Welche ist die beste Creme für Krätze?

Krätze ist eine ansteckende Erkrankung, die durch Hautbefall mit der Krätzmilbe namens Sarcoptes Scabiei verursacht wird. Diese Krätzmilben legen Höhlen unter der Haut an, um Eier zu legen. Sie lösen auch starken Juckreiz im Körper der infizierten Person aus. Ein weiteres häufiges Symptom von Krätze sind Ausschläge in den Fingerbahnen und Hautfalten der Oberschenkel, Achselhöhlen und Genitalien. Eine Krätze-Infektion breitet sich durch direkten Hautkontakt mit einer an Krätze erkrankten Person aus. Es ist äußerst wichtig, dass ein Krätze-Patient richtig behandelt wird, sobald die Krankheit diagnostiziert wird. Eine sofortige Behandlung hilft zu verhindern, dass Krätze kompliziert wird, wieder auftritt und sich weiter ausbreitet. Personen, die in der jüngeren Vergangenheit direkten Hautkontakt mit einem Krätzepatienten hatten, sollten ebenfalls den Arzt aufsuchen, um sich auf die Krankheit untersuchen zu lassen. Krätze wird mit verschreibungspflichtigen antiparasitären Medikamenten und Krätze-Cremes und -Lotionen behandelt. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was die beste Creme gegen Krätze ist.

Bei extremem Juckreiz ist es am besten, sofort einen Arzt aufzusuchen. Der Arzt kann einen Tintentest oder Schrotttest am Patienten durchführen, um die genaue Ursache des Juckreizes zu ermitteln. Falls Krätze diagnostiziert wird, kann der Arzt geeignete Medikamente und Dosierungen verschreiben, um die Krätzmilben zu beseitigen. Zur Behandlung von Krätze sind die meisten antiparasitären Medikamente in Form von topischen Cremes und Lotionen erhältlich, die helfen, die Krätzmilben und den Juckreiz effektiv loszuwerden. Es dauert mindestens 4 Wochen, um Krätze zu heilen, vorausgesetzt, der Patient hält sich strikt an die Anweisungen des Arztes und nimmt das Medikament richtig ein. Einige der wirksamsten topischen Cremes zur Behandlung von Krätze sind:

Permethrin wird oft von den Ärzten als Anfangsbehandlung bei Krätze verschrieben. Permethrin ist eine der besten Cremes für Krätze. Dieses Medikament ist als 5% Permethrin-Creme erhältlich, die eine synthetische Chemikalie enthält, um die Krätzmilben abzutöten. Auch der Juckreiz wird mit dieser Creme effektiv gelindert. Permethrin gilt als sicher für Säuglinge und schwangere Frauen. Es ist jedoch immer besser, vor der Anwendung dieser Creme den Rat eines Arztes einzuholen. Es wurde berichtet, dass Permethrin Hautreizungen und Brennen verursacht. Daher sollte nicht mehr als die empfohlene Menge dieser Creme vom Patienten aufgetragen werden. Permethrin-Creme sollte auf alle Körperteile aufgetragen werden, einschließlich Hals, Nägel, Fingerzwischenräume und Achselhöhlen.

Lindan-Lotion zur Behandlung von Krätze

Diese Krätze-Creme ist in Form einer 1%igen Lindan-Lotion erhältlich und beseitigt wirksam die Krätze-Milben. Lindan wird nur dann von Ärzten verschrieben, wenn sich andere Arzneimittel als unwirksam erweisen. Ein Krätze-Patient muss diese Creme auf die betroffenen Körperstellen auftragen, 8 Stunden einwirken lassen und dann mit Wasser abspülen. Da Lindan in den Blutkreislauf aufgenommen werden und Krampfanfälle verursachen kann, gilt diese Creme nicht als sicher für schwangere oder stillende Frauen. Daher sollten diese Frauen die Verwendung dieser Creme immer vermeiden.

Dr. Scabies Creme zur Behandlung von Krätze

Eine der besten und bekanntesten Cremes zur Behandlung von Krätze ist Dr. Scabies. Diese Creme wird von Ärzten aus der ganzen Welt zur schnellen Linderung von Juckreiz und Krätzmilben empfohlen. Dr. Scabies-Creme enthält Schwefel, der wirksamste Inhaltsstoff für die Behandlung von Krätze. Dr. Scabies-Creme enthält auch andere natürliche Inhaltsstoffe wie Jojobaöle, Sojaöl, Kamillenextrakte und Melaleuca-alternifolia-Blattöl. Daher ist Dr. Scabies Creme eine chemikalienfreie Behandlung für Krätze und hat keine Nebenwirkungen. Diese Krätze-Creme ist leicht erhältlich und gilt als sicher und für jeden geeignet.

Diese Anti-Krätze-Creme ist in Form von 10 % Crotamiton erhältlich. Crotamiton ist ein starkes Antipruritikum, das den Juckreiz reduzieren kann, indem es die Krätzmilben abtötet. Diese Krätze-Creme kann alle 24 Stunden aufgetragen und anschließend mit Wasser abgewaschen werden. Crotamiton-Creme kann bei Anwendung auf entzündetem Gewebe, Nase, Augen, Mund und Vaginalbereich giftig sein und sollte daher niemals auf diesen Körperbereichen aufgetragen werden.

Neben der Verwendung dieser Cremes zur Behandlung von Krätze ist es auch wichtig, die Kleidung, Handtücher und Bettwäsche des Patienten desinfiziert und gut getrocknet zu halten, um die Krätzmilben auszurotten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.