Gesundheit und Wellness

Welche Lebensmittel sorgen für ein schnell funktionierendes Gehirn?

Manchmal reicht es nicht aus, nur zu essen, um eine tägliche Funktion zu erfüllen. Es ist wichtig, Lebensmittel zu essen, die Ihrem Körper oder in einigen Fällen Ihrem Gehirn zugute kommen. Die Auswahl von Lebensmitteln, die zu einer besseren Gesundheit des Gehirns beitragen, kann schnelles Denken gewährleisten.

Die Lebensmittel, die Sie wählen, insbesondere solche mit einem hohen Anteil an Antioxidantien, können Demenz vorbeugen und Ihr Gehirn gesund halten. Experten glauben, dass die Wahl von buntem Obst und Gemüse im Gegensatz zu verarbeiteten Lebensmitteln den Erfolg bei der Stärkung Ihres Gehirns und seiner Schnelligkeit sicherstellt.

Eine „gehirngesunde“ Ernährung beugt Herzkrankheiten und Diabetes vor und fördert gleichzeitig die Durchblutung des Gehirns. Gehirngesunde Lebensmittel sind auch cholesterin- und fettarm.

Wenn Sie sich gesund ernähren und gleichzeitig Ihrem Gehirn einen Schub geben möchten, sind hier einige der Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten:

Brombeeren für ein scharfes und schnelles Gehirn

Wenn Sie älter werden, wird es schwierig, eine neue Sprache zu lernen oder sich anderen Aktivitäten zu widmen, die ein scharfes Gehirn erfordern. Warum ist das so? Das liegt daran, dass unsere Gehirnzellen miteinander ins Gespräch kommen müssen. Wenn wir jedoch älter werden, wird es für sie aufgrund von Entzündungen schwieriger zu „sprechen“. Brombeeren sind ein Lebensmittel, das für eine bessere Kommunikation zwischen den Zellen sorgen kann. Brombeeren liefern wichtige Antioxidantien, sogenannte Polyphenole, die Entzündungen kontrollieren und gleichzeitig die Kommunikation zwischen Neuronen im Gehirn fördern. Dadurch kann Ihr Gehirn mehr Informationen aufnehmen.

Holen Sie sich ein schärferes Gehirn mit Kaffee

Während andere Studien vorschlagen, die Koffeinsucht in den Griff zu bekommen, könnte Kaffee tatsächlich Ihr Gehirn schärfen. Eine kürzlich durchgeführte Studie legt nahe, dass Menschen, meist in den Vierzigern und Fünfzigern, die es sich zur Gewohnheit machen, täglich drei bis fünf Tassen Kaffee zu trinken, ihr Risiko, Opfer der Alzheimer-Krankheit zu werden, um etwa 65 % verringern können. Dies steht im Vergleich zu Personen, die nur zwei Tassen Kaffee oder weniger pro Tag trinken. Das Koffein und die Antioxidantien im Kaffee bieten eine schützende Hülle über dem Gehirn und machen Ihr Gehirn scharf und schnell.

Äpfel, um Ihr Gehirn scharf und schnell zu machen

Ein Apfel am Tag kann auch Ihre grauen Zellen schärfen. Äpfel sind eine reichhaltige Quelle für Quercetin – ein Antioxidans, das Ihre Gehirnzellen schützt und die geistigen Säfte fließen lässt. Forschungsstudien haben ergeben, dass Quercetin hilft, Gehirnzellen vor einem Angriff freier Radikale zu schützen, die die Fähigkeit haben, die äußere Hülle der Neuronen zu beeinträchtigen. Dies könnte zu einem kognitiven Verfall führen. Um Ihren richtigen Quercetin-Fix zu erhalten, essen Sie Äpfel mit Schale, da sie das meiste Quercetin enthalten.

Pralinen für ein scharfes und schnelles Gehirn

Wenn Sie dachten, Sie hätten falsch gelesen, haben Sie es nicht. Schokolade kann helfen, die Gesundheit des Gehirns zu verbessern. Während Schokolade hilft, den Blutdruck zu senken, kann sie auch für ein schärferes Gehirn sorgen. Ein Drittel einer Unze Schokolade täglich hilft, Ihr Gehirn vor altersbedingtem Gedächtnisverlust zu schützen. Polyphenole in Kakao, der in Schokolade enthalten ist, helfen, die Durchblutung Ihres Gehirns zu erhöhen und das Gehirn scharf und schnell zu machen.

Zimt für ein schärferes und schnelleres Gehirn

Beta-Amyloid-Plaques tragen zur Alzheimer-Krankheit bei . Brain Tangles, die Tau-Proteine ​​enthalten, können auch das Absterben von Gehirnzellen verursachen. Zimt kann jedoch zu Ihrer Rettung kommen. Zwei in Zimt vorkommende Verbindungen, Proanthocyanidine und Zimtaldehyd, haben die Fähigkeit, die Tau-Proteine ​​zu inaktivieren. Während die Forschung zu diesem Thema nicht schlüssig ist, können Sie immer damit beginnen, Joghurt oder Haferflocken mit Zimt zu bestreuen, um ein schärferes und schnelleres Gehirn zu erhalten.

Spinat, um Ihr Gehirn scharf und schnell zu machen

Wenn Sie das nächste Mal die Spinatschüssel während des Abendessens auslassen, denken Sie noch einmal darüber nach. Spinat ist eine großartige Nahrungswahl, um Ihr Gehirn scharf und schnell zu machen. Der grüne Blattspinat enthält Folsäure und die Vitamine E und K, die Demenz vorbeugen. Eine halbe Tasse gekochter Spinat stellt sicher, dass Sie ein Drittel der Folsäure und das Fünffache der Vitamin-K-Menge erhalten, die Sie täglich benötigen. Drei Portionen Spinat pro Tag können laut aktuellen Studien den kognitiven Verfall um etwa 40 % aufhalten. Sie können immer ein wenig Olivenöl auf Spinat träufeln. Die gesunden Fette im Spinat erhöhen die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine E und K.

Lachs für ein schärferes Gehirn

Lachs ist ein Lebensmittel, das nicht nur gut für die Herzgesundheit ist; Es schärft auch Ihr Gehirn. Lachs ist eine reiche Quelle von DHA, dem wichtigsten Omega-3-Fett in Ihrem Gehirn. Berichten zufolge schützt DHA vor der Alzheimer-Krankheit. Lachs ist auch eine gute Quelle für Vitamin D, ein Nährstoff, der laut Studien den kognitiven Verfall aufhalten kann. Menschen mit Vitamin-D-Mangel leiden mit 40 % höherer Wahrscheinlichkeit an altersbedingtem Gedächtnisverlust. Iss also Lachs, um dein Gehirn scharf und schnell zu machen.

Kurkuma für ein schärferes und schnelleres Gehirn

Kurkuma gehört zu den wichtigen Bestandteilen von Currypulver. Kurkuma enthält eine gute Menge Curcumin – eine Verbindung, die Berichten zufolge auf vielfältige Weise der Alzheimer-Krankheit vorbeugt. Kurkuma verhindert nicht nur die Bildung von Beta-Amyloid-Plaques, es bekämpft Entzündungen und senkt gleichzeitig den Cholesterinspiegel, der die Arterien verstopft. Verstopfte Arterien können den Blutfluss zum Gehirn verringern.

Traubensaft für ein schärferes Gehirn

Studien deuten darauf hin, dass Polyphenole in Rotwein dazu beitragen, Ihr Herz auf die gleiche Weise gesund zu halten. Concord-Traubensaft kann die Gesundheit des Gehirns gewährleisten. Wenn Sie sich über einen längeren Zeitraum an das Trinken von Traubensaft halten, behaupten Studien, dass sich das räumliche Gedächtnis zusätzlich zu besseren verbalen Lernfähigkeiten verbessert. Wie Brombeeren ermöglichen Polyphenole aus Traubensaft eine bessere Kommunikation zwischen den Gehirnzellen, um Ihr Gehirn scharf und schnell zu machen.

Natives Olivenöl extra für ein schärferes Gehirn

ADDLs (Amyloid B-derived Diffusible Ligands) sind besser bekannt als Alzheimer-induzierende Proteine, die schädlich für Ihr Gehirn sind. Während der Anfangsphase von Alzheimer heften sich von Amyloid B abgeleitete diffusionsfähige Liganden an Ihre Gehirnzellen, was schließlich zu Gedächtnisverlust führt. Studien deuten darauf hin, dass natives Olivenöl extra helfen kann, die schädlichen Auswirkungen von ADDLs zu bekämpfen. Es ist eine reichhaltige Quelle für Oleocanthal – eine Verbindung, die den bösen Plänen von ADDLs einen Strich durch die Rechnung macht und Ihr Gehirn gesund und scharf macht.

Zitrusfrüchte für ein schärferes Gehirn

Gute Nachrichten für Liebhaber von Zitrusfrüchten – es kann die Gesundheit des Gehirns fördern. Zitronen, Orangen, Limetten und Grapefruits helfen alle, das Gehirn gesund und schärfer zu halten. Egal, ob Sie gerne Zitrusfrüchte zu Salatdressing hinzufügen, an frischem Saft oder Limonade nippen – wenn Sie dieses Lebensmittel in Ihre Ernährung aufnehmen, wird Ihr Gehirn gut funktionieren. Studien deuten darauf hin, dass Menschen, die es sich zur Gewohnheit machen, täglich Zitrusfrüchte zu essen, den kognitiven Verfall um mindestens zwei Jahre verhindern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *