durchgeführt wird.

Die Operation am offenen Herzen wird auch als traditionelle Herzoperation bezeichnet. Jüngste Entwicklungen auf dem medizinischen Gebiet bieten Chirurgen jedoch die Möglichkeit, minimal invasive Techniken anzuwenden, die die Länge des Einschnitts reduzieren und die Operation beschleunigen. Diese Techniken sind auch hilfreich, um die mit einer Operation am offenen Herzen verbundenen Risiken zu verringern. Darüber hinaus sieht der Patient eine schnelle Genesung und bleibt nach der Operation für einen kürzeren Zeitraum im Krankenhaus.

Welche Beschwerden erfordern eine Operation am offenen Herzen?

Neben einem Patienten mit koronarer Herzkrankheit erfordern auch folgende Beschwerden eine Operation am offenen Herzen:

  • Reparieren oder Ersetzen von Herzklappen
  • Reparatur verdorbener oder abnormaler Regionen des Herzens
  • Platzierung medizinischer Geräte, die zur Verbesserung des Herzschlags beitragen

Bei einer Operation am offenen Herzen muss der Chirurg einen Schnitt machen, um das Herz freizulegen. Wie oben erwähnt, ist die Operation hilfreich bei der Heilung von verstopften Arterien, undichten Herzklappen und anderen Herzerkrankungen.

Es ist dem Chirurgen nicht möglich, mit der Operation fortzufahren, wenn das Herz schlägt. Daher umgehen sie die Funktion, indem sie eine Herz-Lungen-Maschine verwenden, die sauerstoffreiches Blut in den Körper pumpt. Hier stellt das Herz seine Funktion ein, sodass der Chirurg die notwendigen Reparaturen durchführen kann.

Nach Abschluss der Operation hört der Chirurg auf, die Herz-Lungen-Maschine zu verwenden, schließt den Einschnitt und gibt dem Herzen einen Schock, um es neu zu starten. Der Schock ermöglicht es dem Herzen, wieder zu schlagen und regelmäßig zu funktionieren. Basierend auf dem erhaltenen Verfahren funktioniert das Herz auf die übliche Weise, indem kontinuierlich Blut gepumpt wird.

Risiken einer Operation am offenen Herzen

Zu den Risiken einer Operation am offenen Herzen gehören:

  • Herzattacke
  • Blutung
  • Herzrhythmusstörung
  • Nierenschmerzen
  • Lungenversagen
  • Brustschmerzen
  • Blutgerinnsel
  • Blutverlust
  • Schwierigkeiten beim Atmen
  • Pneumonitis

Vorbereitung auf die Operation

Abhängig von den Anzeichen, auf die der Patient gestoßen ist, dem Alter, dem Geschlecht, der Behandlung und den Berichten aus den diagnostischen Tests, wählt der Chirurg die geeignete Behandlung aus und gibt Informationen zur Vorbereitung auf die Operation.

Alle Informationen, die dem Arzt zur Verfügung gestellt werden, helfen ihm bei der Vorbereitung auf die Operation. Wenn ein Patient zum Beispiel blutverdünnende Medikamente einnimmt und die Angewohnheit hat zu rauchen/Alkoholmissbrauch, bittet der Arzt den Patienten, die Einnahme der Medikamente einzustellen und das Rauchen und Alkohol fernzuhalten. Es ist wichtig, über Alkoholkonsum zu sprechen, da es zu Alkoholentzugserscheinungen kommen kann. Diese Symptome sind lebensbedrohlich und stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Operation am offenen Herzen dar.

Die Anweisungen beinhalten auch die Verwendung einer bestimmten Seife vor dem Tag der Operation, die die Bakterien auf der Haut effektiv abtötet. Es ist von entscheidender Bedeutung, da es dazu beiträgt, die Wahrscheinlichkeit einer Infektion nach der Operation zu beseitigen. Der Chirurg wird Ihnen bei Ankunft im Krankenhaus am Tag der Operation zusätzliche Informationen geben.

Wiederherstellung

Die Genesung erfordert einen mindestens sechswöchigen Krankenhausaufenthalt. Es ist eine entscheidende Phase, und der Chirurg überweist den Patienten an das Reha-Team und einen Ernährungsberater. Das Rehabilitationsprogramm und die Diät helfen, den Zustand nach der Operation zu verbessern. Das Team stellt auch nützliche Informationen bereit, um die Schmerzen zu lindern und genügend Schlaf zu bekommen, um das Immunsystem zu stärken.

Ein Chirurg entfernt das Herz während einer Operation am offenen Herzen nicht, bis das Herz selbst durch das Herz des Spenders ersetzt wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *