Welche Yoga-Posen können helfen, das Schnarchen zu stoppen?

Schnarchen wird im Allgemeinen durch ein paar Witze beendet und das Problem wird beiseite gelegt. Aber es ist ein weit verbreitetes Problem, das eine große Bevölkerungsgruppe betrifft und sowohl den Schnarcher als auch die Menschen in der Nähe oder jeden, der davon betroffen ist, betrifft.

Während des Schlafs entspannen sich die Muskeln im hinteren Teil des Rachens. Der Bereich verengt sich manchmal und schließt vorübergehend sogar ab. Beim Atmen strömt die Luft schneller durch die schmale Öffnung, wodurch das umliegende Gewebe in Schwingung versetzt wird. Dies wiederum verursacht das Schnarchgeräusch. Je enger die Atemwege, desto mehr vibriert das Gewebe und desto lauter wird das Schnarchen. Verschiedene Menschen, die schnarchen, haben verschiedene Gründe für die Verengung. Die Verengung kann in der Nase, im Mund oder im Rachen auftreten.

Inhaltsverzeichnis

Welche Yoga-Posen können helfen, das Schnarchen zu stoppen?

Yoga ist eine der effektivsten Maßnahmen, um das Schnarchproblem auf natürliche Weise zu heilen. Bei regelmäßiger Yogapraxis ist die Wirkung bzw. das Ergebnis am Menschen deutlich sichtbar. Das Ergebnis ist ziemlich überraschend, wenn Yoga regelmäßig praktiziert wird. Yoga-Asanas helfen bei der Verbesserung der Lungenkapazität, halten ein gesundes Gewicht und mit Übung helfen sie, die Atemwege offen zu halten, was letztendlich Schnarchprobleme minimiert.

Yoga-Posen, die helfen können, das Schnarchen zu stoppen, sind unten erwähnt:

Kapalbhati Pranayama oder Skull Shining Atemtechnik für das Schnarchen

Vorteile des Praktizierens von Kapalbhati Pranayama oder Skull Shining Atemtechnik für Schnarchen:

  • Regelmäßiges Praktizieren von Kapalbhati Pranayama hilft bei der Verbesserung des Schlafes, was hilft, das Schnarchen zu stoppen.
  • Es hilft auch bei der Reinigung der Schädelhöhle, was zur Minimierung des Schnarchens beiträgt.

Schritte zum Üben von Kapalbhati Pranayama, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Setzen Sie sich in eine beliebige Meditations-Asana wie Sukhasana, Padmasana oder Siddha Yoni Asana.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Kopf und Ihre Wirbelsäule gerade halten und Ihre Hände müssen entweder in Kinn- oder Jnana-Mudra auf den Knien ruhen.
  • Schließen Sie die Augen, atmen Sie tief ein und aus und entspannen Sie den ganzen Körper.
  • Atmen Sie tief durch beide Nasenlöcher ein, während Sie den Bauch dehnen, und atmen Sie mit einer kräftigen Kontraktion der Bauchmuskeln aus.
  • Überanstrengen Sie sich jetzt nicht beim Atmen.
  • Spannen Sie die Bauchmuskeln an und atmen Sie spontan aus. Das Ausatmen ist jedoch kraftvoll; Das Einatmen erfordert keine Anstrengung beim Praktizieren von Kapalbhati Pranayama.
  • Üben Sie 10 Runden dieser Atmung kontinuierlich mit tiefem Einatmen und kräftigem Ausatmen. Dies vervollständigt 1 Runde Kapalbhati Pranayama oder frontaler Gehirnreinigungsatem.
  • Übe täglich bis zu 3 bis 5 Runden Kapalbhati Pranayama.
  • Wenn Sie die Übung abgeschlossen haben, schließen Sie Ihre Augen und konzentrieren Sie sich weiterhin auf das Zentrum der Augenbrauen und regulieren Sie Ihren Atem. Fühle Frieden und Ruhe, während deine Augen geschlossen sind.

Simha Garjasana oder Die Pose des brüllenden Löwen zum Schnarchen

Vorteile des Übens von Simha Garjasana oder der Pose des brüllenden Löwen zum Schnarchen:

  • Diese Pose hilft bei Übungen der Zunge und hilft beim Stoppen des Schnarchens
  • Simha garjasana hilft bei der Entspannung der Nackenmuskulatur und hilft der Person, tief zu schlafen.
  • Es hilft auch bei der Stimulierung des Muskels vor dem Rachen namens Platysma, der hilft, Halsschmerzen loszuwerden und zu verhindern, was letztendlich das Schnarchen verhindert.
  • Nimm Vajrasana oder die Donnerkeil-Pose ein, um Simha Garjasana zu üben.
  • Ihre Knie müssen etwas auseinander oder in einiger Entfernung voneinander sein.
  • Legen Sie die Handflächen zwischen den Knien auf den Boden.
  • Achte darauf, dass deine Finger zum Körper zeigen, während du dich ein wenig nach vorne lehnst.
  • Wölben Sie aus dieser Position den Rücken und neigen Sie den Kopf sanft nach hinten, so dass eine angenehme Spannung im Nacken entsteht.
  • Achte auch darauf, dass du deinen Nacken nicht überanstrengst, während du diese Asana praktizierst.
  • Öffnen Sie die Augen und blicken Sie auf die Augenbrauenmitte oder konzentrieren Sie sich auf die Augenmitte, während Sie die Augen geschlossen halten.
  • Versuchen Sie, den ganzen Körper in der Endposition der Asana zu entspannen und achten Sie auch darauf, dass Sie den Mund geschlossen halten.
  • Öffnen Sie am Ende der Einatmung den Mund und strecken Sie die Zunge so weit wie möglich in Richtung Kinn.
  • Während Sie langsam ausatmen, erzeugen Sie ein klares, stetiges „Aaah“-Geräusch aus der Kehle, während Sie den Mund weit offen halten.
  • Schließen Sie am Ende der Ausatmung den Mund und atmen Sie ein.
  • Damit ist eine Runde der Asana abgeschlossen. Übe diese Asana jeden Tag für ein paar Minuten.

Bhujangasana oder die Kobra-Pose zum Schnarchen

Vorteile des Übens von Bhujangasana oder der Kobra-Pose zum Schnarchen:

  • Bhujangasana hilft bei regelmäßiger Übung beim Öffnen der Brust und reinigt die Atemwege, was hilft, das Schnarchen zu stoppen.
  • Es hilft auch bei der Verbesserung des Flusses von sauerstoffreichem Blut zu den Organen und verbessert die Durchblutung.

Schritte zum Üben von Bhujangasana:

  • Legen Sie sich mit der Brust auf den Boden oder die Yogamatte, dh auf den Bauch, wobei die Fußrücken und das Kinn auf dem Boden ruhen.
  • Legen Sie Ihre Handflächen nach unten und halten Sie Ihre Beine nahe beieinander
  • Die Ellbogen sollten parallel zueinander und eng am Körper gehalten werden.
  • Während Sie tief einatmen, heben Sie sanft Ihren Kopf, Ihre Brust und Ihren Bauch an, während Sie den Nabel und das Becken auf dem Boden halten.
  • Nehmen Sie Ihre Schultern so nach hinten und unten, dass der Kopf nach hinten geneigt und die Brust nach vorne geöffnet ist, während Sie Bhujangasana üben.
  • Richten Sie Ihren Blick je nach Flexibilität Ihres Nackens und Ihrer Wirbelsäule nach vorne oder nach oben oder bis zu der Stelle, an der Sie sich nach hinten beugen können.
  • Heben Sie Ihren Körper nach oben, bis Ihre Arme gerade auf dem Boden liegen.
  • Drücken Sie mit Ihrem Becken weiter auf den Boden. Achte auch darauf, dass du nicht zu viel Spannung in deine Arme bringst.
  • An einem Punkt, an dem Sie sich wohl fühlen, halten Sie die Pose 20-30 Sekunden lang.
  • Richten Sie sich bis zu einem Punkt auf, an dem Sie sich wohl fühlen. Überdehnen oder überanstrengen Sie sich nicht.
  • Während du ausatmest, führe deinen Körper sanft nach unten, um auf dem Boden zu ruhen.
  • Entspannen Sie sich, während Ihre Hand nach außen gestreckt ist und Ihr Kinn den Boden berührt.

Dhanurasana oder The Bow Pose für das Schnarchen

Vorteile des Übens von Dhanurasana oder der Bogenhaltung zum Schnarchen:

  • Dhanurasana hilft bei der Regulierung der Atmung, was hilft, das Schnarchen loszuwerden.
  • Es hilft auch beim Öffnen der Brustmuskulatur, um tieferes Ein- und Ausatmen zu ermöglichen, was beim Stoppen des Schnarchens hilft.

Schritte zum Üben von Dhanurasana oder der Bogenhaltung:

  • Legen Sie sich mit den Armen an den Seiten auf den Bauch/Bauch und halten Sie die Handflächen nach oben.
  • Atmen Sie tief ein und beugen Sie Ihre Beine nach hinten, greifen Sie nach hinten und fassen Sie beide Knöchel mit den jeweiligen Händen.
  • Heben Sie Ihren Oberkörper und Ihre Oberschenkel an, während Sie die Knöchel mit den Händen halten.
  • Ihr Körper ist in dieser Position bogenförmig gekrümmt.
  • Schauen Sie in dieser Position nach vorne und konzentrieren Sie sich auf einen Punkt.
  • In dieser Position ruht der ganze Körper auf dem Bauch.
  • Halten Sie Ihren Atem aufrecht, während Sie in Dhanurasana sind. Atmen Sie in dieser Position weiter lang und tief ein und versuchen Sie, sich in dieser Endposition von Dhanurasana zu entspannen.
  • Übertreiben oder dehnen Sie Ihren Körper nicht übermäßig. Beugen und strecken Sie sich nur, bis Ihr Körper es zulässt.

Vorteile des Übens von Bhramari Pranayama oder summendem Bienenatem zum Schnarchen:

  • Bhramari Pranayama hilft bei der Steigerung der Konzentration und hilft der Person, einen guten Tiefschlaf zu bekommen.
  • Es hilft auch bei der Linderung von Wut und Anspannung.
  • Regelmäßiges Üben von Bhramari Pranayama hilft bei der Senkung des Blutdrucks.

Schritte zum Üben von Bhramari Pranayama oder summendem Bienenatem, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Setzen Sie sich in einer bequemen Meditations-Asana auf den Boden oder auf die Yogamatte, dh Sukhasana, Padmasana, Siddha Yoni Asana.
  • Stellen Sie die Füße flach auf den Boden, die Knie angehoben, die Ellbogen auf den Knien ruhend und halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade.
  • Schließen Sie die Augen und entspannen Sie sich.
  • Während Sie die Haltung beibehalten, trennen Sie Ihre Zähne leicht mit sanft geschlossenen Lippen. Dadurch kann die beim Praktizieren von Bhramari Pranayama erzeugte Klangvibration im Gehirn deutlicher gehört und gefühlt werden.
  • Stellen Sie sicher, dass die Kiefer entspannt sind, während Sie die Haltung beibehalten.
  • Heben Sie nun die Arme seitlich an und beugen Sie die Ellbogen und führen Sie die Hände zu den Ohren.
  • Verwenden Sie aus dieser Position den Zeige- oder Mittelfinger, um beide Ohren zu verstopfen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ohren verstopfen, indem Sie mit den Daumen auf die Ohrklappen drücken. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Finger nicht in Ihr Ohr stecken. Legen Sie die Finger auf Ihren Kopf.
  • Wenn Sie diese Position erreicht haben, schließen Sie Ihre Augen und konzentrieren Sie sich auf das Augenzentrum und atmen Sie tief ein und aus.
  • Beginnen Sie tief durch die Nase einzuatmen und atmen Sie langsam und kontrolliert aus, während Sie ein tiefes, langes und gleichmäßiges Summen erzeugen.
  • Das aus der Kehle kommende Brummen sollte sanft sein und während der gesamten Zeit des Ausatmens erzeugt werden.
  • Damit ist eine Runde des Bhramari Pranayama abgeschlossen. Atmen Sie am Ende jeder Ausatmung tief ein und wiederholen Sie den Vorgang.

Naukasana oder die Bootspose zum Schnarchen

Vorteile des Übens von Naukasana oder der Bootsstellung beim Schnarchen

  • Naukasana hilft bei regelmäßiger Übung beim Öffnen der Brust und reinigt die Atemwege, was hilft, das Schnarchen zu stoppen.
  • Es hilft auch bei der Verbesserung des Flusses von sauerstoffreichem Blut zu den Organen und verbessert die Durchblutung.

Schritte zum Üben von Naukasana, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Um Naukasana oder die Bootspose zu üben, legen Sie sich mit ausgestreckten Beinen auf den Boden oder auf die Yogamatte.
  • Um in die Pose Nauka Sanchalanasana oder Rudern des Bootes zu gelangen, bringen Sie Ihre Hände so, dass sie gerade in der Luft über Ihrem Körper liegen.
  • Versuchen Sie aus dieser Position aufzustehen, während Sie Ihre Beine vom Boden abheben.
  • Ihr Oberkörper und Ihre Beine werden gleichzeitig angehoben, während das Becken als Drehpunkt fungiert, der den Körper beim Aufstehen und Zurück auf den Boden unterstützt.
  • In der Endposition wird Ihr Körper auf den Hüften auf dem Boden gestützt und Ihre Hände ruhen direkt vor Ihren Füßen in der Luft.
  • Bleibe für ein paar Atemzüge in dieser Position.
  • Gehen Sie beim Einatmen in die ursprüngliche Position zurück.
  • Atme aus, während du in die Pose gehst.
  • Wiederholen Sie diese beiden Schritte, um in die Pose zu gelangen, und bleiben Sie in der Pose, um den maximalen Nutzen zu erzielen.

Marjariasana oder die Katzenhaltung zum Schnarchen:

Vorteile des Übens von Marjariasana oder Katzenhaltung zum Schnarchen:

  • Marjariasana hilft bei der Regulierung der Atmung, was hilft, das Schnarchen loszuwerden.
  • Es hilft auch bei der Öffnung der Brustmuskulatur, um tiefere Ein- und Ausatmungen zu ermöglichen, was hilft, das Schnarchen zu stoppen.

Schritte zum Üben von Marjariasana, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Nimm Vajrasana oder die Donnerkeil-Pose ein.
  • Heben Sie das Gesäß an und stellen Sie sich auf die Knie und lehnen Sie sich nach vorne und legen Sie die Hände flach auf den Boden unter den Schultern, wobei die Finger nach vorne zeigen, während Sie in Marjariasana oder The Cat Scratch Pose gehen.
  • Atmen Sie tief ein, während Sie den Kopf heben und die Wirbelsäule so senken, dass der Rücken konkav wird, während Sie Marjariasana oder die Katze-Kratz-Pose üben.
  • Dehnen Sie den Bauch vollständig aus und füllen Sie die Lungen mit der maximalen Luftmenge, während Sie Marjariasana oder die Katzenkratzpose üben.
  • Halten Sie den Atem in dieser Position für 3 – 4 Sekunden an.
  • Atmen Sie tief aus, während Sie den Kopf senken und die Wirbelsäule nach oben strecken, während Sie Marjariasana oder The Cat Scratch Pose üben.

Vorteile des Übens von Viparita Karni oder Half Shoulder Stand für das Schnarchen:

  • Viparita karni beruhigt den Geist und verbessert die Durchblutung des gesamten Körpers
  • Es hilft bei der Regulierung der Sekretion der Schilddrüsenhormone, was hilfreich ist, um Schilddrüsenerkrankungen loszuwerden.
  • Es beugt Mandelentzündungen vor und beseitigt Verstopfungen in den Nasenlöchern, was bei der Vorbeugung und Beseitigung von Schnarchen hilft.

Schritte zum Üben von Viparita Karni oder halbem Schulterstand, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Viparita Karani ist eine Umkehrhaltung und hilft bei der Behandlung vieler Erkrankungen, daher können Menschen mit Rücken-, Knie- oder anderen Problemen Hilfsmittel wie Yogagurte, Yogablöcke oder Decken verwenden.
  • Um diese Asana zu üben, setzen Sie sich um einen offenen Raum in der Nähe der Wand.
  • Setzen Sie sich so hin, dass Ihre Beine gerade vor Ihnen sind und die linke Seite Ihres Körpers die Wand berührt.
  • Wenn Sie die unterstützte Version üben, können Sie auf dem Boden an der Wand sitzen.
  • Drehen Sie Ihren Körper sanft nach links und bringen Sie Ihre Beine an die Wand. Sie können Ihre Hände für das Gleichgewicht verwenden, während Sie Ihr Gewicht verlagern.
  • Bringen Sie Ihr Gesäß dazu, die Wand zu berühren. In dieser Position zeigen Ihre Fersen zur Decke.
  • Senken Sie Ihren Rücken auf den Boden und bleiben Sie bequem in dieser Position.
  • Bringen Sie Ihre Schultern und Ihren Kopf auf den Boden.
  • Lassen Sie die Beinmuskeln entspannen, während Sie diese Position beibehalten, während Sie Viparati Karni oder die Pose „Beine an der Wand hoch“ üben.
  • Halten Sie diese Position für ein paar Minuten oder so lange, wie es Ihnen angenehm ist.
  • Um die Pose zu lösen, kommen Sie zurück, indem Sie beide Beine zu einer beliebigen Seite rollen und nach der Übung in Shavasana liegen.

Ustrasana oder die Kamelhaltung zum Schnarchen

Vorteile des Übens von Ustrasana oder der Kamelhaltung zum Schnarchen:

  • Diese Haltung stimuliert die Nieren, die Bauchspeicheldrüse und die Schilddrüse und hilft, bestimmte Probleme loszuwerden.
  • Es befreit die Atemwege und die oberen Atemwege und hilft so, das Schnarchen loszuwerden.

Schritte zum Üben von Ustrasana oder der Kamelhaltung, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Steigen Sie auf dem Boden oder auf der Yogamatte in Vajrasana ein.
  • Stellen Sie sich mit den Händen an den Seiten auf die Knie.
  • Halten Sie je nach Komfort ein wenig Abstand zwischen beiden Knien und beiden Füßen.
  • Lehnen Sie sich in dieser Position ein wenig nach hinten, während Sie Ushtasana so üben, dass Ihre rechte Hand Ihren rechten Knöchel und die linke Hand Ihren linken Knöchel umfasst.
  • Versuchen Sie, Ihren Bauch nach vorne zu drücken, während Sie Ihre Oberschenkel vertikal oder gerade halten, und neigen Sie Ihren Kopf und Nacken nach hinten.
  • Nehmen Sie Ihren Kopf und Nacken so weit wie möglich nach hinten.
  • Versuchen Sie, Ihren Körper und alle Rückenmuskeln zu entspannen, während Sie sich in dieser Pose befinden.
  • Das gesamte Körpergewicht wird gleichzeitig von Armen und Beinen getragen.
  • Die Schultern werden in dieser Pose von deinen Armen gestreckt und gestützt. Die Schultern und Arme helfen dabei, den Rücken in dieser Position zu wölben.
  • Dies ist die letzte Ushtrasana-Pose. Bleiben Sie in dieser Haltung, solange Sie sich wohl fühlen oder für ein paar Atemzüge.
  • Lösen Sie die Pose, indem Sie den Griff der Knöchel nacheinander verlassen. Lassen Sie den rechten Knöchel und dann den linken Knöchel und kommen Sie zurück zu Ihren Knien.

Simhasana oder die Pose des Löwen zum Schnarchen:

Vorteile des Übens von Simhasana oder Löwenhaltung zum Schnarchen:

  • Es hält die Gesichtsmuskeln entspannt, was das Atmen verhindert.
  • Es stimuliert auch die Nerven und entgiftet den Körper, was hilft, das Schnarchen loszuwerden.

Schritte zum Üben von Simhasana, um das Schnarchen zu stoppen:

  • Sitze in Vajrasana auf dem Boden oder auf einer Yogamatte.
  • Bringen Sie Ihre Handflächen auf Ihre Knie und halten Sie Ihren Rücken gerade.
  • Spreizen Sie nun die Finger Ihrer Hände auf Ihren Knien und versuchen Sie, Ihr Steißbein aufrecht zu halten.
  • Beuge deine Arme nicht und bringe in dieser Position deine Zunge heraus, um dein Kinn zu berühren.
  • Atmen Sie nun tief aus, während Sie ein tiefes „haaaa“-Geräusch aus der Kehle machen. Dieser Ton sollte hörbar sein. Ziehe deine Augenbrauen hoch und konzentriere dich auf die Augenmitte, während du ausatmest und das Geräusch machst.
  • Kehren Sie in die normale Position zurück und normalisieren Sie die Gesichtsausdrücke und atmen Sie tief ein.
  • Damit ist eine Runde Simhasana abgeschlossen. Üben Sie 8 solcher Runden für maximalen Nutzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *